Was ist Jugger

Zwei Teams mit jeweils fünf Spielern kämpfen um einen Hundeschädel aus Schaumstoff. Vier der fünf Spieler sind mit Pompfen (gepolsterten Spielgeräten) bewaffnet und müssen ihren unbewaffneten Läufer bis zum gegnerischen Mal (Tor) durchbringen. Denn nur der darf den Schädel aufnehmen und punkten! Wenn ein Spieler von einer Pompfe getroffen wird, muss er eine Zeitstrafe absitzen, danach kann weitergespielt werden. Jugger ist ein schnelles Spiel, das Übersicht, Taktik und Geschick erfordert. Der Aspekt des Zweikampfes ist essentiell, aber ohne Teamwork geht nichts. Und wie bei einer guten Band gilt: die Summe der Faktoren ist größer als die Einzelkomponenten. Jugger rockt.