Jugger Community

Jugger in Deutschland

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 21:58 
Offline

Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:25
Beiträge: 45
Stadt: Gießen
Team: Lahnveilchen
Position: Kette, Stab, allrounder.
+1 Tobi. Alles andere erscheint mir unnötig bürokratisch und schafft Probleme, wo gar keine sind.

_________________
"Es ist mir gleich von woher ich beginne, denn dorthin werde ich zurückkehren."
- Der Exilkönig.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 23:42 
Offline

Registriert: Sa 23. Mai 2009, 22:58
Beiträge: 748
Stadt: Lübeck (ehemals Jena)
Team: Blutgrätsche (Ex-Zonenkind)
Position: Läufer/Stab/Trainer/großer Vorsitzender
Ich kann wirklich gar nicht nachvollziehen, wie ihr so emotional an das Thema Namensgebung rangehen könnt. Aber bevor ihr hier irgendwelche "einfachen Lösungen" forciert denkt bitte einmal nach. Das Thema wurde in den letzten Jahren schon hin und wieder diskutiert und eine Umbenennung wurde auch immer von einigen Leuten abgelehnt. Die Stimmung hat sich nun sicher etwas gewendet und wahrscheinlich gibt es für den Vorschlag auch eine Mehrheit (ps: mir ist das mittlerweile vollkommen wumpe). ABER wen das jetzt als Schnellverfahren an den involvierten Instanzen und Teilen der Community vorbeigedrückt wird, dann wird es Stunk geben.

Glaubt ihr nicht? Erinnert euch an 2010, als eine nicht sehr kleine Gruppe aus der Community auf Eigeninitiative das Liga-Gremium gründete (ps: damals hat der Begriff Liga fast keine Bedeutung). Es gab so viel unnötiges Gemotze in der Community, weil einzelne Personen und Gruppen sich übergangen gefühlt haben (ps: stimmte ja auch), dass es einfach nicht schön war und sogar Gegenbewegungen initiiert wurden.

Das Ganze hat sich mittlerweile gelegt, aber wenn man ein ähnlich heißes Thema hat und das ganze schlechte Karma mit etwas mehr Verwaltung usw. verhindern kann, dann - finde ich - sollte man das ruhig in Kauf nehmen. Ich finde Brunos Vorschlag daher eigentlich ganz gut, weil halt auf alle Befindlichkeiten geachtet wird. Und wenn er schreibt, dass die Wahl aus der Community kommen soll, dann könnt ihr euch da gerne angesprochen fühlen und das Umsetzen. Wenn euch das aber zu viel Aufwand ist, dann ist das Thema auch nicht sooooo wichtig ;)

ps: Es gibt hier im Forum eine Reihe erfahrener Leute, die ihr ansprechen könnt, wenn ihr Hilfe benötigt beim Aufsetzen und Auswerten einer Abstimmung.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2017, 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Mai 2009, 23:27
Beiträge: 347
Stadt: Berlin
Team: Rigor Mortis
Position: Q-Tip, Kette, Qwik
Becko hat geschrieben:
Ich kann wirklich gar nicht nachvollziehen, wie ihr so emotional an das Thema Namensgebung rangehen könnt. Aber bevor ihr hier irgendwelche "einfachen Lösungen" forciert denkt bitte einmal nach. Das Thema wurde in den letzten Jahren schon hin und wieder diskutiert und eine Umbenennung wurde auch immer von einigen Leuten abgelehnt. Die Stimmung hat sich nun sicher etwas gewendet und wahrscheinlich gibt es für den Vorschlag auch eine Mehrheit (ps: mir ist das mittlerweile vollkommen wumpe). ABER wen das jetzt als Schnellverfahren an den involvierten Instanzen und Teilen der Community vorbeigedrückt wird, dann wird es Stunk geben.

. Es gab so viel unnötiges Gemotze in der Community, weil einzelne Personen und Gruppen sich übergangen gefühlt haben (ps: stimmte ja auch), dass es einfach nicht schön war und sogar Gegenbewegungen initiiert wurden.

Das Ganze hat sich mittlerweile gelegt, aber wenn man ein ähnlich heißes Thema hat und das ganze schlechte Karma mit etwas mehr Verwaltung usw. verhindern kann, dann - finde ich - sollte man das ruhig in Kauf nehmen. Ich finde Brunos Vorschlag daher eigentlich ganz gut, weil halt auf alle Befindlichkeiten geachtet wird. Und wenn er schreibt, dass die Wahl aus der Community kommen soll, dann könnt ihr euch da gerne angesprochen fühlen und das Umsetzen. Wenn euch das aber zu viel Aufwand ist, dann ist das Thema auch nicht sooooo wichtig ;)


Uiui, so viele halbherzige und irrelevante Argumente um auf Teufel komm raus eine Gegenstimme zu formulieren.....also:

1.) Mein Vorschlag ist nicht neu, sondern wurde bereits vor 2 Monaten im Nachbarthread unterbreitet.

2.) Befindlichkeiten und Gegenstimmen gibt es immer, ist ja klar. Das Argument, es allen Recht machen zu wollen und auf eine Pseudo-Opposition zu verweisen, empfinde ich als entwicklungshemend.
Du hast selbst geschrieben, das sich das Blatt gewendet hat, ich verbreite mein Anliegen in der Öffentlichkeit auch immerhin seit 2013/2014. Ich sehe es eher so: Die meisten empfinden wie du, denen ist es wumpe. Daher braucht man keine Abstimmung organisieren, da sich eh die wenigsten beteiligen.

Mir ist die Namensgebung halt wichtig, warum und wieso hab ich in jedem Antrag deutlich gemacht

3.) Die Gegenstimmen werden mit der "Ausschreibung zur DM" geltend gemacht. Da kann jeder Bewerber reinschreiben, was er präferiert. Abgesehen davon, dass eine "Wahl" wieder unwahrscheinlich ist, sondern sich eher wieder ein Bereiterklärer wie waidhaus letztes Jahr geben wird (wenn überhaupt....ich sehe gar nichts dergleichen kommen), sollte das eine Klare Angelegenheit dafür ergeben ob die Namensgebung geändert wird oder nicht.

Wer gegen eine neue Namensgebung wettert ohne sich für turnierausrichtungen zu bewerben oder sich nur durch die Kritik an die Bewerber auszeichnet, ganz ehrlich, dem Stelle ich eh ein armutszeugnis aus....

_________________
Arjen hat die Nr. 11 gesegnet!!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2017, 18:43 
Offline

Registriert: Do 25. Aug 2011, 21:40
Beiträge: 269
Stadt: Berlin
Team: Rigor Mortis
Position: Stab
Der Sinn dieser Abstimmung liegt nicht nur darin, es allen recht zu machen, sondern auch allen die Chance zu geben ihre Meinung zu vertreten.
Vielleicht sind alle dafür, das man den Namen ändert oder die die dagegen sind, schreiben hier nicht. Es kann sein, das sich das Blatt gewendet hat aber wie weit? Vll. hat es sich auch nicht gewendet und es schreibt nur keiner von denen hier.
Durch eine Abstimmung geben wir allen die Chance ihre Meinung demokratisch zu vertreten.

Wenn wir das nicht demokratisch lösen, landen wir am Ende wieder an dem Punkt das jeder das macht was er will. Dann führt jeder wieder Hausregeln ein, wie er will. Weil es kann ja jeder machen was er will. Vll haben wir dann auch zwei DMs oder drei, vier.

Unsere Vorschläge sind nicht so weit auseinander. Der Punkt ist, dass das Ligagremium den Titel, wenn dann nur von der Community an nimmt. Ihn sich einfach so zu nehmen, wird das Gremium nicht machen, dass hat das Gremium auf den letzten Sitzungen oft genug abgelehnt

Also muss man einen anderen Weg finden. Also eine Wahl in der Community und der nächstmögliche Wahlzeitpunkt wäre Ende Februar, wenn die Ausschreibungsfrist für die DM endet und damit theoretisch eine Wahl stattfinden würde. Diese Wahl kann man gerne festmachen und dann auch über die Namensvergabe abstimmen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2017, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Apr 2011, 21:04
Beiträge: 979
Stadt: Freiburg
Team: Gossenhauer
Position: kein Stab
+1 Bruno

Tobi hat geschrieben:
Aus genannten Gründen beantrage ich hiermit die beschriebene Namensänderung. Als Vorschlag für das „Wie, wodurch und durch wen“ dieser Antrag angenommen wird, nehme ich Bezug auf die Haltung des aktuellen Ligagremiums. Gerne biete ich mich für das Durchführen einer Abstimmung an um herauszufinden, ob eine Namensänderung akzeptiert wird. An dieser Stelle erbitte ich eine Aussage darüber, in welcher Form das aktuelle Ligagremium eine solche Abstimmung akzeptieren würde.

führ halt einfach die Abstimmung durch statt jetzt den Turnierausrichtern die Arschkarte zuzuschieben, das zu entscheiden.
falls du ganz schnell bist könnte man das evtl. noch unbürokratisch mit der Regelabstimmung zusammenlegen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 14. Jan 2017, 18:34 
Offline

Registriert: Sa 23. Mai 2009, 22:58
Beiträge: 748
Stadt: Lübeck (ehemals Jena)
Team: Blutgrätsche (Ex-Zonenkind)
Position: Läufer/Stab/Trainer/großer Vorsitzender
Rigor_Tobi hat geschrieben:
Uiui, so viele halbherzige und irrelevante Argumente um auf Teufel komm raus eine Gegenstimme zu formulieren.....also:

1.) Mein Vorschlag ist nicht neu, sondern wurde bereits vor 2 Monaten im Nachbarthread unterbreitet.

2.) Befindlichkeiten und Gegenstimmen gibt es immer, ist ja klar. Das Argument, es allen Recht machen zu wollen und auf eine Pseudo-Opposition zu verweisen, empfinde ich als entwicklungshemend.
Du hast selbst geschrieben, das sich das Blatt gewendet hat, ich verbreite mein Anliegen in der Öffentlichkeit auch immerhin seit 2013/2014. Ich sehe es eher so: Die meisten empfinden wie du, denen ist es wumpe. Daher braucht man keine Abstimmung organisieren, da sich eh die wenigsten beteiligen.

Mir ist die Namensgebung halt wichtig, warum und wieso hab ich in jedem Antrag deutlich gemacht

3.) Die Gegenstimmen werden mit der "Ausschreibung zur DM" geltend gemacht. Da kann jeder Bewerber reinschreiben, was er präferiert. Abgesehen davon, dass eine "Wahl" wieder unwahrscheinlich ist, sondern sich eher wieder ein Bereiterklärer wie waidhaus letztes Jahr geben wird (wenn überhaupt....ich sehe gar nichts dergleichen kommen), sollte das eine Klare Angelegenheit dafür ergeben ob die Namensgebung geändert wird oder nicht.

Wer gegen eine neue Namensgebung wettert ohne sich für turnierausrichtungen zu bewerben oder sich nur durch die Kritik an die Bewerber auszeichnet, ganz ehrlich, dem Stelle ich eh ein armutszeugnis aus....


@Tobi: Lesen hilft! Ich habe da kein halbherziges Gegenargument gegen deine Position oder eine neue Namensgebung formuliert, sondern ein Argument gegen den Vorschlag für das weitere - recht forsche - Vorgehen.

Und dein Armutszeugnis kannst du stecken lassen. Ich hab weder was gegen den Turnierausrichter gemotzt oder sonstwie jemanden angegriffen. Ich hab schlicht am Prozedere eine Kritik eingebracht und dafür werde ich von DIR angemotzt. Und um dein Argument umzudrehen: Hast du dich als Turnierausrichter angeboten? Nö! Trotzdem motzt du rum, weil ich (genau wie du!!!) versuche durch Argumente auf die Entwicklung Einfluss zu nehmen. Stellst du dir jetzt auch ein Armutszeugnis aus?

Das Thema ist dir wichtig. Das haben wir alle seit zwei Jahren verstanden. Aber keiner greift dich an, nur weil er bei dem Thema nicht zu 100% auf deiner Seite ist. Überleg dir das bevor du vorschnell "Armutszeugnisse" ausstellst oder sonstwie rummotzt.

ps: Lesen Hilft! 1.) Habe ich in keiner Weise geschrieben. 2.) Ich hab im Konjunktiv geschrieben, du willst es als Tatsache lesen. 3.) Hast du richtig gelesen, ist aber inhaltlich doof, da Ausschreibung und Bennennung vermischt werden. Außerdem würde das, wie von Bruno erwähnt, mit den Liga-Statuten kollidieren.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 18. Jan 2017, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jun 2011, 23:43
Beiträge: 1224
Stadt: Darmstadt
Team: Jugger Darmstadt e.V.
Position: Trainer/Kette
Um einmal wieder auf das Thema Bewerbung zu kommen:

Wir haben nun einen Termin der Veranstaltung: 28.07.2017 - 30.07.2017

Einen späteren Termin konnten wir leider nicht bekommen, da im August die Fußballsaison wieder beginnt. Da der offizielle Zeitraum des Events laut Statuten erst ab 15. August beginnt war hier eine Absprache mit dem Ligagremium von Nöten. Der Termin wurde vom Gremium bestätigt.

Konzept (update):

  • Startplätze:
    24
  • Altersgrenze:
    Spieler unter 18 Jahren brauchen einen Muttizettel. Wir prüfen aktuell das von Turnierausrichter verträgliche Mindestalter der Spieler.
  • Stollenschuhe:
    Stollenschuhe sind erlaubt.
  • Schlafplätze:
    Schlafen kann man in angeschlossener Sporthalle, Anzahl an Schlafplätze der Halle muss noch ermittelt werden (Brandschtz-Vorgaben etc.) Plätze zum Zeltaufschlagen sind verfügbar. Hotel Garda befindet sich in bequemer Fußreichweite.
  • Location:
    SG Eiche Darmstadt e.V. in Darmstadt. Vereinsheim mit kleiner, angeschlossener Sporthalle und angegliedertem Restaurant. Location auf G-Map
  • Turniersystem/Gruppen:
    Gespielt wird nach einem der Jugger-Erpobten Turniersysteme. Ob Sätze oder Steine gespielt werden wird vom gewählten Turniersystem abhängen um einen zügigen Ablauf der Spiele zu gewährleisten. Es werden 8 Jugger-Felder (Kreide-Gezeichnet, keine Gurtfelder) auf 2 Fußballfeldern zur Verfügung stehen, welche von automatischen Trommeln beschallt werden. Die Gruppen werden vorab nach Liga-Vorgaben ausgelost (Live-Stream geplant). Die Spielernamen der Teams müssen vorab an die Turnierausrichter gemeldet werden.
  • Gesetztes Team:
    Pink Pain
  • Regeln und Schiedsen:
    Gespielt wird, wie in den Liga Statuten angegeben, nach dem aktuellen deutschen Regelwerk. Wiederkehrende Unklarheiten und Normen in der Spielpraxis und dem Schiedsen werden vorab in Zusammenarbeit mit den Regelhütern erörtert und veröffentlicht, sowie vor dem Turnierbeginn angesagt.
  • Pompfencheck:
    Die Richtlinien des Pomfenchecks werden vorab veröffentlicht um den Spielern die Möglichkeit zu geben ihre Pompfen vor Anreise mit den Anforderungen des Checks abzugleichen.
  • Verpflegung:
    Frühstück (morgens), Obst, Wasser (tagsüber), Grills und Kohle (abends) werden gestellt. Geschirr (Teller, Tasse, Besteck) bitte selbst mitbringen. An erweiterter Nahrungspalette durch Imbis oder durch Verkauf im angeschlossenen Restaurant wird gearbeitet. Erweitertes Getränkeangebot zum aufgerundeten Selbstkostenpreis ist angedacht.
  • Sanitäre Anlagen:
    Es gibt Duschen, Umkleiden und Toiletten im Vereinsheim direkt an den Sportplätzen.
  • Sanitäter:
    Fachkundiges Personal mit Grundausrüstung wird in einer noch zu klärenden Form während der Spielzeiten anwesend sein.
  • Kosten:
    Noch nicht kalkuliert. Wir haben aber vorrausichtlich keine Kosten für die Sportplätze und die Halle, dementsprechend sollte das Turnier ein sehr gutes Preis-Leitungs Verhältnis erzielen.
  • Anfahrt:
    Darmstadt ist gut mit dem Zug zu erreichen oder mit einem Flug nach Frankfurt Airport (FRA) mit anschließendem Aribus. Die Menge der verfügbaren Parkplätze am Spielfeld muss noch geklärt werden.

Es Grüßen die Orgas,

Karim (K-Rhyme) , Tschn und Felix (Gnom)

_________________
JAGS


Zuletzt geändert von Gnom am So 22. Jan 2017, 15:45, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 22. Jan 2017, 09:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Mai 2013, 14:16
Beiträge: 79
Stadt: Berlin
Team: Rigor Mortis
Position: Stab
Coole Bewerbung, hat definitiv unsere Unterstützung!

Zwecks Termin: Soll es wirklich bis Montag den 31.07. gehen oder endet das Turnier am Sonntag, den 30.07.?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 22. Jan 2017, 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jun 2011, 23:43
Beiträge: 1224
Stadt: Darmstadt
Team: Jugger Darmstadt e.V.
Position: Trainer/Kette
{Max} hat geschrieben:
Zwecks Termin: Soll es wirklich bis Montag den 31.07. gehen oder endet das Turnier am Sonntag, den 30.07.?


Es ist natürlich der 29.-30. gemeint. Fehler meinerseits. Anreise und Pompfencheck ist am Freitag den 28.07 abends.

_________________
JAGS


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de