Mit welchen Materialien habt ihr eure Pompfen gebaut ?

Bauweisen, Links, Erfahrung und Diskussion. Bitte keine Regeldiskussion hier, derlei gehört in das Regelboard.
Antworten
Edgar
Beiträge: 3
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 06:47
Stadt: Speyer
Team: Ehrengarde
Position: Kurzpompfe/Schild

Mit welchen Materialien habt ihr eure Pompfen gebaut ?

Beitrag von Edgar » Mi 22. Nov 2017, 07:21

Hey Leute,
Ich stelle mir schon etwas länger die Frage womit andere Jugger-Spieler ihre pompfen gebaut haben also bei Rohren z.b. welchen ID/AD und welche Maße die Polsterung dazu hat (also den ID und die Materialdicke/Dämmstärke). Bei beidem wäre es auch hilfreich wenn ihr eure Quelle dazu schreiben könntet. :)

Ich selbst habe momentan eine Kurzpompfe mit einem 17mm (Innendurchmesser)/20mm (Außendurchmesser) Carbon Rohr von Carbonteam und eine Rohrisolierung mit 18mm(Innendurchmesser)/ 20mm(Dämmstärke/Materialdicke) aus dem Bauhaus.

Diese Pompfe ist leider nicht ganz bei einem Durchmesser von 6cm an der Schlagfläche und somit auch nicht Regelkonform (hab sie nicht auf einem tunier benutzt), weshalb ich jetzt auch dieses Thema erstelle.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen und bedanke mich schon mal für eure Aufmerksamkeit ;)

Benutzeravatar
Ein Uhu
Beiträge: 1331
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 17:02
Stadt: The Home of rrriktig Metal
Team: Falco jugger/JärnfalkarSverige
Position: Schild. Admin Wiki & Int. Juggerblog
Kontaktdaten:

Re: Mit welchen Materialien habt ihr eure Pompfen gebaut ?

Beitrag von Ein Uhu » Mi 22. Nov 2017, 10:33

Foren–Moderator | Huderte 2007-2012 das Juggerregelwerk
Uhus Jugger-Videotutorials | -Kommentar zum Regelwerk 2012 > Der Uhu auf Twitter <

Ricky
Beiträge: 271
Registriert: Sa 20. Dez 2014, 19:51
Stadt: Darmstadt
Team: Jugger Darmstadt e.V.
Position: Stab, Co-Trainer, Kettentöter
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Mit welchen Materialien habt ihr eure Pompfen gebaut ?

Beitrag von Ricky » Mi 22. Nov 2017, 12:07

Quick-Fix: Einige Baumärkte haben bei Rohriso auch 18cm innen/26cm außen (Bauhaus Darmstadt zumindest). Damit baue ich seit 3 Jahren regelkonforme Rohsriso-Pompfen.

Wenn du es besonders leicht haben willst: statt GFK-Rohr Bambus, statt Rohriso ne Poolnudel.
Pink ist das neue Bunt!

Gear: Stäbe; GFK; 20x17 mm; Rohriso; Griff: Lederband.
Gear: Kette; Nylon (Güte); 6cm-Glieder; Gurtnetz; Elefantenhautball

Edgar
Beiträge: 3
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 06:47
Stadt: Speyer
Team: Ehrengarde
Position: Kurzpompfe/Schild

Re: Mit welchen Materialien habt ihr eure Pompfen gebaut ?

Beitrag von Edgar » Mi 22. Nov 2017, 15:48

Also in der wiki hab ich nur das bisher bekannte gefunden trotzdem danke :) die mit 26 mm dicke kenn ich so nicht aber wir haben welche mit 25mm, hab gehofft dass jemand was dazwischen gefunden hat ;)

Ricky
Beiträge: 271
Registriert: Sa 20. Dez 2014, 19:51
Stadt: Darmstadt
Team: Jugger Darmstadt e.V.
Position: Stab, Co-Trainer, Kettentöter
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Mit welchen Materialien habt ihr eure Pompfen gebaut ?

Beitrag von Ricky » Do 23. Nov 2017, 23:44

25er? das wäre mir wiederum neu (allerdings hab ich vor über einem Jahr zuletzt gekauft).

Du willst mMn nicht weniger als 25 Dicke haben, da sich das abnutzen wird. Wenn ich mit Rohriso baue, komme ich bei dem von dir genannten Kernrohr auf etwa 6,5-6,7cm Durchmesser raus. das bisschen Extra ist nie verkehrt ;)
Pink ist das neue Bunt!

Gear: Stäbe; GFK; 20x17 mm; Rohriso; Griff: Lederband.
Gear: Kette; Nylon (Güte); 6cm-Glieder; Gurtnetz; Elefantenhautball

Edgar
Beiträge: 3
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 06:47
Stadt: Speyer
Team: Ehrengarde
Position: Kurzpompfe/Schild

Re: Mit welchen Materialien habt ihr eure Pompfen gebaut ?

Beitrag von Edgar » Fr 24. Nov 2017, 07:54

Alles klar danke für die Info :D ich werd dann mal die dicke rohriso nehmen danke für eure Antworten :D

Benutzeravatar
Karuuna
Beiträge: 345
Registriert: Di 10. Jul 2012, 12:34
Stadt: Dublin // Blieskastel
Team: Setanta, Keulen Eulen
Position: Kette, Stab.

Re: Mit welchen Materialien habt ihr eure Pompfen gebaut ?

Beitrag von Karuuna » Fr 24. Nov 2017, 17:12

Bezüglich der Kernrohre: Langpompfe/Stab mit 20x17 GFK Rohr von Carbon Team
Q-Tip 16x12 GFK von Carbon team

Nach meiner Erfahrung ist der kleinere Durchmesser ein bisschen einfacher zu polstern, da man ihn weniger leicht durch das Polster spürt - somit lässt sich theoretisch weicherer/leichterer Schaumstoff verwenden, als beim 20mm Rohr. Auf der anderen Seite kommt mit persönlich das 20mm Rohr etwas weniger biegsam vor, das mag aber subjektiv sein.

Wichtig ist die achtsame Verwendung von Tape - hier wird schnell extrem viel Gewicht hinzugefügt, wenn man z.B. alles mit schwerem Tesa Gewebeband abklebt. Genau so sollte man aber auch nicht NUR leichtes Paketband verwenden, weil das dann oft nicht so lange hält und z.B. bei Rohrisolierung die "Naht"/Öffnung der Polsterung nicht so gut zusammen hält.

Für Schilde ist auch das Material EPP sehr interessant - hier gibts einen ganzen Thread im Forum: viewtopic.php?f=224&t=4301

Und zu guter Letzt auch ein Hinweis auf eine Facebook-Gruppe zum Pompfenbau, hier wird auch regelmäßig über genau das Thema diskutiert: https://www.facebook.com/groups/1920878784858779/


Am Ende kommt es eigentlich immer darauf an, was du lokal gut im Baumarkt bekommst - einige Sachen, wie gutes Gewebeband, doppelseitiges Klebeband, oder teures, aber sehr leichtes Spinnakerband (Segelreparaturband) kriegt man aber auch gut über's Internet.

Fröhliches Basteln - und teil gern mal ein paar Bilder, was du so ausheckst! :)

jonas2
Beiträge: 159
Registriert: So 15. Jun 2014, 23:44
Stadt: Karlsruhe
Team: TackleTiger
Position: Kette

Re: Mit welchen Materialien habt ihr eure Pompfen gebaut ?

Beitrag von jonas2 » Mi 6. Dez 2017, 06:42

Karlsruhe baut mittlerweile hauptsächlich wie folgt:

Stab: Bambus + Poolnudel
Q-Tip: 16x12er GFK + Poolnudel
Langpompfe: Bambus oder Golfschläger + Poolnudel
Kurzpompfe: Golfschläger + Poolnudel
Schild: EPP
Kette: Gurt

Siehe auch http://tackletiger.de/sonstiges.html

Antworten

Zurück zu „Pompfenbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast