EPP für Schilder

Bauweisen, Links, Erfahrung und Diskussion. Bitte keine Regeldiskussion hier, derlei gehört in das Regelboard.
Benutzeravatar
Pukinn
Beiträge: 489
Registriert: Di 3. Jul 2012, 20:03
Stadt: Sulzbach-Rosenberg
Team: Affen mit Waffen
Position: Kette (KP/Schild)

EPP für Schilder

Beitrag von Pukinn » Mo 7. Jul 2014, 16:02

In Darmstadt am Wochenende hatten wir das erste mal einen Schild-Prototypen im Einsatz, davor nur in einem Training. Gespielt wurde er auf dem Turnier in unserem zweiten Team (Affen mit Waffeln).
Da sich einige Leute für das Schild interessiert haben gibts hier mal eine kleine Zusammenfassung unserer bisherigen Erfahrungen :)
Ich würde mich freuen, wenn die Leute, die mal gegen das Schild gespielt haben sich kurz zu Wort melden würden. Das Material ist etwas härter als der Schaumstoff oder die Isomatten, die sonst so verwendet werden. Da es aber extrem leicht ist und keinen festen Kern hat, halte ich es Sicherheitstechnisch erstmal für unbedenklich.


Es handelt sich bei dem Material um EPP (Expandiertes Polypropylen). Das ist ein Material, das so ähnlich wie Styropor (EPS) ist. Allerdings sehr viel elastischer. Es wird viel im Modellbau verwendet. Ich habe das Material von epp-versand.de bezogen. Bei meinem Versuch habe ich eine Platte von 40 mm Stärke mit der Dichte RG20 (Raumgewicht 20kg/m³) verwendet. Wir hatten Testweise auch eine RG30 mit bestellt, die ist aber meiner Meinung nach schon zu hart für ein Schild, das nicht mehr zusätzlich gepolstert wird. Als leichter Kern in 30 mm Stärke aber durchaus denkbar, mit einer dünnen Extrapolsterung. Das Schild wiegt jetzt mit Stoffüberzug etwa 400 Gramm.

Zum Griff: Im ersten Versuch habe ich einen festen Griff angebracht. Dazu habe ich Löcher in die Platte geschnitten und Träger für einen GFK-Griff angebracht. Quasi eine Zapfenverbindung, geklebt mit Uhu Por. Der Griff ist allerdings beim ersten Training abgebrochen. (Nicht die Klebestelle, die hat bombig gehalten).
Aktuell sind zwei Textilschlaufen dran. So hat das Schild sein erstes Turnier auch ohne eine Beschädigung überstanden.

--> Ich übernehme keinerlei Garantie für eventuell fehlschagende Versuche von euch! ;) Wenn wir das ausgiebig getestet haben werde ich aber eine kleine Anleitung und unsere Erfahrungen dazu zusammen schreiben.

Was noch gesagt werden muss: Das ist nicht meine Idee gewesen. Ich habe in Irland Schilde nach dieser Bauweise gesehen. Ich glaube das waren die von den Amerikanern.
Ich habe da nicht nachgefragt was das ist, aber bei meiner Recherche zu Hause bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es sich um EPP handeln müsste. Ich denke ich hab das richtige Material erwischt ;)

Benutzeravatar
mad
Beiträge: 152
Registriert: Do 12. Sep 2013, 10:19
Stadt: Paderborn
Team: PaderBears
Position: Kurzpompfe/Schild

Re: EPP für Schilder

Beitrag von mad » Mo 7. Jul 2014, 17:00

Die Idee klingt ja prinzipell nicht schlecht.

Hast du das EPP dann noch extra geschützt(abgesehen vom Stoffüberzug)? zB Laminierfolie(bzgl Feuchtigkeit)? Hast du die Schlaufen einfach "durchs" ganze Schild befestigt oder nur daran festgeklebt?

mfg ;)
There are neither beginnings nor endings to the turning of the Wheel of Time. But it was a beginning.

Benutzeravatar
Pukinn
Beiträge: 489
Registriert: Di 3. Jul 2012, 20:03
Stadt: Sulzbach-Rosenberg
Team: Affen mit Waffen
Position: Kette (KP/Schild)

Re: EPP für Schilder

Beitrag von Pukinn » Mo 7. Jul 2014, 18:31

EPP braucht man meiner meinung nach nicht vor Feuchtigkeit schützen - das saugt sich auch so nicht voll. Die Schlaufen sind komplett durch, ja. Das ist aber noch nicht die ideale Befestigung, da muss ich noch ein bisschen rumprobieren.

Benutzeravatar
Rollin' Uhu
Beiträge: 58
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 11:19
Stadt: Bequemes Nest
Team: Deadly Wings of Steeel ExileF.
Position: Schild, Popcorn, Feder
Wohnort: Schweden/Berlin
Kontaktdaten:

Re: EPP für Schilder

Beitrag von Rollin' Uhu » Mo 7. Jul 2014, 22:37

Haben Grinze oder Ralle schonmal draufgehauen? :mrgreen:
Der Uhu im Popcornmodus, ohne Moderatorenschnickschnack. Oder wenn ihm der Kragen platzt.

Benutzeravatar
Pukinn
Beiträge: 489
Registriert: Di 3. Jul 2012, 20:03
Stadt: Sulzbach-Rosenberg
Team: Affen mit Waffen
Position: Kette (KP/Schild)

Re: EPP für Schilder

Beitrag von Pukinn » Di 8. Jul 2014, 00:21

Wie gesagt, das ist erst in der Testphase und ich übernehme keine Garantie ;) Allerdings macht es schon einen sehr widerstandsfähigen Eindruck. Genaueres wird erst die Zukunft zeigen bei härterer Beanspruchung.

Benutzeravatar
Karuuna
Beiträge: 333
Registriert: Di 10. Jul 2012, 12:34
Stadt: Dublin // Blieskastel
Team: Setanta, Keulen Eulen
Position: Kette, Stab.

Re: EPP für Schilder

Beitrag von Karuuna » Mi 23. Jul 2014, 21:08

Hallo!
Gibt's mittlerweile Neuigkeiten zwecks dem Schild?
Hab auch Interesse und Interessenten für die Bauweise, und wenn sie sich bei euch noch immer gut schlägt würde ich mich auch an eines heran trauen :D

Benutzeravatar
Pukinn
Beiträge: 489
Registriert: Di 3. Jul 2012, 20:03
Stadt: Sulzbach-Rosenberg
Team: Affen mit Waffen
Position: Kette (KP/Schild)

Re: EPP für Schilder

Beitrag von Pukinn » Do 24. Jul 2014, 09:38

Hi, ja es gibt Neuigkeiten.

Das Test-Schild ist mittlerweile kaputt. Es ist bei einem unserer letzten Trainings gebrochen. Wie ich beschrieben habe, hatte ich ja am Anfang für die Griffe Löcher in die Platte geschnitten. Das war ein Fehler wie sich heraus gestellt hat. Der Riss ist in der Verlängerung dieses Lochs entstanden. Es ist aber nicht bei dem Schlag mit einer Pompfe entstanden, sondern beim darauf fallen. Da hat es sich umgebogen und ist gerissen.

Deswegen gebe ich aber diesen Werkstoff noch nicht auf ;)
Was ich für mögliche Lösungen für das Problem sehe:
1. Das Grundmaterial nicht durch Löcher etc. schwächen
2. Einen steiferen Kern, z.B. 30 mm RG30 und vorne und seitlich 20 mm RG20 drauf
3. Das RG20 mit GFK-Rohren verstärken wie bei Modellflugzeugen

Ich denke mein nächster Versuch wird ein EPP RG20 mit 50mm dicke. Das werde ich dann mit (vll 12x8 mm) GFK-Rohren verstärken. Dazu mache ich Schnitte in das Material und versenke darin die Stäbe. Dann wird es mit Uhu Por zu geklebt.
Ich werde vll zwei Rohre einarbeiten. Auf jeden Fall 90° zum Arm, der das Abknicken verhindern soll. In der anderen Richtung ist der Arm selbst schon eine Versteifung.
Das muss man halt je nach Spielweise wahrscheinlich anpassen.

Ich denke, dass ein 50mm EPP bei einer Spielweise, bei der man nicht so oft über das Schild rollt, auch halten sollte. Aber nur, wenn man es nicht durch irgendwelche Löcher schwächt. Ich denke gerade über großflächig aufgeklebte Griffe nach und über an den versenkten GFK-Rohren befestigte Griffe.

Benutzeravatar
Karuuna
Beiträge: 333
Registriert: Di 10. Jul 2012, 12:34
Stadt: Dublin // Blieskastel
Team: Setanta, Keulen Eulen
Position: Kette, Stab.

Re: EPP für Schilder

Beitrag von Karuuna » Do 24. Jul 2014, 13:38

Ich kenne das Material noch nicht, habe mir auch mal eine Platte bestellt und werde mit einem anderen Griff testen (und dann natürlich nochmal Bescheid geben).

Mit den Rohren im Material bin ich ein wenig am hadern - prinzipiell klingt es sehr gut, aber was, wenn die Enden sich mit der Zeit lose schlagen bzw durch das Material drücken?
Da ich das Material noch nicht in der Hand halte, kann ich natürlich kein Urteil abgeben - aber in der Theorie klingt das ein bisshcen gefährlich mit der Zeit.. ^^

Großflächig aufgeklebte Griffe halte ich für sehr sinnvoll, habe da auch schon ein, zwei Ideen..

Benutzeravatar
Pukinn
Beiträge: 489
Registriert: Di 3. Jul 2012, 20:03
Stadt: Sulzbach-Rosenberg
Team: Affen mit Waffen
Position: Kette (KP/Schild)

Re: EPP für Schilder

Beitrag von Pukinn » Do 24. Jul 2014, 16:01

Das wird man natürlich erst mit der Zeit sehen wie sich die Rohre verhalten. Aber prinzipiell sehe ich da kein Problem. Die Technik wird ja schon erfolgreich von den Modellflugzeugbauern eingesetzt (in kleinerem Maßstab). Der Kleber Klebt wie der Teufel, ich hätte da weniger Bedenken, dass sich das löst.
Aber Tests werden bald gemacht :)

Was hast du dir denn bestellt, wenn ich fragen darf?

Benutzeravatar
Karuuna
Beiträge: 333
Registriert: Di 10. Jul 2012, 12:34
Stadt: Dublin // Blieskastel
Team: Setanta, Keulen Eulen
Position: Kette, Stab.

Re: EPP für Schilder

Beitrag von Karuuna » Do 24. Jul 2014, 19:37

RG20, 40mm.
Die Bruchnachricht habe ich natürlich erst gelesen, als die Bestellung schon raus war xD

Antworten

Zurück zu „Pompfenbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast