Seite 3 von 3

Re: Pompfenbau mit Carbon

Verfasst: Fr 1. Dez 2017, 15:07
von Bruno
ich hat geschrieben:
Di 28. Nov 2017, 23:16
Ok, ich vereinfache mal die Fragestellung, glaube aber immer noch dass man damit nicht so einfach eine "Lösung" findet. Ob das jetzt jeder so formuliert hätte wage ich zu bezweifeln, aber das sind die meiner Meinung nach wichtigen Charakteristiken für Pompfen:
(1) möglichst leicht
(2) möglichst steif
(3) muss der Belastung standhalten (auch wenn mal 1kg mit Geschwindigkeit aufprallt, natürlich mit 10cm Poolnudel gepolstert), nicht unter 1 Jahr, aber eigentlich länger, je nach Preis
Bei Punkt 2 bin ich anderer Meinung. eine gewisse Flexibilität finde ich gut. Viele Spieler, die damals auf starre GFK/CFK Rohre gewechselt haben, litten danach an leichten Gelenkproblemen im Bereich Daumen oder Ellenbogen. Betrifft aber vorallem die Stabspieler.

Re: Pompfenbau mit Carbon

Verfasst: Mi 13. Dez 2017, 15:36
von Northwave
Hallo Bruno,

und genau das ist der Grund weshalb ich mich hier im Forum registriert habe. Jeder hat andere Anforderungen und der Markt bietet hier zu wenig Vielfalt an. Durch eine individuelle Auslegung des Laminats kann man auf die Anforderungen entsprechend reagieren und für jedermann das passende Halbzeug anbieten.

Gruß Kevin