Filamentketten-Tutorial (Englisch)

Bauweisen, Links, Erfahrung und Diskussion. Bitte keine Regeldiskussion hier, derlei gehört in das Regelboard.
Benutzeravatar
Karuuna
Beiträge: 333
Registriert: Di 10. Jul 2012, 12:34
Stadt: Dublin // Blieskastel
Team: Setanta, Keulen Eulen
Position: Kette, Stab.

Re: Filamentketten-Tutorial (Englisch)

Beitrag von Karuuna » Do 22. Sep 2016, 17:03

Nächste Frage wäre - welche Größe der Polsterung habt ihr für eure Filamentketten benutzt?
Ich müsste 18x4 gehabt haben, wenn ich mich nicht täusche. Kleinere Größe würde hier auch wieder helfen, das Ganze runder zu machen und würde das Herumwickeln unnötig machen.

jonas2
Beiträge: 154
Registriert: So 15. Jun 2014, 23:44
Stadt: Karlsruhe
Team: TackleTiger
Position: Kette

Re: Filamentketten-Tutorial (Englisch)

Beitrag von jonas2 » Do 22. Sep 2016, 19:15

Als Außenpolsterung kann ich Softshell empfehlen

Benutzeravatar
TigerMama
Beiträge: 25
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 15:35
Stadt: Karlsruhe
Team: TackleTiger
Position: Stab

Re: Filamentketten-Tutorial (Englisch)

Beitrag von TigerMama » Fr 23. Sep 2016, 07:37

Also bezüglich Stoff-Bezug:
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass man tatsächlich über Ebay (!) den besten Stoff bekommt, allerdings ist das tatsächlich Meterware und man muss eben meistens auch mindestens einen solchen bestellen.
Wenn du also in nen Nähladen gehst und den passenden oder ähnlichen Stoff gefunden hast (die beraten dich da auch immer sehr nett, wenn du die Anforderungen an deinen Stoff schilderst), dann such ebendiesen einfach in Ebay - und schwupps, du hast den Stoff, nur um die Hälfte billiger :D

Apropos Segeltuch:
Hätte da noch einiges schwarzes, kann ich tatsächlich auch am Samstag aufs Turnier mitbringen. Ebenso habe ich noch Cordura, welches viel leichter ist, jedoch innen beschichtet und uuuuuuuuuuultra reißfest :)

Benutzeravatar
JÄNS
Beiträge: 372
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 10:23
Stadt: Karlsruhe
Team: TackleTiger
Position: Stab

Re: Filamentketten-Tutorial (Englisch)

Beitrag von JÄNS » Sa 24. Sep 2016, 11:38

:spam:
#killyourlocalstores
:spam:
Meine Pompfe ist wichtiger als Lemjoks Pompfe.

Dreieinsvier
Beiträge: 6
Registriert: Fr 13. Mai 2016, 08:07
Stadt: Saarbrücken
Team: Keulen Eulen
Position: Kette, Dummschwätzer

Re: Filamentketten-Tutorial (Englisch)

Beitrag von Dreieinsvier » Fr 14. Okt 2016, 16:10

Moin!

Erstmal danke für das Tutorial, da hat mich auch gleich wieder der Bauwahn gepackt:

Ich habe mich entschieden den Tapekern separat anzufertigen, statt dem Glasfaserfilamenttape, habe ich eines mit Polyesterfäden genommen. (auch von 3M) dieses hat, wenn ich die Datenblätter richtig interpretiert habe, eine fast doppelt so hohe Belastbarkeit, und eine gumütigere Bruchdehnung. dafür ist es aber auch eine idee steifer.
Ich könnte mir vorstellen dass der Abriss, bzw die ungleiche Lastverteilung an den Kettengliedern daher rührte, dass das Tape direkt daran geklebt wurde. um der Verbindung an diesen stellen mehr Beweglichkeit zu verschaffen habe ich einfach zwei Schlaufen aus dem Tape geformt, und diese in den Tapekern integriert:

Bild

Fünf Lagen fand ich genug, nur habe ich auf der Kettenballseite noch den letzten grosszügigen Meter auf beiden seiten seitlich umfassend überklebt, um der erhöhten Scherbelastung beim Schwingen zu begegnen.
Bild

Bild

Die Gelenke zwischen Kern, Ball und Griffschlaufe habe ich aus einem Rest Reepschnur gemacht.

So sieht sie momentan aus:

Bild

Sobald ich die Nähmaschine gebändigt habe, gibt es noch eine Stoffpolsterung für den Abschnitt vor dem Ball.

Cheers 314

exorcist
Beiträge: 1
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 22:34

Re: Filamentketten-Tutorial (Englisch)

Beitrag von exorcist » Sa 12. Nov 2016, 23:06

Ich bin auf der Suche nach Infos zu Filamentketten auf diese Anleitung gestoßen und finde sie schon mal sehr hilfreich. Ein paar Fragen haben sich mir nach dem Durchschauen dann aber doch gestellt:

1. Wieso werden 3m von der Kaltwasseriso abgeschnitten? Inklusive Ball, Verbindungen und Handschlaufe dürfte man so deutlich über 3,2m Gesamtlänge kommen. Die Kette im Nachhinein zu kürzen dürfte sich eher schwierig gestalten.

2. Ist die Filamentkette auch ohne die Polsterung auf den letzten 50cm zu gebrauchen, oder ist diese der Sicherheit halber notwendig? Wie beeinflusst die Polsterung die Flexibilität der Kette an dieser Stelle und das Spiel mit ihr?

Vielleicht kann mir ja jemand mit Erfahrung im Bau von Filamentketten weiterhelfen :)

Benutzeravatar
Ein Uhu
Beiträge: 1312
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 17:02
Stadt: The Home of rrriktig Metal
Team: Falco jugger/JärnfalkarSverige
Position: Schild. Admin Wiki & Int. Juggerblog
Kontaktdaten:

Re: Filamentketten-Tutorial (Englisch)

Beitrag von Ein Uhu » Mo 14. Nov 2016, 10:08

Sehr fein! Vielleicht einen Link ins Wiki setzen unter der Pompfenbau-Anleitungsliste?
Foren–Moderator | Huderte 2007-2012 das Juggerregelwerk
Uhus Jugger-Videotutorials | -Kommentar zum Regelwerk 2012 > Der Uhu auf Twitter <

henemil
Beiträge: 500
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:40
Stadt: Freiburg im Breisgau
Team: Gossenhauer
Position: Qwik, Langpompfe

Re: Filamentketten-Tutorial (Englisch)

Beitrag von henemil » Mo 12. Dez 2016, 13:38

Erfahrung meiner Filamentkette: Ich hatte 8 Lagen. Jedoch habe ich als Verbindung zwischen "Kette" und Griffschlaufe ein Kettenglied gehabt. Das hat vermutlich das Filamentband durch gerieben.
Sie ist nämlich nach 3 Monaten Training schon gerissen.

Die nächste wird als Verbindung nurnoch Paracord haben.

Benutzeravatar
Karuuna
Beiträge: 333
Registriert: Di 10. Jul 2012, 12:34
Stadt: Dublin // Blieskastel
Team: Setanta, Keulen Eulen
Position: Kette, Stab.

Re: Filamentketten-Tutorial (Englisch)

Beitrag von Karuuna » Di 13. Dez 2016, 22:50

exorcist hat geschrieben:Ich bin auf der Suche nach Infos zu Filamentketten auf diese Anleitung gestoßen und finde sie schon mal sehr hilfreich. Ein paar Fragen haben sich mir nach dem Durchschauen dann aber doch gestellt:

1. Wieso werden 3m von der Kaltwasseriso abgeschnitten? Inklusive Ball, Verbindungen und Handschlaufe dürfte man so deutlich über 3,2m Gesamtlänge kommen. Die Kette im Nachhinein zu kürzen dürfte sich eher schwierig gestalten.

2. Ist die Filamentkette auch ohne die Polsterung auf den letzten 50cm zu gebrauchen, oder ist diese der Sicherheit halber notwendig? Wie beeinflusst die Polsterung die Flexibilität der Kette an dieser Stelle und das Spiel mit ihr?

Vielleicht kann mir ja jemand mit Erfahrung im Bau von Filamentketten weiterhelfen :)

Gute Punkte, sorry, dass ich erst jetzt antworte :D
Habe die Längenangaben angepasst, da war ich wohl schon ein wenig müde. Im Allgemeinen schneide ich beim ersten Mal eher ein bisschen zu wenig weg, mehr abschneiden geht anschließend ja immer noch.

2. Die Filamentkette ist zu dünn, um sie ohne Polsterung zu verwenden - mit dem besagten Rolladengurt ist es jedoch schon eher möglich (auch wenn man dafür eine äussere Schicht wie z.B. Tape braucht, um sich keine Verbrennungen beim Sliden zuzuziehen). Filament ist im Allgemeinen interessant, bricht aber relativ schnell (3-4 Monate intensiv Training/Turniere).


@Henemil:
Für die Verbindung zwischen Filament und Schlaufe würde ich auch eher einen Knoten anbringen und es nicht ankleben - dies sollte (in der Theorie) den Zug auf alle Filamentfasern gleich verteilen und nicht eine Lage nach der anderen reißt.

Benutzeravatar
ich
Beiträge: 476
Registriert: Do 22. Mai 2014, 22:44
Stadt: Jena
Team: TackleTiger
Position: Kampfschwein
Wohnort: Freiburg

Re: Filamentketten-Tutorial (Englisch)

Beitrag von ich » Mi 14. Dez 2016, 10:43

Also aus der Theorie sollte ein Knoten im Filament schlecht sein, da dort die Fasern nicht nur auf Zug beansprucht werden und dann brechen. Sollte aber vermieden werden. ABER: Meine erste Filamentkette habe ich auch einfach geknotet und nach intensivem Gebrauch ist sie irgendwo in der Mitte gerissen, weit weg von den Knoten. Wahrscheinlich hatte ich einfach Glück, denn von vielen anderen habe ich auch schon gehört dass bereits nach kurzer Zeit der Knoten gerissen ist...
Ach! Hans, run! It's the JÄNS!

Antworten

Zurück zu „Pompfenbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast