Kette gegen Kurzpompfe/Schild

Diskussionen um das Regelwerk
Antworten
tschuelia
Beiträge: 123
Registriert: Di 15. Mai 2012, 07:11
Stadt: Karlsruhe
Team: TackleTiger
Position: Kurzpompfe/Schild

Kette gegen Kurzpompfe/Schild

Beitrag von tschuelia » So 23. Sep 2012, 14:57

Hallo,
bei uns gabs letztens im Training eine kleine Diskussion ob folgendes erlaubt ist:
Kurzpompfe/Schild gegen Kette, das Schild blockt die Kette, sodass sie auf dem Boden liegt und von dem Ketter wieder weggezogen werden kann. Ist es erlaubt die Kettenglieder mit der Pompfe festzuhalten um den Ketter abpompfen zu können? :hmm: (Versteht ihr was ich meine? :D)
Meiner Meinung nach wäre das ja eig. ein blockieren des Gegners und damit nicht erlaubt, aber ein paar meiner Mitspieler meinten, dass müsste erlaubt sein, für die Zeit in der man den Ketter abpompft?!

Ich hoffe ihr könnt mir da was näheres sagen.

LG aus dem Schwarzwald
Julia für die Gallier :banane:
Sei leise, ich kann nichts sehen.

Janko
Beiträge: 21
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 18:12
Stadt: Hamburg
Team: HLU, Torpedo Bääm!
Position: Kette

Re: Kette gegen Kurzpompfe/Schild

Beitrag von Janko » So 23. Sep 2012, 15:53

Hallo

das was du beschreibst (bzw. was ich interpretiere, nämlich dass du die Kette mit dem Schild auf den Boden drückst und mit der Pompfe zuschlägst) ist vollkommen normal und üblich. Das Verwickeln der Kette in eine Pompfe passiert ja bei Kettenblockern dauernd (bei den meisten ist das Fangen der Kette ja gewünscht bzw. Hauptziel).
Du darfst wenn du die gegnerische Kette um deine Pompfe gewickelt hast solange nach dem Kettenmann schlagen wie du selber noch nicht abgeschlagen wurdest. Entwickeln musst ("sollst") du erst wenn du selbst runter musst.
Zwischen Kettenblockern und Kettenspielern bestand allerdings früher mal die Vereinbarung, dass nicht an der Kette gezogen wird wenn sie gefangen wurde (da gabs mal nen hässlichen Unfall mit einem Schultergelenk), aber das steht nicht in den Regeln bzw. fällt unter 8.1.1 Umgang mit anderen Spielern.
Das was im Regelwerk zu blockierenden Griffen steht gilt für die Läufer untereinander.

Zusammengefasst: Kette einwickeln und danach den Kettenmann hauen ist ok.

Viele Grüße aus Hamburg

Edit: Oder hältst du die Kette mit den Fingern fest? Das würde ich eher nicht versuchen, denn der Typ auf der anderen Seite wird dran ziehen, und nunja, aus medizinischer Sicht sind da einige hässliche Dinge denkbar...

Celegorm
Beiträge: 855
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:25
Stadt: Bochum
Team: Juggerhaufen Bochum
Position: Kurzpompfe/Schild

Re: Kette gegen Kurzpompfe/Schild

Beitrag von Celegorm » So 23. Sep 2012, 16:49

tschuelia hat geschrieben:Ist es erlaubt die Kettenglieder mit der Pompfe festzuhalten um den Ketter abpompfen zu können?
Ich habe dich wohl noch nicht so richtig verstanden. Denn, ich frage mich, wie du die Kettenglieder, die aufn Boden sind mit der Kurzpompfe festhälst... :hmm:
Wenn du das meinst, was Janko geschrieben hat, dann erübrigt sich meine Frage.

Benutzeravatar
Zifnab
Beiträge: 589
Registriert: Do 13. Nov 2008, 16:52
Team: nicht aktiv
Position: Kette, Langpompfe
Wohnort: Kneese
Kontaktdaten:

Re: Kette gegen Kurzpompfe/Schild

Beitrag von Zifnab » So 23. Sep 2012, 18:33

Na, ganz simpel mit der Pompfe auf die am Boden liegenden Kettenglieder drücken. Dadurch sind sie blockiert. Und ja, das ist erlaubt.
Obwohl mich das immer mehr in Brass bringt als wenn ein Kettenblocker die Kette um seine Pompfe wickelt und mich damit blockiert. K.A. warum mich dieses am Boden blocken mehr stört :-)
Ich bin der Meister der Verwirrtheit, der Überbringer des Chaos.
... ach ja, und Kettenmann, wenn es sich denn ergibt

tschuelia
Beiträge: 123
Registriert: Di 15. Mai 2012, 07:11
Stadt: Karlsruhe
Team: TackleTiger
Position: Kurzpompfe/Schild

Re: Kette gegen Kurzpompfe/Schild

Beitrag von tschuelia » So 23. Sep 2012, 19:26

Danke für die Antworten :)
find ich ja gut, dass das erlaubt ist ^^ :klatschen:
Jetzt kann ich meine Taktik noch perfektionieren :keule: :D ich kanns aber wahrscheinlich trotzdem nicht :banane:

LG :)
Sei leise, ich kann nichts sehen.

Celegorm
Beiträge: 855
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:25
Stadt: Bochum
Team: Juggerhaufen Bochum
Position: Kurzpompfe/Schild

Re: Kette gegen Kurzpompfe/Schild

Beitrag von Celegorm » So 23. Sep 2012, 20:13

Zifnab hat geschrieben:Na, ganz simpel mit der Pompfe auf die am Boden liegenden Kettenglieder drücken. Dadurch sind sie blockiert.
Okay, dann habe ich irgendwas in meiner Jugger-Laufbahn verpasst :D, ich finde es gar nicht so "simpel" mit der Kurzpompfe, eher sehr schwierig.

Benutzeravatar
max schild
Beiträge: 223
Registriert: Di 21. Sep 2010, 17:26
Stadt: Jena
Team: Zonenkinder
Position: Langpompfe
Wohnort: Jena

Re: Kette gegen Kurzpompfe/Schild

Beitrag von max schild » Mi 31. Okt 2012, 12:19

tschuelia hat geschrieben:Hallo,
bei uns gabs letztens im Training eine kleine Diskussion ob folgendes erlaubt ist:
Kurzpompfe/Schild gegen Kette, das Schild blockt die Kette, sodass sie auf dem Boden liegt und von dem Ketter wieder weggezogen werden kann. Ist es erlaubt die Kettenglieder mit der Pompfe festzuhalten um den Ketter abpompfen zu können? :hmm: (Versteht ihr was ich meine? :D)
Meiner Meinung nach wäre das ja eig. ein blockieren des Gegners und damit nicht erlaubt, aber ein paar meiner Mitspieler meinten, dass müsste erlaubt sein, für die Zeit in der man den Ketter abpompft?!

Ich hoffe ihr könnt mir da was näheres sagen.

LG aus dem Schwarzwald
Julia für die Gallier :banane:
100% erlaubt!!!
Jea ha ZonenStrohhut !?!
aäääääääh ich meine natürlich
Zonenkinder!!!!

Benutzeravatar
Ein Uhu
Beiträge: 1331
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 17:02
Stadt: The Home of rrriktig Metal
Team: Falco jugger/JärnfalkarSverige
Position: Schild. Admin Wiki & Int. Juggerblog
Kontaktdaten:

Re: Kette gegen Kurzpompfe/Schild

Beitrag von Ein Uhu » Mi 31. Okt 2012, 13:01

max schild hat geschrieben:100% erlaubt!!!
Sehe ich wie mein Pompfenvetter :)

es ist eine "pompfenihärente" Fähigkeit des Schildes, andere Pompfen durch Niederdrücken zu blockieren, bspw. einen Q-Tip, der gegen den Fuß des Schildspielers sticht. Außerdem können auch Stangenpompfen wie Stäbe die Kette durch Niederdrücken blockieren.
Und zu guter Letzt steht nichts Gegenteiliges in den Regeln, unsportlich ists jedenfalls gewiß nicht.

PS. Für alle Fälle vorneweg: Und nein, wurde der Schild abgeschlagen, darf er nicht mehr blockieren, da das eine Aktion ist.
Foren–Moderator | Huderte 2007-2012 das Juggerregelwerk
Uhus Jugger-Videotutorials | -Kommentar zum Regelwerk 2012 > Der Uhu auf Twitter <

tschuelia
Beiträge: 123
Registriert: Di 15. Mai 2012, 07:11
Stadt: Karlsruhe
Team: TackleTiger
Position: Kurzpompfe/Schild

Re: Kette gegen Kurzpompfe/Schild

Beitrag von tschuelia » Sa 3. Nov 2012, 15:16

Ein Uhu hat geschrieben: PS. Für alle Fälle vorneweg: Und nein, wurde der Schild abgeschlagen, darf er nicht mehr blockieren, da das eine Aktion ist.
ich versteh nicht ganz was du damit meinst... :hmm:
Sei leise, ich kann nichts sehen.

Benutzeravatar
Joni
Beiträge: 202
Registriert: Di 29. Mai 2012, 07:37
Stadt: Oldenburg
Team: Die Keiler
Position: Qwik und Geheimwaffe
Wohnort: Hamburg

Re: Kette gegen Kurzpompfe/Schild

Beitrag von Joni » So 4. Nov 2012, 12:02

Dass du die Kette wieder "loslassen" bzw. die Blockierung aufheben musst, falls du getroffen wurdest. Sollte sich doch aber von selbst verstehen, oder?
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Antworten

Zurück zu „Regeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast