Antrag: Redigierung des Regelwerkes

Diskussionen um das Regelwerk
Benutzeravatar
Statler
Beiträge: 167
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 10:45
Stadt: HD
Team: Hobbiz
Position: Stab, Schild auch mal Kette
Kontaktdaten:

Re: Antrag: Redigierung des Regelwerkes

Beitrag von Statler » Sa 26. Jan 2013, 13:13

Wenn die das Ding umstellen, neugliedern etc. kann man keine einzelnen Schritte mehr abstimmen.

Viele Grüße
hahn
###hobbitz###
>>> Silver Horde <<<<

Benutzeravatar
Guardian
Beiträge: 876
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 03:47
Stadt: Lippstadt
Team: J-Team
Position: Stab
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Antrag: Redigierung des Regelwerkes

Beitrag von Guardian » Sa 26. Jan 2013, 13:27

Es sei denn, die Bearbeitenden finden einen Weg, die Änderungen zu staffeln... aber wahrscheinlich hast du recht...
Fan des Jugger-Lippstadt e.V.
BÄM!-Shop für alle, die uns mochten :)
Forum der Lippstädter Jugger ist HIER zu finden.

Benutzeravatar
Joni
Beiträge: 207
Registriert: Di 29. Mai 2012, 07:37
Stadt: Oldenburg
Team: Die Keiler
Position: Qwik und Geheimwaffe
Wohnort: Hamburg

Re: Antrag: Redigierung des Regelwerkes

Beitrag von Joni » Sa 26. Jan 2013, 13:40

Ich würde mich als Sprach- und Grammatiknazi, allerdings mit fremdsprachlichem Studienhintergrund (B.A. in Amerikanistik/Anglistik, Nebenfach Skandinavistik) und Gerechtigkeitsfanatiker ebenfalls anbieten. Problem hierbei, ähnlich wie bei Johanna: Aktiver Juggerspieler bin ich erst seit 2012, habe allerdings auch schon Schiri-Erfahrung.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
Siggi
Beiträge: 965
Registriert: So 16. Nov 2008, 23:56
Stadt: Hamburg
Team: Torpedo Irgendwas
Position: Eckfahne
Wohnort: Hamburg

Re: Antrag: Redigierung des Regelwerkes

Beitrag von Siggi » Sa 26. Jan 2013, 14:55

Zur Verfahrensweise:
auch ich denke daß die Auf-/Umarbeitung sich nur in einem Rutsch beurteilen lässt.
Es ist nur etwas undankbar erst mal alle Arbeit machen zu lassen und dann das Teil abzulehnen.
Da wäre dann ein Haufen Energie sinnlos verpufft. Kriegt man das nicht besser hin?

Zur Personenwahl:
Ich finde ein ordentlicher Umgang mit Schrift und Sprache sollte auf jeden Fall gegeben sein.
Am Besten auch noch Erfahrung mit Regelwerken im Allgemeinen.
Darüber hinaus halte ich eine solide Erfahrung bzgl. Jugger für unerlässlich.
Enthusiasmus alleine nützt nix.
Andererseits wäre eine Person mit "mäßiger" Juggererfahrung aber gutem Sprachumgang doch
nützlich, da sie noch nicht Betriebsblind ist.
Drei Leute insgesamt sind jedenfalls eine gute Arbeitsgröße. Und die werden mit Sicherheit ja
auch ihr Umfeld kontaktieren, sprich da kommt auch schon Input dazu.
Dazu noch das Geflügel in beratender Funktion dann würde das gut passen.
Achtung: Kommentare können Spuren von Satire & Ironie enthalten. Zynismus nicht ausgeschlossen.

Benutzeravatar
Statler
Beiträge: 167
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 10:45
Stadt: HD
Team: Hobbiz
Position: Stab, Schild auch mal Kette
Kontaktdaten:

Re: Antrag: Redigierung des Regelwerkes

Beitrag von Statler » So 27. Jan 2013, 01:51

Joni hat geschrieben:Ich würde mich als Sprach- und Grammatiknazi, allerdings mit fremdsprachlichem Studienhintergrund (B.A. in Amerikanistik/Anglistik, Nebenfach Skandinavistik) und Gerechtigkeitsfanatiker ebenfalls anbieten.
Gibt es Menschen die deine Bewerbung unterstützen?

Beste Grüße
Hahn
###hobbitz###
>>> Silver Horde <<<<

Benutzeravatar
Statler
Beiträge: 167
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 10:45
Stadt: HD
Team: Hobbiz
Position: Stab, Schild auch mal Kette
Kontaktdaten:

Re: Antrag: Redigierung des Regelwerkes

Beitrag von Statler » Do 31. Jan 2013, 19:24

Hallo, Hallo? Keiner mehr? Versandet das jetzt oder was?
Fände ich schade... :hmm:
###hobbitz###
>>> Silver Horde <<<<

Benutzeravatar
Lunever
Beiträge: 503
Registriert: Di 8. Nov 2011, 20:59
Stadt: Köln
Team: Dropkick Cologne
Position: Langpompfe
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Antrag: Redigierung des Regelwerkes

Beitrag von Lunever » Fr 1. Feb 2013, 02:34

Ich stelle mich gerne zur Verfügung.
Ich halte mich für einigermaßen sprachgewandt und bin, was Orthographie und Grammatik angeht, Perfektionist, und nach über 20 Jahren Rollenspiel bestens mit Regellücken und Formulierungsspitzfinigkeiten vertraut.
Jugger kenne ich zwar seit '93, aber richtig aktiv spiele ich erst seit Anfang 2011.
Einen gesunden Kompromiß zwischen Kompaktheit und Präzision fände ich gut für kommende Regelfassungen. Es sollte nicht zu aufgebläht, aber dennoch möglichst eindeutig sein. Eindeutigkeiten sollten vorzugsweise knapp und prazise sein und sich nicht in allzuvielen EInzelheiten verzetteln, ohne dabei zuviele Fragen und Interpretationsspielräume offen zu lassen.
Gesunder Menschenverstand sollte zwar nach wie vor beim Juggern vorherrschen, aber eine Regel sollte dennoch so formuliert sein, daß sie keinen großen Interpretationsspielraum jenseits des gesunden Menschenverstandes läßt. Das wären so meine Wünsche an die Optimierung des bestehenden Inhaltes.
Im Übrigen lassen sich Formulierung und Inhalt nicht völlig voneinander trennen - jede Formulierungsänderung ändert den Interpretationsspielraum einer Regel und damit unter Umständen die faktische Handhabeung einer Regel.

Benutzeravatar
Guardian
Beiträge: 876
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 03:47
Stadt: Lippstadt
Team: J-Team
Position: Stab
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Antrag: Redigierung des Regelwerkes

Beitrag von Guardian » Fr 1. Feb 2013, 07:24

Also mit dem Vorschlag der werten Dame als Jugger-affine Sprachwissenschaftlerin bin ich natürlich ausgesprochen einverstanden...
Ich würde mir ja als Pendant jemanden wünschen, der Jugger wirklich schon so lange kennt, dass er die Gründe der Entstehung bestimmter Regeln erklären kann... Sonst spinnt man sich einen komplett neuen Sachverhalt herbei, was nicht Sinn der Sache ist.

Statler ist da schonmal außen vor als Regelvogel... Uhu ist nicht verfügbar... Weitere würde ich erst nach Rücksprache vorschlagen wollen und da sehe ich dann wiederum andere in der Pflicht zur Klärung... :-P

und als Dritten, vielleicht einen Interessierten, aber unbehafteten Spieler aus einem neuen Team in Deutschland...
Zuletzt geändert von Guardian am Fr 1. Feb 2013, 07:35, insgesamt 1-mal geändert.
Fan des Jugger-Lippstadt e.V.
BÄM!-Shop für alle, die uns mochten :)
Forum der Lippstädter Jugger ist HIER zu finden.

Benutzeravatar
Raymond
Beiträge: 482
Registriert: So 10. Mai 2009, 22:26
Stadt: Berlin
Team: GrenzdebileAltersschwacheGreis
Position: Kanonenfutter
Wohnort: Berlin

Re: Antrag: Redigierung des Regelwerkes

Beitrag von Raymond » Fr 1. Feb 2013, 07:33

Wir werden das Thema auf unserer VV nächste Woche besprechen. Danach kommt vielleicht ja auch ein Personenvorschlag vom Jugger e.V. Berlin.


*edith*: Ich unterstütze Hahns Vorschlag, dass es Fürsprecher für alle geben sollte, die sich zur Wahl stellen.
Bild

Benutzeravatar
Timba
Beiträge: 295
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 16:39
Position: Kindermädchen

Re: Antrag: Redigierung des Regelwerkes

Beitrag von Timba » Fr 1. Feb 2013, 11:48

Ich hätte da Bedenken sich zu sehr auf den "gesunden Menschenverstand" zu verlassen, nur weil eine Person sich denkt sie hätte einen gesunden Menschenverstand bedeutet nicht, dass sie schlauer als ein Stück Fußboden ist. Zudem kann man perfekt nach den jetzigen Regeln spielen, sogar so wie es gemeint ist, wenn man nur seinen "gesunden Menschenverstand" benutzt. Wenn es so einfach wäre, gäbe es diese Diskussion hier nicht.

Eindeutige Formulierungen ohne Interpretationsspielraum, damit auch der letzte Spieler der es nicht besser weiß es nicht anders herauslesen kann, halte ich für zielführender. Falls es an manchen Stellen nicht möglich sein sollte, gab es diese Idee mit dem Errata, welche ich sehr begrüße.
This man doesn't age. He just gets angrier.

Antworten

Zurück zu „Regeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast