Unter 'dein Account-Name' -> User Control Panel -> Board preferences -> My language kann die Sprache auf Deutsch gestellt werden.
Gruß Darius

Trichtern und Mal verdecken

Diskussionen um das Regelwerk
Meister Haufen
Beiträge: 155
Registriert: So 15. Jan 2012, 13:28
Stadt: Braunschweig
Team: Chimera Brunsviga
Position: Qwik

Trichtern und Mal verdecken

Beitrag von Meister Haufen » Mo 4. Feb 2013, 19:26

Moin,

wir hatten bei uns im Training die Situation, dass ein physisch unterlegener Läufer sein Mal verteidigen wollte und getrichtert hat. Dann kam der angreifende Läufer daher versucht den Jugg zu platzieren, stößt dabei den verteidigenden Läufer so um, dass dieser das Mal verdeckt. Wie bewertet man das jetzt als Schiri. Ich weiß, dass es so eine Diskussion schon auf der Dm gab, aber da habe ich den Ausgang nicht ganz mitbekommen. Also was tut der Schiri in der Situation. Weiter laufen lassen, wenn der verteidigende Läufer sofort das Mal wieder frei macht? Den verteidigenden Läufer wegen Mal verdecken verwarnen, oder den Angreifer verwarnen, weil er den Verteidiger aufs Mal geschubst hat und somit das Mal verdecken selber provoziert hat?

Liebe Grüße
Der Haufen

Benutzeravatar
Antragon
Beiträge: 557
Registriert: Fr 9. Apr 2010, 11:43
Stadt: Darmstadt
Team: Pink Pain
Position: Stab
Kontaktdaten:

Re: Trichtern und Mal verdecken

Beitrag von Antragon » Mo 4. Feb 2013, 19:43

Sofern sich keiner der beiden Spieler beschwert einfach ignorieren und weiterspielen lassen... :-)
Sebastian | Pink Pain | Darmstadt

Schwört auf leichte Bambuspompfen! - ok, mein GFK-Rohr-Stab mit 660 Gramm ist auch in Ordnung... ^^

leisa
Beiträge: 189
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 19:47
Stadt: Berlin
Team: GAG
Position: Stab
Wohnort: Berlin

Re: Trichtern und Mal verdecken

Beitrag von leisa » Mo 4. Feb 2013, 20:04

hat der angreifer den verteidiger nicht in laufrichtung aufs mal geschubst?
"[...] and venge is now officially a ward."


"Kaugummi ist sehr komplex und nicht vertrauenswürdig"
- aus einer Empfehlung der Charité

Meister Haufen
Beiträge: 155
Registriert: So 15. Jan 2012, 13:28
Stadt: Braunschweig
Team: Chimera Brunsviga
Position: Qwik

Re: Trichtern und Mal verdecken

Beitrag von Meister Haufen » Mo 4. Feb 2013, 20:10

Bei dieser Situation steht der verteidigende Läufer still, also im Grunde keine Laufrichtung. Wenn man aber soweit gehen will, dass die Blickrichtung gleich Laufrichtung ist, dann wurde der Läufer in Laufrichtung geschubst.

Lex
Beiträge: 1352
Registriert: Do 17. Jun 2010, 09:08
Stadt: Bremen
Team: Weserkraken
Position: Stab
Kontaktdaten:

Re: Trichtern und Mal verdecken

Beitrag von Lex » Mo 4. Feb 2013, 20:11

Wenn man beim Stehen von "Laufrichtung" sprechen kann, dann ja.
Wobei das eigentliche Problem an der Situation war, daß der verteidigende Läufer beim Versuch, sich abzustützen, mit einer Hand auf dem Mal (oder wohl auch mit den Fingern im Mal) landete und dieses dann durch den Schwung weggeschoben hat.

Allerdings kann man Mal verdecken und Mal bewegen gleichstellen, wenn es den Effekt hat, daß der andere Läufer den Jugg nicht stecken kann.
Only a ginger can call another ginger ginger.

Günstige Jugger-Videos für Jedermann

Benutzeravatar
Antragon
Beiträge: 557
Registriert: Fr 9. Apr 2010, 11:43
Stadt: Darmstadt
Team: Pink Pain
Position: Stab
Kontaktdaten:

Re: Trichtern und Mal verdecken

Beitrag von Antragon » Mo 4. Feb 2013, 21:32

Ich hätte als Schiri wahrscheinlich so verfahren:

A) Wenn sich keiner der Läufer beschwert: Weiterspielen

B) Wenn es nicht so wirkt als wäre das Mal absichtlich vom Verteidiger verschoben worden, sondern auf Grund der Aktion des Angreifers: Weiterspielen (quasi "Nachteil selbst vom Angreifer verschuldet")

C) Wenn die Situation unklar ist und der Angreifer sich beschwert: Spielzug wiederholen, Angreifer im Juggbesitz (ggf. noch vorher die Gesamtsituation abwägen, also ob vielleicht ein Team noch komplett steht und beim anderen Team fast alle unten sind)

D) Wenn der Verteidiger ganz klar die Situation ausgenutzt hat und offensichtlich bewusst das Mal verschoben bzw. blockiert hat: Punkt für den Angreifer
Sebastian | Pink Pain | Darmstadt

Schwört auf leichte Bambuspompfen! - ok, mein GFK-Rohr-Stab mit 660 Gramm ist auch in Ordnung... ^^

Benutzeravatar
Raymond
Beiträge: 476
Registriert: So 10. Mai 2009, 22:26
Stadt: Berlin
Team: GrenzdebileAltersschwacheGreis
Position: Kanonenfutter
Wohnort: Berlin

Re: Trichtern und Mal verdecken

Beitrag von Raymond » Mo 4. Feb 2013, 22:53

Nein im Stehen kann man nicht von in Laufrichtung sprechen. Die Regel ist doch nur dafür da, dass nicht jemand bei vollem Lauf unerwartet nach vorne gestossen wird. Da der Trichternde den Impact erwartet, ja sogar in Kauf nimmt ist alles in Ordnung.
Mal verdecken war keine Absicht, solange der andere Läufer das Mal sofort und aktiv frei gibt ist alles in Ordnung.

Das ist so ein bisschen wie Kette schlägt Stab ab - Kette verwickelt sich trotzdem um den Stab. Der Stabspieler entwickelt aktiv und gut ist.
Bild

Bruno
Beiträge: 283
Registriert: Do 25. Aug 2011, 21:40
Stadt: Jena
Team: Zonenkinder/ Ex Rigor
Position: Stab

Re: Trichtern und Mal verdecken

Beitrag von Bruno » Mo 4. Feb 2013, 23:03

Wenn ich mich richtig erinnere, dann war die Lösung auf der DM, das wenn ein Läufer das Mal blockiert und der andere den Jugg stecken könnte, also er ihn durch in durch stecken müsste. dann wird es als Jugg gezählt für den angreifenden Läufer.

Benutzeravatar
{Peter}
Beiträge: 661
Registriert: Mi 3. Aug 2011, 11:14
Stadt: Oerlinghausen
Team: ehem. Die Leere Menge
Position: Qwik -> Kette

Re: Trichtern und Mal verdecken

Beitrag von {Peter} » Mo 4. Feb 2013, 23:55

Bruno hat geschrieben:Wenn ich mich richtig erinnere, dann war die Lösung auf der DM, das wenn ein Läufer das Mal blockiert und der andere den Jugg stecken könnte, also er ihn durch in durch stecken müsste. dann wird es als Jugg gezählt für den angreifenden Läufer.
*hust* das war eine ad hoc-Lösung die wir (DLM) akzeptiert haben, weil sie eine Schiedsrichterentscheidung war (meine Meinung).

Ich gebe zu Bedenken, dass der Läuferkampf im allgemeinen wenig reglementiert und undurchsichtig ist.
Davon ab halte ich es persönlich für witzlos, wenn dem körperlich schwächeren Läufer - der eh schon im "Angriff" unterlegen ist - auch noch in der "Verteidigung" unterlegen sein muss(!), da die Regeln ihn eher bestrafen. Die "DM-Lösungs-Auslegung" unterbindet nicht, das ein körperlich stärkerer Spieler einfach den verteidigenden Läufer aktiv auf das Mal drückt und somit den Punkt bekommt, wenn er gleichzeitig dafür sorgt, dass der verteidigende Läufer eben nicht schnell genug von dort wieder weg kommt.
Ich bin auch der Meinung, dass solche Situationen (den trichternden Läufer in Blickrichtung ausversehen aufs Mal schubsen) eher daher rühren, dass der körperlich stärkere Läufer sich vorher noch nie Gedanken darüber gemacht hat wie mit trichternden Läufern umzugehen ist. Halte es daher eher für das Versäumnis des "Angreifers", sich solche Fragen im Training zu stellen und auch mal dagegen zu trainieren. Freilich hat es der körperlich schwächere Läufer da einfacher, da er sich >immer< mit dem Thema auseinandersetzen muss. Und zu gutem Trichtern gehört aber auch einiges an Übung und Erfahrung.


Objektiv bin ich zwar auf der Meinung, dass der Läufer (wer auch immer, wieso auch immer) das Mal (das Loch vom Mal) nicht verdecken darf (egal wie) und falls dies unabsichtlich passiert er dieses so schnell wie möglich freigeben muss.
Privat würde ich aber sagen, dass die Regeln hier Überholungsbedürftig (nett formuliert) sind. Und es der Job eines Läufers ist sich auch mit den möglichen Spielsituationen >vorher< geistig und/oder körperlich auseinanderzusetzen um eben nicht mit möglichst maximaler Kraft, sondern mit der möglichst effizientesten Art und Weise sein Ziel zu erreichen.
Grün ist das neue Rot.
Mörtel wird das neue Grün.

Was ist eigentlich die Russell Klasse ?

Benutzeravatar
Zera
Beiträge: 461
Registriert: Fr 19. Jun 2009, 10:43
Stadt: Lippstadt
Team: J-Team Lippstadt
Position: Läufer
Wohnort: Lippstadt
Kontaktdaten:

Re: Trichtern und Mal verdecken

Beitrag von Zera » Di 5. Feb 2013, 08:48

Trichtern und Mal verdecken ist eine interessante Thematik, wo ich auch noch zu keinem konkreten Schluss gekommen bin.

Welche Möglichkeiten hab ich als angreifender Läufer gegen einen trichternden Läufer?

1. Ich kann dem direkten Zweikampf aus dem Weg gehen und warten bis mir ein Pompfer zur Hilfe kommt und den Trichternden abschlägt. Wäre der Optimalfall.

2. Ich stehe unter Druck, muss schnell punkten. Nun hockt der Trichter-Läufer vorm Mal. Was tun? Ich kann meine Kraft nutzen und ihn mit schwung wegschubsen. Ein schubsen in Laufrichtung existiert in dieser Situation nicht. So besteht natürlich die Gefahr, dass dieser aufs Mal fällt und es so ungewollt blockiert. Oder ich nehm mir etwas Zeit und versuch den Läufer "gefühlvoller" wegzuschieben. Kostet aber Zeit, die man unter umständen nicht hat.

Oder gibt es noch andere mir bisher unbekannte Methoden?

Die viel wichtigere Frage ist für mich aber, ab wann man das Mal aktiv "verdeckt". Für mich persönlich gehört das Trichtern an sich schon zu einer Art Mal-Verdeckung die ich als kritisch betrachte.

Antworten

Zurück zu „Regeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast