[Regeländerung16] Malrichter

Diskussionen um das Regelwerk
J.L.M.
Beiträge: 1961
Registriert: Di 24. Jul 2012, 00:49
Stadt: Jena
Team: Zonenkinder
Position: Langpompfe, Qwik
Wohnort: Jena

[Regeländerung16] Malrichter

Beitrag von J.L.M. » Di 13. Okt 2015, 15:52

5.1.3 Malrichter
Der Malrichter verbleibt an der Grundlinie und in direkter Sichtlinie zu dem ihm zugeteilten Mal. In der Umgebung des Spielfeldes um das ihm zugeteilte Mal achtet er auf die Einhaltung der allgemeinen Spielregeln, insbesondere darauf, dass die Spieler nach jeder Unterbrechung korrekt an der Grundlinie Aufstellung nehmen, und auf das Erzielen eines Punktes.
So steht es zur Zeit im Regelwerk. Analog zu der sich verändernden Spielpraxis wäre es mein Vorschlag, der auch von einigen nicht so forumsaktiven Mitgliedern der Community getragen wird, es dem Malrichter zu erlauben, für die Beobachtung des Spielgeschehens von seiner Ausgangsposition an der Grundlinie zu weichen. So kann der Malrichter freier agieren, die anderen Schiedsrichter besser unterstützen, mehr Duelle besser beobachten, etc. Das Hauptaugenmerk des Malis bleibt natürlich "sein" Mal, Läuferduelle rund um "sein" Mal und die korrekte Aufstellung, wie es im Text so schön heißt.

Konkreter Änderungsvorschlag1:
Der Malrichter achtet auf die Einhaltung der Spielregeln in der Spielfeldhälfte des ihm zugeteilten Mals. Insbesondere achtet er darauf, dass die Spieler nach jeder Unterbrechung korrekt an der Grundlinie Aufstellung nehmen, und auf das Erzielen eines Punktes.

Bei der Erstellung dieser textlichen Änderung fiel mir auf, dass, wenn der Mali dann unter 3.5.1 Aufstellung nachschaut, er folgenden Text findet:
3.5.1 Aufstellung
Vor Spielbeginn und während einer Unterbrechung nehmen die Feldspieler beider Mannschaften außerhalb des Spielfeldes an ihrer Grundlinie Aufstellung. Während der Aufstellung haben die Mannschaften begrenzt Zeit zur Erholung und für Taktikbesprechungen oder Ein- und Auswechslungen. Es können unbegrenzt, sowohl Pompfer als auch Läufer, ein- und ausgewechselt werden. Die Läufer signalisieren dem Spielleiter durch Armheben die Bereitschaft ihrer Mannschaft, den Spielzug zu beginnen. Gegebenenfalls sollte der Spielleiter bei Verzögerungen auf die Einleitung des Spielzugs bestehen.
WAS zum Henker soll der Mali dabei beobachten? Die Erholung und Taktikbesprechungen? Die Ein- und Auswechslungen? Nein, es geht doch um Früh- und Fehlstarts oder nicht? Also sollte das auch so im RW stehen. Deshalb noch ein zweiter Vorschlag.

Konkreter Änderungsvorschlag2:
Der Malrichter achtet auf die Einhaltung der Spielregeln in der Spielfeldhälfte des ihm zugeteilten Mals. Insbesondere achtet er zu Beginn des Spielzugs darauf, dass die Zusammensetzung der Feldspieler regelkonform ist, dass die Feldspieler das Spielfeld regelkonform betreten, auf das Spielgeschehen direkt am Mal und auf das Erzielen eines Punktes.

So wären die vier konkreten Aufgaben des Malis (Frühstart, Fehlstart, Punkt bekannt geben und das dichte Spielgeschehen am Mal beobachten) genannt. An der Formulierung kann man hier und da noch an der Formulierung feilen. Was meint ihr?

jonas2
Beiträge: 162
Registriert: So 15. Jun 2014, 23:44
Stadt: Karlsruhe
Team: TackleTiger
Position: Kette

Re: [Regeländerung16] Malrichter

Beitrag von jonas2 » Di 13. Okt 2015, 16:14

*thumbs up*

Becko
Beiträge: 768
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 22:58
Stadt: Lübeck (ehemals Jena)
Team: Blutgrätsche (Ex-Zonenkind)
Position: Läufer/Stab/Trainer/großer Vorsitzender

Re: [Regeländerung16] Malrichter

Beitrag von Becko » Di 13. Okt 2015, 16:46

Finde ich gut! :)

Benutzeravatar
Raymond
Beiträge: 482
Registriert: So 10. Mai 2009, 22:26
Stadt: Berlin
Team: GrenzdebileAltersschwacheGreis
Position: Kanonenfutter
Wohnort: Berlin

Re: [Regeländerung16] Malrichter

Beitrag von Raymond » Di 13. Okt 2015, 17:05

Vorschlag hat meine volle Unterstützung.
Danke dass Du sowohl alten Text, die Abschnittsnummerierung und einen wirklich konkreten sinnigen Regelvorschlag einbringst.
Bild

Benutzeravatar
Simba
Beiträge: 231
Registriert: Mo 23. Sep 2013, 18:52
Stadt: Leipzig
Team: Leipziger Nachtwache
Position: Stab/Kette

Re: [Regeländerung16] Malrichter

Beitrag von Simba » Di 13. Okt 2015, 23:43

Johanna +1
"Just click on options!!!"

ExMos
Beiträge: 97
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 15:56
Stadt: Münster
Team: Schergen von Monasteria
Position: Stab
Wohnort: Münster

Re: [Regeländerung16] Malrichter

Beitrag von ExMos » So 15. Nov 2015, 11:28

Finde ich gut.

Ich selber laufe als Mali am Anfang auch recht weit aufs Feld um das innere Duell besser beobachten zu können.

J.L.M.
Beiträge: 1961
Registriert: Di 24. Jul 2012, 00:49
Stadt: Jena
Team: Zonenkinder
Position: Langpompfe, Qwik
Wohnort: Jena

Re: [Regeländerung16] Malrichter

Beitrag von J.L.M. » So 20. Dez 2015, 16:12

Zum Abschluss der Diskussion der Regeländerungsvorschlag, den die Regelhüter ausgearbeitet haben:

A2 Darf der Malrichter sich von seinem Mal wegbewegen und auf was soll er konkret achten?
Betrifft 5.1.3 Malrichter
Begründung: Dass der Malrichter stets bei dem ihm zugeteilten Mal verbleiben soll, ist nicht mehr gängige Spielpraxis. Darüber hinaus können seine Aufgaben eindeutiger formuliert werden, um das Verständnis für die Malrichteraufgaben zu fördern.

Option 1 (bisher):
5.1.3 Malrichter
Der Malrichter verbleibt an der Grundlinie und in direkter Sichtlinie zu dem ihm zugeteilten Mal. In der Umgebung des Spielfeldes um das ihm zugeteilte Mal achtet er auf die Einhaltung der allgemeinen Spielregeln, insbesondere darauf, dass die Spieler nach jeder Unterbrechung korrekt an der Grundlinie Aufstellung nehmen, und auf das Erzielen eines Punktes.

Option 2 (neu):
5.1.3 Malrichter
Der Malrichter achtet auf die Einhaltung der allgemeinen Spielregeln in der Spielfeldhälfte des ihm zugeteilten Mals. Insbesondere achtet er zu Beginn des Spielzugs darauf, dass die Zusammensetzung der Feldspieler regelkonform ist, dass die Feldspieler das Spielfeld regelkonform betreten, auf das Spielgeschehen direkt am Mal und auf das Erzielen eines Punktes.

ExMos
Beiträge: 97
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 15:56
Stadt: Münster
Team: Schergen von Monasteria
Position: Stab
Wohnort: Münster

Re: [Regeländerung16] Malrichter

Beitrag von ExMos » So 27. Dez 2015, 21:19

Finde ich gut und treffend.

DerTänzer
Beiträge: 133
Registriert: Fr 19. Jul 2013, 14:31
Stadt: Bochum
Team: Jugger-Haufen-Bochum
Position: Stab

Re: [Regeländerung16] Malrichter

Beitrag von DerTänzer » Mi 6. Jan 2016, 20:08

Ist es da nicht vielleicht (was ich auch in der Praxis oft erlebe) interessant dem Mali offiziell auch noch die Aufgabe zuzuteilen auf eins der "startduelle" an der linie zu achten?

J.L.M.
Beiträge: 1961
Registriert: Di 24. Jul 2012, 00:49
Stadt: Jena
Team: Zonenkinder
Position: Langpompfe, Qwik
Wohnort: Jena

Re: [Regeländerung16] Malrichter

Beitrag von J.L.M. » Mi 6. Jan 2016, 20:50

Das ist eine Empfehlung, die ich weiterhin dem Schiri-Leitfaden überlassen würde. Dadurch, dass der Mali nicht beim Mal verbleiben muss, hat er die Möglichkeit, ein Duell in der Linie zu beobachten, aber ich möchte ihn auf keinen Fall dazu verpflichten. Wenn andere Beobachtungen sinnvoller sind, sollte er diese machen können.
Natürlich ist es gut, wenn du diese Handlungsempfehlung an deine Leute weiter gibst und sie selbst praktizierst (sofern in dem konkreten Moment sinnvoll), aber Empfehlungen gehören eben nicht in ein Regelwerk, sondern in einen Leitfaden.

Antworten

Zurück zu „Regeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast