Hand- und Kniewechsel beim Abknien erlaubt?

Diskussionen um das Regelwerk
jonas2
Beiträge: 162
Registriert: So 15. Jun 2014, 23:44
Stadt: Karlsruhe
Team: TackleTiger
Position: Kette

Hand- und Kniewechsel beim Abknien erlaubt?

Beitrag von jonas2 » Mi 16. Dez 2015, 19:20

Darf man die Zählhand und/oder das Abknie-Knie während des Zählens, oder allgemeiner während des Kniens, wechseln, solange es keinen Augenblick gibt, zu dem sich keine Hand auf dem Rücken befindet bzw. kein Knie den Boden berührt? Einen Wechsel könnte man dann so durchführen, dass man zunächst die zweite Hand (Knie) dazu nimmt und dann die ursprüngliche Hand (Knie) weg.

Das Regelwerk sagt dazu
Regelwerk 2015, 4.5.1 hat geschrieben:Inaktive Feldspieler knien ab, indem sie mit einem Knie den Boden berühren und eine Hand auf den Rücken legen. Inaktive Pompfer müssen ihre Pompfe flach auf den Boden legen. Solange ein Knie den Boden berührt und eine Hand auf dem Rücken liegt, dürfen sie sich beliebig drehen und kommunizieren.
Regelwerk 2015, 4.5.3 hat geschrieben:Durch das Aufstehen wird ein inaktiver Feldspieler wieder aktiv. Alle Feldspieler stehen auf, indem sie die Hand vom Rücken nehmen oder das Knie vom Boden heben. Läufer stehen außerdem auf, indem sie den Jugg greifen.
In 4.5.1 ist von "einer Hand" und "einem Knie" die Rede. In 4.5.3 ist von "der Hand" und "dem Knie" die Rede.

Ich möchte vorschlagen, entweder 4.5.3 so umzuformulieren, dass klar ist, welche Hand/Knie gemeint ist, oder explizit zu beschreiben, dass man als aufgestanden gilt, sobald man die Hand (Knie) vom Rücken (Boden) nimmt, die das Zählen (Knien) eingeleitet hat.

Benutzeravatar
Greed
Beiträge: 326
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 19:00
Stadt: Bonn
Team: Flying Juggmen
Position: Stab, Läufer, Kette
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Hand- und Kniewechsel beim Abknien erlaubt?

Beitrag von Greed » Mi 16. Dez 2015, 21:45

Ich habe jedenfalls noch nie erlebt, dass sich jemand beschwert hat, wenn Knie oder Hand gewechselt wurde, solange es hier rein um Bequemlichkeit/Vorbereitung fürs Aufstehen nach Strafzeit/Pin geht.

Würde es für abstrus halten, wenn es jemand täte (sich darüber beschweren), solange halt wie beschrieben permanent die Anforderungen erfüllt sind.

Benutzeravatar
ich
Beiträge: 587
Registriert: Do 22. Mai 2014, 22:44
Stadt: Jena
Team: GossenTiger
Position: Kampfschwein
Wohnort: Freiburg

Re: Hand- und Kniewechsel beim Abknien erlaubt?

Beitrag von ich » Mi 16. Dez 2015, 23:52

Ich plädiere wie bei uns im Forum dafür das für das FAQ vorzuschlagen. Für das Regelwerk erscheint es mir zu speziell. 4.5.3 könnte man natürlich auch auf "eine Hand" und "ein Knie" anpassen, damit niemand auf Ideen kommt.
Ach! Hans, run! It's the JÄNS!

Benutzeravatar
Theinacher
Beiträge: 12
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 13:05
Stadt: Karlsruhe
Team: ?
Position: Stab, Qwik
Wohnort: Realname: Sebastian

Re: Hand- und Kniewechsel beim Abknien erlaubt?

Beitrag von Theinacher » Do 17. Dez 2015, 11:19

Naja, ich denke, gerade "eine Hand" und "ein Knie" könnte Probleme machen, da man beim Wechseln (Hand 2 hin - Hand 1 weg) ja auch "eine Hand" wegnimmt.
Demnach müsste man eigentlich schreiben:

alle Hände vom Rücken nehmen oder alle Knie vom Boden heben.
oder
die letzte Hand vom Rücken nehmen oder das letzte Knie vom Boden heben.

Klingt aber beides etwas blöd

so wie es momentan ist, finde ich es eigentlich eher besser als "eine Hand", da man es auch so verstehen kann: "die Hand", welche dafür sorgt, dass man regelgerecht sitzt (was der letzten Hand entspricht)
Gespielt für: TackleTiger, KuschelKätzchen, KlosterKätzchen, Orange Flying KuschelKühe, Munich Monks, Bob, Pink Pain
Zukunft: PRISM

jonas2
Beiträge: 162
Registriert: So 15. Jun 2014, 23:44
Stadt: Karlsruhe
Team: TackleTiger
Position: Kette

Re: Hand- und Kniewechsel beim Abknien erlaubt?

Beitrag von jonas2 » So 20. Dez 2015, 18:41

Vorschlag 4.5.3 hat geschrieben:Durch das Aufstehen wird ein inaktiver Feldspieler wieder aktiv. Alle Feldspieler stehen auf, indem sie alle Hände vom Rücken nehmen oder alle Knie vom Boden heben. Läufer stehen außerdem auf, indem sie den Jugg greifen. [...]
Vorschlag 4.5.2 hat geschrieben:Mit dem ersten Stein, der ertönt, nachdem der inaktive Feldspieler regelgerecht abkniet, darf er beginnen, seine Strafzeit zu zählen. Er muss mit einer auf dem Rücken liegenden Hand sichtbar zählen. [...]

J.L.M.
Beiträge: 1961
Registriert: Di 24. Jul 2012, 00:49
Stadt: Jena
Team: Zonenkinder
Position: Langpompfe, Qwik
Wohnort: Jena

Re: Hand- und Kniewechsel beim Abknien erlaubt?

Beitrag von J.L.M. » So 20. Dez 2015, 18:45

Seid ihr damit zufrieden, wenn das in einem FAQ geklärt werden würde? Ich persönlich halte eine Abstimmung nicht für nötig, da die Formulierung falsch verstanden werden könnte, aber ich noch nicht so ganz nachvollziehen kann, warum man sie zwingend falsch verstehen müsste. Man kann sie mMn genauso gut auch genau richtig verstehen.

jonas2
Beiträge: 162
Registriert: So 15. Jun 2014, 23:44
Stadt: Karlsruhe
Team: TackleTiger
Position: Kette

Re: Hand- und Kniewechsel beim Abknien erlaubt?

Beitrag von jonas2 » So 20. Dez 2015, 20:27

Sollte das Regelwerk im Rahmen des Möglichen nicht so formuliert sein, dass man es nicht falsch verstehen kann? Und hier ist es ja wirklich ohne großen Aufwand möglich. Sprich: Es kostet nichts und bringt nur Vorteile.

Bruno
Beiträge: 303
Registriert: Do 25. Aug 2011, 21:40
Stadt: Jena
Team: Zonenkinder/ Ex Rigor
Position: Stab

Re: Hand- und Kniewechsel beim Abknien erlaubt?

Beitrag von Bruno » So 20. Dez 2015, 22:44

Was ist genau deine Frage? Die Ursprüngliche Frage die du stellst, ist ob man beim zählen, die Hand oder das Knie wechseln darf. Das würde ich erstmal mit "Ja" beantworten. Und man kann es so durch führen kann, wie du es beschrieben hast. Da bleibt also wieder nur eine Hand auf dem Rücken. bzw. ein Knie auf dem Boden. Wenn sich dann die Hand(die die Anzeigt, das man inaktiv ist) den Rücken verlässt gilt man als Aufgestanden. Die unbestimmten Artikel zeigen für mich sehr klar an, dass es nicht explizit um die Hand geht, die das Zählen eingeleitet hat.

Dein Änderungsvorschlag ist jetzt also, dass man explizit nur mit der Hand zählen darf, mit der man das Zählen angefangen hat. Warum? Welche Vorteile könnte ein Spieler davon bekommen? Oder welche Nachteile entstehen hier für die anderen Spieler?

Ich sehe hier Kein Handlungsbedarf, von mir aus darf man auch mit beiden Händen zählen (Wenn man denn beide Hände dazu braucht).

Das Knie wechseln übrigens auch öfter Leute aus Gesundheitlichengründen oder Man braucht die Standard Zählhand grad um seine Pompfe zu entwickeln und möchte trotzdem zählen.

Benutzeravatar
ich
Beiträge: 587
Registriert: Do 22. Mai 2014, 22:44
Stadt: Jena
Team: GossenTiger
Position: Kampfschwein
Wohnort: Freiburg

Re: Hand- und Kniewechsel beim Abknien erlaubt?

Beitrag von ich » So 20. Dez 2015, 23:20

Mir würde ein Eintrag im FAQ genügen, aber wenn man den Regeltext leicht abändern kann sodass es daraus schon klar wird ist das natürlich besser.
@Bruno: Jonas will nicht das Wechseln verbieten. Es erschien nur nicht 100%ig klar zu sein ob man es darf und deshalb sollte der Text klarer gemacht werden...
Ach! Hans, run! It's the JÄNS!

jonas2
Beiträge: 162
Registriert: So 15. Jun 2014, 23:44
Stadt: Karlsruhe
Team: TackleTiger
Position: Kette

Re: Hand- und Kniewechsel beim Abknien erlaubt?

Beitrag von jonas2 » So 20. Dez 2015, 23:21

Bruno: Lies nochmal richtig. Mein Vorschlag macht es explizit(er), dass man wechseln darf. Das ist also keine Änderung der Regel sondern nur eine Verbesserung der Formulierung, um den Interpretationsspielraum zu verkleinern.

Antworten

Zurück zu „Regeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast