Unter 'dein Account-Name' -> User Control Panel -> Board preferences -> My language kann die Sprache auf Deutsch gestellt werden.
Gruß Darius

[Regelwahlen 2017] - Themenliste

Diskussionen um das Regelwerk
Bruno
Beiträge: 283
Registriert: Do 25. Aug 2011, 21:40
Stadt: Jena
Team: Zonenkinder/ Ex Rigor
Position: Stab

Re: [Regelwahlen 2017] - Themenliste

Beitrag von Bruno » Mo 7. Nov 2016, 13:07

Können wir bitte diesen Thread, nicht zu einen Diskussionsthread kommen lassen? Sondern als Als Auflistung Für Themen die diskutiert oder abgestimmt werden müssen?
Des weiteren fände ich es schön, wenn Leute die weitere Vorschläge bringen auch einen Thread dazu verlinken. So das man weiß, wo man nachlesen kann.
Wenn es noch keinen Gibt, das sie dann einen anlegen.
Es sind so viele Themen, die immer wieder so Komplex sind, das wir allen die Arbeit so einfach wie möglich machen sollten. Außerdem würde das auch gleich zeigen, das sie die Person ein bisschen Gedanken zum Thema gemacht hat und die entsprechenden Threads auch gelesen hat.

Danke

J.L.M.
Beiträge: 1863
Registriert: Di 24. Jul 2012, 00:49
Stadt: Jena
Team: Zonenkinder
Position: Langpompfe, Qwik
Wohnort: Jena

Re: [Regelwahlen 2017] - Themenliste

Beitrag von J.L.M. » Mo 7. Nov 2016, 19:10

Der erste Post ist nach unserer Regelhüter-Konferenz am 6.11. aktualisiert worden.

J.L.M.
Beiträge: 1863
Registriert: Di 24. Jul 2012, 00:49
Stadt: Jena
Team: Zonenkinder
Position: Langpompfe, Qwik
Wohnort: Jena

Re: [Regelwahlen 2017] - Themenliste

Beitrag von J.L.M. » Fr 18. Nov 2016, 11:22

Der erste Post ist wieder aktualisiert. Es sind auf Grundlage der Diskussionen und beruhend auf der aus Erfahrung hinzugewonnenen Vorsicht der Regelhüter nur noch vier Themen übrig geblieben. Äußert euch bitte. Die finale Themenliste, zu der dann Regeländerungsvorschläge ausgearbeitet werden, steht am 27.11. Bis dahin könnt ihr noch für eure Themen Stimmung machen.

Robin
Beiträge: 210
Registriert: Di 4. Jan 2011, 08:42
Stadt: Lippstadt/Stuttgart
Team: J-Team Lippstadt/Problemkinder
Position: Stab
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: [Regelwahlen 2017] - Themenliste

Beitrag von Robin » Fr 18. Nov 2016, 12:45

RW 1.4.4 ff. Fixe Maße vs. Mindestmaße (Thread) -> umstritten, Testphase; zu dem Thema gehören auch: Mindestschlagflächenlänge, Mindestgrifflänge/Maximale Grifflänge, Min/Max für Gewicht der Pompfen
Ich persönlich halte eine Abstimmung bezüglich der "Fixe Maße" Regel für legitim.

Kurze Begründung:
- Umstritten, Testphase: Bis ca. 2013 (2014?) gab es ca. 2 End-Tipps, alle anderen Pompfen waren nach Muster gebaut.
Das ist eine große Testphase von min. 7 Jahren wenn nicht noch länger.
Man definiere "umstritten". Niemand (?) zweifelt die Machbarkeit der Fixen Regel an.
- Mindestschlagfächenläge: gelöst
- Mindestgrifflänge/Maximale Grifflänge: gelöst
- Mindestblockfächenläge: gelöst
- Min/Max für Gewicht der Pompfen: nicht Bestandteil der Diskussion (m.M.n.)
- Sicherheitsbedenken: gelöst
- End-Tipps (u.s.w) werden auch weiterhin auf Turnieren erlaubt sein, es ändert sich also nichts.
Zur Zeit werden sie ja auf so manchen Turnieren verboten, die Regel würde das Vorgehen nur umdrehen.
- Es ist die versöhnliche Wahl, denn erlauben ist immer schöner als verbieten :ja:

Letzter Punkt:

Ich halte eine akkurat ausgearbeitete Mindestmaß-Regel innerhalb der nächsten 2-3 Jahre für nicht möglich.
Es sind einfach zu viele Punkte zu lösen und noch nicht ausreichend getestet.

- Umstritten, Testphase: ungelöst ( besonders Balancing)
- Mindestschlagfächenläge: ungelöst
- Mindestgrifflänge/Maximale Grifflänge: ungelöst
- Mindestblockfächenläge: ungelöst
- Min/Max für Gewicht der Pompfen: nicht Bestandteil der Diskussion (m.M.n.)
- Sicherheitsbedenken: ungelöst

Ich würde gerne die nächsten Jahre mit einer klaren und sicheren Regel spielen um den Regelhütern die nötige Zeit
für eine akkurate Mindestmaß-Regel zu verschaffen. Damit ist auch gewährleistet dass es zu keiner voreiligen Mindestmaß-Regel
kommt, dessen Werte auf Bauchgefühl beruhen.

Im übrigen halte ich eine einfache Mehrheit bei dieser Abstimmung für mehr als legitim (aufgrund den oben genannten Gründen).
Mindestmaß-Befürworter verlieren Nichts (fast :? ) und für Klarheit und Sicherheit ist gesorgt.

Wenn ich mich motivieren kann schreibe ich nochmal einen längeren Text im anderen Thread...

Lieben Gruß
Robin

Benutzeravatar
Pukinn
Beiträge: 485
Registriert: Di 3. Jul 2012, 20:03
Stadt: Sulzbach-Rosenberg
Team: Affen mit Waffen
Position: Kette (Q-Tip)

Re: [Regelwahlen 2017] - Themenliste

Beitrag von Pukinn » Fr 18. Nov 2016, 13:29

Was genau willst du denn bezüglich der fixen Maße abstimmen? Aktuell gibt es keine Vorschläge abgesehen von verschiedenen Minimal- und Maximallängen.

Wenn du einführen willst, dass im RW nicht mehr von Maximalmaßen die Rede ist sondern von fixen Maßen (Die Schlagfläche ist xy cm lang), muss man zwingend irgendeine Art von Toleranz einführen, ansonsten wird die dann wieder den jeweiligen Pompfenchecks überlassen und es wird noch chaotischer als jetzt.

Ich sehe das so wie die Regelhüter, dass das Thema nicht bereit zur Abstimmung ist. Auch kann man die "fixen Maße" nicht von dem Thema "Mindestmaße" trennen.

Robin
Beiträge: 210
Registriert: Di 4. Jan 2011, 08:42
Stadt: Lippstadt/Stuttgart
Team: J-Team Lippstadt/Problemkinder
Position: Stab
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: [Regelwahlen 2017] - Themenliste

Beitrag von Robin » Fr 18. Nov 2016, 15:03

@Pukinn

Allgemein würde ich mir ein paar mehr Argumente in deiner Argumentation wünschen!
Pukinn hat geschrieben:Was genau willst du denn bezüglich der fixen Maße abstimmen? Aktuell gibt es keine Vorschläge abgesehen von verschiedenen Minimal- und Maximallängen.

Wenn du einführen willst, dass im RW nicht mehr von Maximalmaßen die Rede ist sondern von fixen Maßen (Die Schlagfläche ist xy cm lang), muss man zwingend irgendeine Art von Toleranz einführen, ansonsten wird die dann wieder den jeweiligen Pompfenchecks überlassen und es wird noch chaotischer als jetzt.
Beispiel:
"Die Kurzpompfe ist maximal 85 cm lang. Die (maximale)minimale Länge der
Schlagfläche mit Spitze beträgt 65 cm. Die Grifffläche befindet sich am
hinteren Ende der Pompfe. Die Schlagfläche ist das vordere, gepolsterte Ende.
Die Schlagfläche der Kurzpompfe ist mit einer Stechspitze auszustatten.
Die Kurzpompfe darf in Kombination mit einem Schild oder einer zweiten
Kurzpompfe gespielt werden. Zum regelgerechten Führen muss sich eine
Hand an der Grifffläche befinden. Mit der Kurzpompfe darf gestochen
werden."
Die Maße sind fix im Sinne der gegenseitigen Vergleichbarkeit. Heißt: Wer sich unbedingt schlechter machen will kann dies tun!
Niemand baut sich freiwillig eine Kurzpompfe mit einer längeren Schlagfläche. So viel zur Kreativität :pfeifen:


Eine Toleranz ist also nicht nötig. Man muss einfach nur über 65 cm kommen.
Viel chaotischer als jetzt kann ein Pompfencheck nicht mehr werden!
Zur Zeit wird dem Check auch alle anderen Toleranzen überlassen!
Pukinn hat geschrieben: Ich sehe das so wie die Regelhüter, dass das Thema nicht bereit zur Abstimmung ist. Auch kann man die "fixen Maße" nicht von dem Thema "Mindestmaße" trennen.
Die Regelhüter haben sehr wohl Kompromissbereitschaft bei dem Thema gezeigt!
Warum kann man das nicht trennen? Ich habe schon Argumente gebracht die das Gegenteil bestärken.

Edit: Stab Beispiel
"Der Stab ist maximal 180 cm lang. Die maximale Reichweite beträgt
110 cm. Der Stab hat zwei Griffflächen am hinteren Teil der Pompfe, die
durch eine Schaumstoffmanschette getrennt sind. Die Manschette begrenzt
die maximale Reichweite des Stabes. Die hintere Grifffläche geht vom Knauf
bis zur Manschette. Die Manschette ist min. 50 cm lang.Die vordere Grifffläche geht von der Manschette bis zur
Schlagfläche. Die Schlagfläche ist das vordere, gepolsterte Ende. Die Schlagfläche ist min. 90 cm lang.
Zum regelgerechten Führen der Pompfe muss sich an jeder Grifffläche eine
Hand befinden. Mit dem Stab darf nicht gestochen werden."
Gruß Robin
Zuletzt geändert von Robin am Fr 18. Nov 2016, 15:49, insgesamt 6-mal geändert.

aWi Awesome
Beiträge: 80
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 00:07
Stadt: Dresden
Team: Goldene Reiter
Position: Power Pole, Jindujun

Re: [Regelwahlen 2017] - Themenliste

Beitrag von aWi Awesome » Fr 18. Nov 2016, 15:11

@Robin
Wieso gibst du ein Beispiel mit Minimalmaß an, wenn du sagst, du wärst für fixe Maße?

Robin
Beiträge: 210
Registriert: Di 4. Jan 2011, 08:42
Stadt: Lippstadt/Stuttgart
Team: J-Team Lippstadt/Problemkinder
Position: Stab
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: [Regelwahlen 2017] - Themenliste

Beitrag von Robin » Fr 18. Nov 2016, 15:16

@ awi Awesome: Habe nochmal Editiert.

Benutzeravatar
Pukinn
Beiträge: 485
Registriert: Di 3. Jul 2012, 20:03
Stadt: Sulzbach-Rosenberg
Team: Affen mit Waffen
Position: Kette (Q-Tip)

Re: [Regelwahlen 2017] - Themenliste

Beitrag von Pukinn » Fr 18. Nov 2016, 16:06

Ahh, jetzt verstehe ich worauf du hinaus willst.
Ich werde dir darauf aber im zugehörigen Thread antworten, da das an dieser Stelle doch etwas zu weit geht, denke ich.

Trotzdem würde ich das dieses Jahr noch nicht mit abstimmen. Ich würde lieber noch warten ob im Bezug auf die Minimalmaße sich noch etwas entwickelt. Temporär mal so abstimmen und im nachhinein wieder die Grenzen auf machen halte ich für keinen guten Weg. Gerade ist die Suche nach guten Lösungen doch schön im Gange, ich denke dass nächste Saison einige Varianten mit Mindestlängen auf verschiedenen Turnieren ausprobiert werden und wir nächstes Jahr mit fundierteren Meinungen eine Abstimmung über das komplette Thema machen können.


Daraus, dass die Regelhüter diese Themen in den Bereich "noch nicht abstimmungsreif" gepackt haben, habe ich einfach mal geschlossen, dass sie dieser Meinung sind. Ich wollte ihnen keineswegs vorwerfen, dass sie nicht kompromissbereit sind ;)

Benutzeravatar
Pukinn
Beiträge: 485
Registriert: Di 3. Jul 2012, 20:03
Stadt: Sulzbach-Rosenberg
Team: Affen mit Waffen
Position: Kette (Q-Tip)

Re: [Regelwahlen 2017] - Themenliste

Beitrag von Pukinn » Mi 23. Nov 2016, 14:47

Ich hätte noch einen Vorschlag, was wir dieses Jahr noch zur Abstimmung bringen können:

RW 1.4.4.2, 1.4.4.3: "Die maximale Länge der Schlagfläche mit Stechspitze beträgt xx cm."

Diese Sätze bei der Kurz- und Langpompfe würde ich ersatzlos streichen. Alle anderen Pompfen sind über die Reichweite definiert, wie diese beiden auch noch zusätzlich.

Antworten

Zurück zu „Regeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste