[Umfrage] - Pompfenmaße Min-Max/Absolut

Diskussionen um das Regelwerk

Welche Handhaben der Pompfemaße findest du Sinnvoll

Absolutmaße (Bsp: Stabschlagfläche: 90cm)
9
16%
Min-Max Maße (Bsp: Stabschlagfläche: min 60cm - max 90cm)
32
55%
Toleranzmaße (Bsp: Stabschlagfläche: min 85cm - max 90cm)
17
29%
 
Abstimmungen insgesamt: 58

Benutzeravatar
Gnom
Beiträge: 1292
Registriert: So 5. Jun 2011, 23:43
Stadt: Darmstadt
Team: Jugger Darmstadt e.V.
Position: Trainer/Kette

[Umfrage] - Pompfenmaße Min-Max/Absolut

Beitrag von Gnom » Mi 23. Nov 2016, 14:49

Um eine besseres Gespür für das Meinungsbild der Pompfenmaße zu bekommen, möchten wir RHs euch bitte einmal eure Meinung in dieser kurzen Umfrage zu hinterlassen.
Unser Ziel ist durch den geringend Aufwand und die anonyme Stimme der Abstimmung mehr Spieler dazu zu bringen sich zu dem Thema zu äußern.

Bitte beachten: Die angegebenen Beispielmaße sind nur zur Verdeutlichung angegeben und stellen keinen Regelvorschlag dar.

Die Fragen sollen keiner statistischen Erhebung genügen sondern lediglich ein Gefühl für den Trend geben.

Die zugehörige Regeldiskussion findet sich hier: [Regeldiskussion] Pompfenmaße: Fixe Maße oder Min-Max?


Cheers,

Felix

Benutzeravatar
ich
Beiträge: 519
Registriert: Do 22. Mai 2014, 22:44
Stadt: Jena
Team: TackleTiger
Position: Kampfschwein
Wohnort: Freiburg

Re: [Umfrage] - Pompfenmaße Min-Max/Absolut

Beitrag von ich » Mi 23. Nov 2016, 16:00

Was genau ist jetzt der Unterschied zwischen Toleranzmaß und Min-Max? In beiden Fällen wird ein Bereich von Längen zugelassen, nur dass im Beispiel für die Toleranz der Bereich kleiner ist. Unter der Annahme dass das so gemeint ist habe ich meine Stimme für Min-Max abgegeben.
Ach! Hans, run! It's the JÄNS!

Benutzeravatar
Gnom
Beiträge: 1292
Registriert: So 5. Jun 2011, 23:43
Stadt: Darmstadt
Team: Jugger Darmstadt e.V.
Position: Trainer/Kette

Re: [Umfrage] - Pompfenmaße Min-Max/Absolut

Beitrag von Gnom » Mi 23. Nov 2016, 16:08

ich hat geschrieben:Was genau ist jetzt der Unterschied zwischen Toleranzmaß und Min-Max? In beiden Fällen wird ein Bereich von Längen zugelassen, nur dass im Beispiel für die Toleranz der Bereich kleiner ist. Unter der Annahme dass das so gemeint ist habe ich meine Stimme für Min-Max abgegeben.
Unter Toleranzmaß wird verstanden, dass es "weiche Absolutmaße" im angegebenen (und zu bestimmenden) Toleranzbereich gibt. Diese Option ist aus der Regeldiskussion entstanden, bei welcher Spieler die Min-Max Regelung als Toleranzsystem interpretiert haben.

Du kannst deine Stimme bei Bedarf jederzeit abändern ;).

Cheers,

Felix

aWi Awesome
Beiträge: 90
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 00:07
Stadt: Dresden
Team: Goldene Reiter
Position: Power Pole, Jindujun

Re: [Umfrage] - Pompfenmaße Min-Max/Absolut

Beitrag von aWi Awesome » Mi 23. Nov 2016, 16:40

Mir fehlen da reine Mindestmaße: z.B. Langpompfe, Schlagflächenlänge: min 60cm.

Benutzeravatar
Gnom
Beiträge: 1292
Registriert: So 5. Jun 2011, 23:43
Stadt: Darmstadt
Team: Jugger Darmstadt e.V.
Position: Trainer/Kette

Re: [Umfrage] - Pompfenmaße Min-Max/Absolut

Beitrag von Gnom » Mi 23. Nov 2016, 16:45

aWi Awesome hat geschrieben:Mir fehlen da reine Mindestmaße: z.B. Langpompfe, Schlagflächenlänge: min 60cm.
Vorausgesetzt ich interpretiere deine Post jetzt richtig:
Die Abstimmung behandelt nicht die Umsetzung des Regeltext, sondern das Prinzip variable Pompfemaße Ja-Nein. Ich gehe einfach mal davon aus, dass du nicht meinst die Langpompe beliebig lang zu bauen (SehrlangPompfe) :).

Cheers,

Felix

Robin
Beiträge: 214
Registriert: Di 4. Jan 2011, 08:42
Stadt: Lippstadt/Stuttgart
Team: J-Team Lippstadt/Problemkinder
Position: Stab
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: [Umfrage] - Pompfenmaße Min-Max/Absolut

Beitrag von Robin » Mi 23. Nov 2016, 18:40

@Gnom: Das ist denke ich von aWi Awesome gemeint.
"Der Stab ist maximal 180 cm lang. Die maximale Reichweite beträgt
110 cm. Der Stab hat zwei Griffflächen am hinteren Teil der Pompfe, die
durch eine Schaumstoffmanschette getrennt sind. Die Manschette begrenzt
die maximale Reichweite des Stabes. Die hintere Grifffläche geht vom Knauf
bis zur Manschette. Die Manschette ist min. 50 cm lang.Die vordere Grifffläche geht von der Manschette bis zur
Schlagfläche. Die Schlagfläche ist das vordere, gepolsterte Ende. Die Schlagfläche ist min. 90 cm lang.
Zum regelgerechten Führen der Pompfe muss sich an jeder Grifffläche eine
Hand befinden. Mit dem Stab darf nicht gestochen werden."
"Die Kurzpompfe ist maximal 85 cm lang. Die (maximale)minimale Länge der
Schlagfläche mit Spitze beträgt 65 cm. Die Grifffläche befindet sich am
hinteren Ende der Pompfe. Die Schlagfläche ist das vordere, gepolsterte Ende.
Die Schlagfläche der Kurzpompfe ist mit einer Stechspitze auszustatten.
Die Kurzpompfe darf in Kombination mit einem Schild oder einer zweiten
Kurzpompfe gespielt werden. Zum regelgerechten Führen muss sich eine
Hand an der Grifffläche befinden. Mit der Kurzpompfe darf gestochen
werden."
Ich persönlich vermisse diese Option ebenfalls!

Benutzeravatar
Pukinn
Beiträge: 489
Registriert: Di 3. Jul 2012, 20:03
Stadt: Sulzbach-Rosenberg
Team: Affen mit Waffen
Position: Kette (KP/Schild)

Re: [Umfrage] - Pompfenmaße Min-Max/Absolut

Beitrag von Pukinn » Mi 23. Nov 2016, 20:31

Das wird es wohl nicht sein was er meint Robin, denn sein Beispiel ist mit min. 60 cm bei der Langpompfe.
Aber auf sowohl seine als auch deine Anmerkung passt ja Gnoms antwort: Die Umfrage-Optionen sind ja nicht als Regelvorschläge zu interpretieren, sondern als die drei Bereiche. Dein Mindestlängen-Vorschlag fällt z.B. in den Bereich "Absolutmaße", weil dabei nur Pompfen mit den Nennmaßen raus kömmen würden.

Usapha
Beiträge: 14
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 15:40
Stadt: Karlsruhe
Team: TackleTiger
Position: Kette, Q-Tip

Re: [Umfrage] - Pompfenmaße Min-Max/Absolut

Beitrag von Usapha » Mi 23. Nov 2016, 22:27

aWi Awesome hat geschrieben:Mir fehlen da reine Mindestmaße: z.B. Langpompfe, Schlagflächenlänge: min 60cm.
Pukinn hat geschrieben:Dein Mindestlängen-Vorschlag fällt z.B. in den Bereich "Absolutmaße", weil dabei nur Pompfen mit den Nennmaßen raus kömmen würden.
Mein Verständnis ist hier, dass Mindestlänge in den bereich Min-Max fällt, da z.B. auch eine hypothetische LP mit 140cm Schlagfläche und 0cm Griff die Mindestlänge 60cm Schlagfläche erfüllt. Max ist hierbei die Maximallänge der Pompfe.
ich hat geschrieben:Was genau ist jetzt der Unterschied zwischen Toleranzmaß und Min-Max? In beiden Fällen wird ein Bereich von Längen zugelassen, nur dass im Beispiel für die Toleranz der Bereich kleiner ist.
Bezgl. Min-Max vs Toleranz ist mein Verständnis inzwischen so:
Min-Max: Die Länge l muss sich im Bereich Min<l<Max befinden.
Toleranz: Die Länge l soll den wert x haben, es wird aber eine Abweichung im Bereich (y|z) zugelassen.

l, Min, Max, x, y, z sind reellwertig und Längen

Benutzeravatar
Raph
Beiträge: 60
Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:25
Stadt: Bamberg
Team: Jugger Helden Bamberg
Position: Stab

Re: [Umfrage] - Pompfenmaße Min-Max/Absolut

Beitrag von Raph » Do 24. Nov 2016, 00:37

Ich bin für Min-Max-Maße da dies unserer aktuellen Handhabung am nächsten kommt. Auch ging es gerade beim Stab ja darum, dass das Regelwerk Stäbe mit beispielsweise nur 10cm Schlagfläche eindeutig verbietet.

aWi Awesome
Beiträge: 90
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 00:07
Stadt: Dresden
Team: Goldene Reiter
Position: Power Pole, Jindujun

Re: [Umfrage] - Pompfenmaße Min-Max/Absolut

Beitrag von aWi Awesome » Do 24. Nov 2016, 02:22

Mir war nicht klar, dass mein Post so ungenau rüberkommt.

Das, was meine bevorzugte Variante wäre, sind für jede Abmessung nur Mindestmaße für die Schlagflächen und nur Maximalmaße für die Reichweiten+Gesamtlängen.
Das wäre zum Beispiel bei der Langpompfe: Gesamtlänge: max. 140cm, Schlagfläche: min 60cm.
Von der Bedeutung wäre das: "Die Mindestlänge für die Schlagfläche ist 60cm. Das ist der Konsens der Com. für eine sichere Länge. Alles, was darunter ist, fliegt raus. Länger ist kein Problem und wenn du 135cm Schlagfläche brauchst und dir 5cm für Griff+Knauf reichen, dann bau dir so eine Pompfe."
*die 60cm sind nur ein Beispielwert
**Ich bin dann auch für eine harte Umsetzung dieses Wertes

Diese Option habe ich nicht bei der Umfrage. Da gibt es in jedem Beispiel einen unteren sowie einen oberen Grenzwert (aus absoluten Werten folgen Toleranzen, folgen wiederum Bereiche).

Antworten

Zurück zu „Regeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast