[Diskussion] zulässige Anzahl Spielender pro Partie

Diskussionen um das Regelwerk
crossingwalls
Beiträge: 925
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 17:38
Stadt: ERROR
Team: 404 - Team not found

Re: [Diskussion] zulässige Anzahl Spielender pro Partie

Beitrag von crossingwalls » Di 26. Sep 2017, 12:35

wie kriegt man den spaß jetzt in eine abstimmung :D?

Benutzeravatar
Simba
Beiträge: 225
Registriert: Mo 23. Sep 2013, 18:52
Stadt: Leipzig
Team: Leipziger Nachtwache
Position: Stab/Kette

Re: [Diskussion] zulässige Anzahl Spielender pro Partie

Beitrag von Simba » Fr 29. Sep 2017, 20:26

Mehr Aufmerksamkeit generieren. Leute privat/auf anderem Wege darauf ansprechen sich hier dazu zu äußern. Wenn sich genug Leute damit beschäftigt haben ziehen die Regelhüter sicherlich einen Abstimmungspunkt dazu in Betracht.
"Just click on options!!!"

Becko
Beiträge: 764
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 22:58
Stadt: Lübeck (ehemals Jena)
Team: Blutgrätsche (Ex-Zonenkind)
Position: Läufer/Stab/Trainer/großer Vorsitzender

Re: [Diskussion] zulässige Anzahl Spielender pro Partie

Beitrag von Becko » Fr 6. Okt 2017, 22:40

Finde den Vorschlag auch ganz sympathisch. Gerade für Teams mit doch stark schwankender (und manchmal einfahc nicht planbarer) Turnier-Partizipation wäre das ein ganz nettes Element um die echt unangenehme Diskussion vor dem Spiel, wer den jetzt nicht mitspielen darf, zu verhindern.

Andererseits fällt mir kein überzeugender sportlicher Grund für z.B. 10 Spieler ein - für 8 aber ebensowenig.

Benutzeravatar
Gnom
Beiträge: 1314
Registriert: So 5. Jun 2011, 23:43
Stadt: Darmstadt
Team: Jugger Darmstadt e.V.
Position: Trainer/Kette

Re: [Diskussion] zulässige Anzahl Spielender pro Partie

Beitrag von Gnom » Sa 7. Okt 2017, 20:24

Simba hat geschrieben:
Fr 29. Sep 2017, 20:26
Mehr Aufmerksamkeit generieren. Leute privat/auf anderem Wege darauf ansprechen sich hier dazu zu äußern. Wenn sich genug Leute damit beschäftigt haben ziehen die Regelhüter sicherlich einen Abstimmungspunkt dazu in Betracht.
Nur wenn das Theam auch eine gewissen Relevanz aufweißt. Da bin ich mir noch nicht so sicher ehrlich gesagt, aber warten wir einmal ab.

jonas2
Beiträge: 159
Registriert: So 15. Jun 2014, 23:44
Stadt: Karlsruhe
Team: TackleTiger
Position: Kette

Re: [Diskussion] zulässige Anzahl Spielender pro Partie

Beitrag von jonas2 » Di 10. Okt 2017, 11:38

Empfinde diese Regelung auch seit längerem für unsinnig und würde für eine Aufhebung der Obergrenze stimmen, wenn es in die Regelwahlen aufgenommen wird.

Benutzeravatar
JÄNS
Beiträge: 419
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 10:23
Stadt: Schandfleck
Team: LachsBoyz
Position: Stab

Re: [Diskussion] zulässige Anzahl Spielender pro Partie

Beitrag von JÄNS » Di 10. Okt 2017, 13:17

+1 Jonas
gegen die Obergrenze :-D

Ne im Ernst, gute Argument für die Begrenzung anyone?
"Ich aber sage euch Stäbe soll man werfen dürfen, denn wahrlich Qtipps sind gefährlicher" (R)ich(ard)

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 1103
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 21:04
Stadt: Freiburg
Team: Gossenhauer
Position: Hintermann

Re: [Diskussion] zulässige Anzahl Spielender pro Partie

Beitrag von Pit » Di 10. Okt 2017, 14:24

gegen eine Obergrenze würde sprechen, dass dies Teams, die die Möglichkeit haben mit mehr Spielern anzureisen einen Vorteil im Spiel verschafft gegenüber Teams, die nur 7-8 Spieler stellen können (oder aufgrund der begrenzten Spielzeit stellen wollen).
Wenn ich also bei den Topteams mitmischen will und auf maximale Leistung spielen möchte, wäre ich gezwungen auch 10 Spieler aufzustellen und dadurch die Spielzeit des Einzelnen zu verringern.

außerdem finde ich das hier durchaus auch ein gutes Argument gegen die Obergrenze.
VeganPilgrim hat geschrieben:Ich sehe dadrin kein zwingendes Argument die Kadergrenze zu erhöhen. Ich finde es ist ein ganz bestechendes Konzept, dass ich nicht alle Spieler austauschen kann, da so Fitness ein entscheidender Faktor im Spiel und nicht nur im Zug sein kann.
Das Gegenargument, dass in den Spitzenteams die Kondition keine Rolle mehr spielt, weil ja eh alle Spieler ein Spiel durchspielen können möchte ich doch bezweifeln.

Auch beim Fußball z.B. (wo die Spiele wesentlich länger gehen) hat jedes Team nur eine begrenzte Zahl an Auswechslungen zur Verfügung (bis zu 4). Hier ist die Fähigkeit, auch in langen harten Spielen noch Leistung zu bringen, ein Qualitätsmerkmal für einen guten Spieler. Wenn man beim Fußball mehr (oder sogar unbegrenzt) auswechseln könnte, würde das vor allem den starken Vereinen zugute kommen, die sich viele Top-Spieler auf der Reservebank überhaupt leisten könnten.

3 Auswechselspieler sind aus meiner Sicht absolut ausreichend, um eine große Diversität an Spielstilen zu haben und trotzdem genug Spielzeit für alle Spieler zu gewährleisten.

Benutzeravatar
JÄNS
Beiträge: 419
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 10:23
Stadt: Schandfleck
Team: LachsBoyz
Position: Stab

Re: [Diskussion] zulässige Anzahl Spielender pro Partie

Beitrag von JÄNS » Di 10. Okt 2017, 14:55

Pit hat geschrieben:
Di 10. Okt 2017, 14:24
3 Auswechselspieler sind aus meiner Sicht absolut ausreichend, um eine große Diversität an Spielstilen zu haben und trotzdem genug Spielzeit für alle Spieler zu gewährleisten.
Sollte das RW die potentielle Spielzeit von Spielern gewährleisten? :hmm:
Pit hat geschrieben:
Di 10. Okt 2017, 14:24
würde das vor allem den starken Vereinen zugute kommen, die sich viele Top-Spieler auf der Reservebank überhaupt leisten könnten.
Eigentlich doch eher nicht so starken Vereinen mit konditionell schwächeren Spielern oder? Diese können diese Schwäche dann durch viele Ersatzspieler ausgleichen.

Aber klar wie VeganPilgrim schon gesagt hat: Obergrenze macht Kondition überhaupt zu einem entscheidenden Leistungsfaktor.... :hmm:
"Ich aber sage euch Stäbe soll man werfen dürfen, denn wahrlich Qtipps sind gefährlicher" (R)ich(ard)

Benutzeravatar
Simba
Beiträge: 225
Registriert: Mo 23. Sep 2013, 18:52
Stadt: Leipzig
Team: Leipziger Nachtwache
Position: Stab/Kette

Re: [Diskussion] zulässige Anzahl Spielender pro Partie

Beitrag von Simba » Di 10. Okt 2017, 22:45

JÄNS hat geschrieben:
Di 10. Okt 2017, 14:55

Aber klar wie VeganPilgrim schon gesagt hat: Obergrenze macht Kondition überhaupt zu einem entscheidenden Leistungsfaktor.... :hmm:
Dem möchte ich halt nach wie vor widersprechen. Ich behaupte mindestens in der Leistungsspitze ist Kondition eben kein entscheidender Leistungsfaktor mehr. Es ist problemlos möglich ein Turnier zu 5t zu bestreiten, aber die Chancen steigen natürlich wenn man taktische bzw. Spielstil-Wechsel vornehmen kann.
"Just click on options!!!"

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 1103
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 21:04
Stadt: Freiburg
Team: Gossenhauer
Position: Hintermann

Re: [Diskussion] zulässige Anzahl Spielender pro Partie

Beitrag von Pit » Mi 11. Okt 2017, 00:26

Mann, ihr scheint ja echt wenig zu rennen in euren Spielen :pfeifen:

Antworten

Zurück zu „Regeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast