Jugger Community

Jugger in Deutschland

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 25. Jan 2017, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jan 2016, 15:25
Beiträge: 24
Wohnort: Erlangen
Stadt: Erlangen
Team: Jugg-Knights
Position: Kette, Qwik, Stab
Hi Linus,

das ist tatsächlich einfach realisierbar, da die Technik bei allen Features die gleiche ist.

Da die Basis mit einem Mikrocontroller ausgestattet ist, könnte man die Features bzw. auch Fehler durch eine Schnittstelle z.B. via USB Sticks updaten.
Jemand der die Features nicht braucht, hätte sie dann gar nicht auf der Basis drauf, was die Zuverlässigkeit tatsächlich nochmal verbessern könnte.

Guter Hinweis! Danke.

Edit: das mit dem Crowdfounding klingt gar nicht mal schlecht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 25. Jan 2017, 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Apr 2011, 12:44
Beiträge: 211
Stadt: Berlin
Team: Falco Jugger
Position: Stab, Läufer
Das bezog sich auch eher auf Schieriverbindung, Headset und Aufstehkontrolle;)

Davor wäre es mir bedeutend wichtiger, dass die Synchronität der Armbänder gewährleistet ist. Da ich eine konstante Verbindung zur Basisstation bei jedem Wetter anzweifle, würde ich es für sicherer halten, wenn die Bänder selbstständig den Takt vibrieren und sich immer wieder bei der Basisstation informieren, ob sie noch synchron sind. Kriegen sie keine Verbindung vibriert es eben selbstständig weiter.
Anhand der LED könnten die Schiedsrichter vor dem Spiel die Synchronität mit ihrem eigenen Band überprüfen

Turnierproblem: Sind mehrere Basisstationen vorhanden muss sichergestellt werden, dass sich das Band mit der richtigen verbunden hat und es auch so bleibt.

Trefferproblem: Treffer sind oft genug schon sehr leicht und schwer erkennbar. Ein Armand, das vibriert könnte a) Treffer maskieren b) Treffer simulieren. Das Problem könnte sich über Gewohnheit lösen, könnte sonst aber auch sehr spielstörend werden

Vibrationsproblem: Andauernd zucckt was am Arm - nicht alle werden begeistert davon sein.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 25. Jan 2017, 14:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jan 2016, 15:25
Beiträge: 24
Wohnort: Erlangen
Stadt: Erlangen
Team: Jugg-Knights
Position: Kette, Qwik, Stab
Ah, das ließe sich aber auch Modular nachrüsten.

Zur Verbindungsstabilität werde ich die Tage mal ein bisschen experimentieren. Auch wenn das mit Regen und Gewittergrade etwas schwierig ist :D

Und diese Art der Synchronisierung klingt sinnvoll, da muss ich mir eine Schaltung einfallen lassen, die möglichst kompakt ist.

Der Abgleich via Led ist eine gute Idee.

Die Armbänder werden am Ende wie im RC-Modellbau gebunden, da sollte es zu keinen Problemen kommen.

Das Problem mit den Scheintreffern und Treffern bei Vibration habe ich so noch nicht bedacht :oops: war bislang mit den Gedanken bei Treffern bei stillem Armband.
Gegebenfalls wäre da ein Band für die Fußgelenke ggf. sinnvoller als an der Hand, da dort Treffer wesentlich seltener sind.
Über andere Lösungen muss ich mir mal Gedanken machen.

Und ja, das stimmt, nicht alle werden das Vibrieren mögen. Für die müsste man sich noch eine Alternative einfallen lassen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 25. Jan 2017, 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Aug 2011, 11:14
Beiträge: 644
Stadt: Oerlinghausen
Team: ehem. Die Leere Menge
Position: Qwik -> Kette
ChainRunner hat geschrieben:
Gegebenfalls wäre da ein Band für die Fußgelenke sinnvoller als an der Hand


Oberarm wäre mMn sinnvoller als Handgelenk, da wenn man dort getroffen wird, das auch oft recht eindeutig ist.
Problem bleibt dann, dass Menschen nicht gleich gebaut sind.

_________________
Grün ist das neue Rot.
Mörtel wird das neue Grün.

Was ist eigentlich die Russell Klasse ?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 25. Jan 2017, 14:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jan 2016, 15:25
Beiträge: 24
Wohnort: Erlangen
Stadt: Erlangen
Team: Jugg-Knights
Position: Kette, Qwik, Stab
Das Problem mit den unterschiedlichen Durchmessern ließe sich durch ein verstellbares Band aber lösen.
In dem Fall wäre eventuell ein Klettband auf dem der Elektronikteil montiert werden würde, eventuell besser.

Das Gerät in/um den Pompfengriff zu machen, bringt leider auch nichts, da die Pompfen ja durchaus öfters von der Kette weggerissen werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 23:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Apr 2011, 12:44
Beiträge: 211
Stadt: Berlin
Team: Falco Jugger
Position: Stab, Läufer
Und, ist schon was dazu passiert? Auch Misserfolge sind ja interessant :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 15. Feb 2017, 00:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jan 2016, 15:25
Beiträge: 24
Wohnort: Erlangen
Stadt: Erlangen
Team: Jugg-Knights
Position: Kette, Qwik, Stab
Hi Linus,

hatte in den letzten Tagen aufgrund vieler Aufträge leider nicht wirklich Zeit, um an dem Projekt weiterzumachen.

Diese Woche wirds aber was ruhiger werden und werde am Wochenende sicherlich zumindest einige Fotos von dem Prototypen posten :)

Viele Grüße,
René


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de