Unter 'dein Account-Name' -> User Control Panel -> Board preferences -> My language kann die Sprache auf Deutsch gestellt werden.
Gruß Darius

TuGeNy - Software zur Turnierorga

Fragen, Hilfen, Angebote, Anregungen rund ums Juggern
Nythagoras
Beiträge: 94
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 21:32
Stadt: Berlin
Team: Falco jugger
Position: Stab

TuGeNy - Software zur Turnierorga

Beitrag von Nythagoras » Di 30. Dez 2014, 16:14

Hallo liebe Leut!

Kürzlich habe ich die erste Version meiner neuen Turniergenerierungssoftware fertig gestellt und möchte sie nun hier präsentieren.
Ich habe mehrfach gesehen, dass Turnierbäume in spreadsheets erstellt worden sind und fand das immer ziemlich unübersichtlich. Und es kam ja auch schon vor, dass Fehler erst durch Rumprobieren der Comunity gefunden wurden, was vermutlich aus eben dieser Unübersichtlichkeit folgte. Häufig habe ich Diskussionen gelesen oder gehört, ob ein Turnierbaum fair ist und ein Team seiner Spielstärke entsprechend auf den richtigen Platz kommt oder die Platzierung mehr vom Losglück oder -pech abhängt.
Und deshalb habe ich begonnen TuGeNy zu entwickeln. Folgendes kann das Programm bis dato:
- grafische Repräsentationen von Gruppen und Spielen zurechtschieben, benennen und Teams zuordnen (auch relativ, z.B.: 1. Gruppe A).
- Eine Anzahl von Spielfeldern festlegen und sie Spielfolge darauf festlegen.
- Spielergebnisse eintragen (nach Sätzen oder klassisch) und dadurch auch den grafischen Turnierbaum aktualisieren.
- Die finale Platzierung anzeigen, wobei auch geteilte Plätze möglich sind.
- Eine Simulation durchführen, um statistische Werte für den Turnierbaum zu ermitteln. Dazu werden erst die Teams zufällig in die Startpositionen eingeteilt und anschließend geschaut, wie viel das Losglück ausmacht, indem die erwartete Rangliste mit der Auftretenden verglichen wird. Wenn man das 100.000 mal macht, kommen da Zahlen für die Abweichung raus.
- Und natürlich diverse Software-Standard-Features wie Rückgängig, Speichern/Laden, ...

Ich hoffe, dass der ein oder andere Lust hat, das Programm mal auszuprobieren und bin der Meinung, dass es hilfreich ist. Und Open Source ist es natürlich auch, werde den Quelltest bald ebenfalls hochladen. Ich will es jedenfalls zum BJP testen und dann vielleicht nochmal was dazu schreiben.
http://sourceforge.net/projects/tugeny/

Ich will außerdem noch lauter weitere Features implementieren (hoffentlich schon bis zum BJP). Sowas wie:
- ein optionales Raster, an dem man die Turnierelemente ausrichten kann.
- Tabs, um bei großen Turnieren nicht die Übersicht zu verlieren.
- Drag-and-Drop um die Teamzuordnung zu vereinfachen.
- Eine Schnittstelle zum JTR, sodass man Turnierergebnisse möglichst einfach hochladen kann.
- ...

Nythagoras
Beiträge: 94
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 21:32
Stadt: Berlin
Team: Falco jugger
Position: Stab

Re: TuGeNy - Software zur Turnierorga

Beitrag von Nythagoras » Di 30. Dez 2014, 16:32

Da ich noch nicht dazu gekommen bin, ein Manual zu schreiben, hier noch ein paar Bedienhinweise:
- Installation ist nicht nötig, einfach das Archiv entpacken und Programm starten. Für Windows sind die nötigen DLLs direkt dabei, unter Linux muss Qt 4 installiert sein (was häufig schon der Fall ist; wenn nicht einfach über den Paketmanager nachholen).
- Es sind 4 Beispieldateien im Archiv, die direkt geladen werden können. Die Dateiendung ist .tur.
- Um ein Spiel oder eine Gruppe zu konfigurieren einfach auf das Rechteck doppelklicken. Zum Verschieben am Titelbalken greifen. Zum auf Spielfelder festlegen rechtsklicken.
- Und das Hauptfenster zu scrollen, mit mittler Maustaste greifen und beliebig verschieben.
- Auf Feldern geplante Spiele per Drag-and-Drop umplanen oder mit Rechtsklick löschen.
- Wie die Simulation funktioniert: Es können mehrere Pools festgelegt werden, um so etwas wie das Setzen der bspw. besten 8 Teams darzustellen. Dabei enthalten die Pools von oben nach unten automatisch die jeweils X besten Teams. Ein Pool "Top 8" muss also der erst Pool sein und enthält dann Team 1 bis 8 (es ist geplant, dass eine einstellbare Wahrscheinlichkeit besteht, dass durch Fehleinschätzung der Teamstärken bspw. das 10.-stärkste Team trotzdem im "Top 8" Pool drin ist). Pro Simulation werden dann die konkreten Teams zugelost und es gewinnt immer automatisch ein stärkeres Team gegen ein Schwächeres, bis die Rangliste feststeht. Dann werden die Abweichungen zur korrekten Rangfolge (also Team 1, Team 2, Team 3, ..., Team N) bestimmt und über bis zu 100.000 Durchläufe gemittelt.

Becko
Beiträge: 755
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 22:58
Stadt: Lübeck (ehemals Jena)
Team: Blutgrätsche (Ex-Zonenkind)
Position: Läufer/Stab/Trainer/großer Vorsitzender

Re: TuGeNy - Software zur Turnierorga

Beitrag von Becko » Di 30. Dez 2014, 20:40

Klingt erstmal interresant. Ich werds demnächst mal ausprobieren. Ich bin zwar kein Freund von Brute Force Verfahren, aber als erster Indikator könnte es nützich sein um einige sinnlose Ideen von vornherei zu verwerfen. Und die Orga-Funktionen klingen auch ganz nützlich :)

Hinweis zu deinem Test-Verfahren. Deine Annahme ist, dass eine eindeutige Rangfolge existiert - was nicht notwendig sein muss. Entweder man (1) zeigt jetzt, dass die Annahme oBdA zulässig ist (was ich nicht glaube), oder (2) man muss beim testen akzeptieren, dass der Test nicht so aussagekräftig ist (als Indikator kann man ihn ja durchaus akzeptieren). Oder (3) du erweiterst die Implementierung dahingehend, dass das Test-Verfahren 1000000 partiele Ordnungen testet und diese dann mit der absoluten Ordnung, die eine Turniersystem produziert vergleicht. (nicht trivial dieser Vergleich, wenn er maximal ausagekräftig sein soll)

Nythagoras
Beiträge: 94
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 21:32
Stadt: Berlin
Team: Falco jugger
Position: Stab

Re: TuGeNy - Software zur Turnierorga

Beitrag von Nythagoras » Mi 31. Dez 2014, 14:22

Ich denke ebenfalls, dass die für die Simulation getroffene Annahme, dass es je Turnier eine eindeutige Teamrangfolge gibt und ein stärkeres Team immer gegen ein Schwächeres gewinnt, nicht ganz der Realität entspricht. Manchmal kommt es vor, dass drei Teams sich gegenseitig schlagen oder ein Spiel, das in der Vorrunde noch so ausging, im Finale anders verläuft. Ich behaupte aber trotzdem, dass die Annahme bei uns relativ häufig zutrifft.

Das spielt aber eigentlich auch gar keine so große Rolle, denn: ein Turnierbaum, der schon unter dieser vereinfachenden Annahme unstimmige Ergebnisse liefert, wird ja für den etwas komplexeren Fall nicht besser sein. Außerdem sind es ja die Situationen, die einen als Spieler ärgern, wo man wegen Lospech eine erwartete Platzierung nicht erreichen kann (z.B. weil man in der Gruppenphase zwei Finalfavoriten hat). Wenn man dagegen ein Spiel gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner verliert, weil dieser sich vielleicht besonders gut auf den eigenen Spielstil einstellen kann, dann ist man ja irgendwie auch selber schuld und man ärgert sich über seine Leistung aber nicht über den Turnierbaum.

Becko
Beiträge: 755
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 22:58
Stadt: Lübeck (ehemals Jena)
Team: Blutgrätsche (Ex-Zonenkind)
Position: Läufer/Stab/Trainer/großer Vorsitzender

Re: TuGeNy - Software zur Turnierorga

Beitrag von Becko » Mi 31. Dez 2014, 17:48

Nythagoras hat geschrieben:Das spielt aber eigentlich auch gar keine so große Rolle, denn: ein Turnierbaum, der schon unter dieser vereinfachenden Annahme unstimmige Ergebnisse liefert, wird ja für den etwas komplexeren Fall nicht besser sein.
Genau. Man darf nur nicht den Fehler machen und automatisch vom anderen Fall ausgehen: Der vereinfachte Test ist positiv, daher gilt es auch für komplizierte Szenarien.

Benutzeravatar
Rigor_Tobi
Beiträge: 358
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 23:27
Stadt: Berlin
Team: Rigor Mortis
Position: Q-Tip, Kette, Qwik
Kontaktdaten:

Re: TuGeNy - Software zur Turnierorga

Beitrag von Rigor_Tobi » So 4. Jan 2015, 12:12

Ich hab mich mit dem Testverfahren noch nicht auseinandergesetzt, aber der Aufbau eines Turniers geht ziemlich geschmeidig von der Hand ;) In den automatischen Zuordnungen (Gruppen, Spiele, Felder, Rankings) liegt eine große Stärke deiner Software !!

Vorteile im Vergleich zu den gängigen Tabellenkalkulationsprogrammen meiner Meinung nach:
- Übersichtlichkeit
- Mit deinen Algorithmen löst du die Formelaufstellungsproblematik ;)

Nachteile:

- Wie schon von dir beschrieben: Darstellungsmöglichkeiten sind noch zu implementieren, das ist sehr wichtig wie ich finde

- Copy-Paste ist nicht wirklich drin (Die Eingabe der Teams ist etwas mühselig)
Arjen hat die Nr. 11 gesegnet!!!!

Benutzeravatar
JÄNS
Beiträge: 367
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 10:23
Stadt: Karlsruhe
Team: TackleTiger
Position: Stab

Re: TuGeNy - Software zur Turnierorga

Beitrag von JÄNS » Mo 23. Feb 2015, 01:57

Hi, habe keine Beispieldateien im Archiv gefunden ?

Ich stelle mich ansonstne wohl auch ein bisschen dumm an :
Ich habe ein Ranking, die Mannschaften und die Pools festgelegt. Wie kann ich jetzt einen Pool "benutzen"? (Fehler [...]used 0 available 4)
Meine Pompfe ist wichtiger als Lemjoks Pompfe.

Nythagoras
Beiträge: 94
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 21:32
Stadt: Berlin
Team: Falco jugger
Position: Stab

Re: TuGeNy - Software zur Turnierorga

Beitrag von Nythagoras » Mi 4. Mär 2015, 00:16

Hey Jäns,

Ich habe gerade nochmal nachgeschaut und du hast recht: die Beispieldateien sind versehentlich nur im Linux Archiv enthalten. Lad einfach das runter und entnimm dort die Beispiele.
Ich habe bisher noch kein Manual für das Programm geschrieben, das werde ich nach dem ersten Einsatz auf dem BJP tun. Aber die Beispiele helfen dir sicherlich schon weiter.

Konkret zur Frage: Einen pool verwendest du, indem du in einer group oder einem match ein team auf "relative" stellst und dort den entsprechenden pool auswählst. Wenn ein pool bspw. aus 8 teams besteht, dann musst du ihn auch exakt 8 mal benutzen, sodass alle teams des pools beim Loseziehen ("draw lots") verteilt werden können. Darauf bezieht sich die Fehlermeldung, die du zitierst.

Ich hoffe ich konnte helfen und würde mich über weitere Rückmeldungen freuen, insbesondere natürlich über praktische Einsätze des Programms.
Ab Mitte-Ende März werde ich auch weiter entwickeln, sodass noch vor dem BJP eine neue Version mit mehr Features verfügbar sein wird. Abwärtskompatibilität der gespeicherten Dateien wird selbstverständlich gegeben sein. Ein optionales Raster zum Ausrichten der Elemente und die Möglichkeit ein Turnier auf mehrere Tabs zu verteilen sind bereits fertig implementiert.

Bul1wyf
Beiträge: 184
Registriert: Do 21. Nov 2013, 15:03
Stadt: Soest
Position: Stab/Qwik

Re: TuGeNy - Software zur Turnierorga

Beitrag von Bul1wyf » Mi 4. Mär 2015, 12:36

Hallo,

ich hab gestern mich da etwas durch gearbeitet.
Bis jetzt muss ich sagen, das es echt super ist. Nur die Verbesserungen wie tabs und so. Wären super.
Dazu das man vllt in den Tabs unterschiedliche Turniere machen kann.
Da ich die Kinder- Jugend DM mitplan, wäre es genial wenn es mit nur einem Programm geht ;)

Nythagoras
Beiträge: 94
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 21:32
Stadt: Berlin
Team: Falco jugger
Position: Stab

Re: TuGeNy - Software zur Turnierorga

Beitrag von Nythagoras » Fr 6. Mär 2015, 11:04

Wie gesagt, die Tabs werden bei der nächsten Version sicher drin sein, die habe ich ja schon fertig.
Es ist allerdings nicht vorgesehen, dass mehrere Turniere in einer Datei erstellt werden. Das kannst du zwar machen, aber das Ranking wird dann nicht korrekt funktionieren - es ist halt nur ein Ranking vorgesehen.
Aber gut, dass du's sagst: ich werde mich drum kümmern, dass mehrere Instanzen von TuGeNy gleichzeitig laufen können, ohne sich in die Quere zu kommen (was bisher wegen der Sicherungskopien und Redo-Undo-Speicherungen nicht so ist).

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast