Jugger-Regelwerk NRW Version 1.0

Benutzeravatar
why.n0t
Beiträge: 323
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 19:32
Stadt: Duisburg
Team: Cervisia Ultima
Position: Stab
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Jugger-Regelwerk NRW Version 1.0

Beitrag von why.n0t » Mi 13. Apr 2011, 19:50

Weil keiner (bis auf wenige Messfehler) mit 1m Polsterung spielt.

Auf jedem Turnier zuesehn, wie nach dem pompfencheck erstmal ein Gutes stück Isolierung flöten geht.

Deshalb haben wir das Regelwerk entsprechend angepasst, sich hier an das Hauptregelwerk zu halten hätte jetzt nicht mehr viel ausgemacht, zudem sehen wir es als ungefährlich die Iso von 1m auf 70cm zu kürzen.

@UHU
Was uns bei den Pompfen auch stark gestört hat ist die "Maximale Reichweite", dann müsste ja jeder Spieler sich eine eigene angepasste Pompfe bauen, ich hab mit einer Langpompfe und meinen Armen sonst eine deutlich größere Reichweite als jemand der nur 165cm groß ist.

Zum Q-tip auch: Nach dem Hauptregelwerk wäre ien qtip erlaubt, der exakt 2m lang ist, mit zwei trefferflächen a10 cm und den rest als Griffläche, das ergäbe ne riesen Reichweite. Sicher, ihr habt die reichweiten beschränkung, aber wie misst man reichweite?(sieh oben)

Der Ball der Kette muss nicht gepolster sein..man darf also auch einen Hand oder Fussball verwenden.
Wir haben nur dann keine Chance, wenn man einmal darüber nachdenkt.

Benutzeravatar
Ein Uhu
Beiträge: 1331
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 17:02
Stadt: The Home of rrriktig Metal
Team: Falco jugger/JärnfalkarSverige
Position: Schild. Admin Wiki & Int. Juggerblog
Kontaktdaten:

Re: Jugger-Regelwerk NRW Version 1.0

Beitrag von Ein Uhu » Mi 13. Apr 2011, 20:11

why.n0t hat geschrieben:WWas uns bei den Pompfen auch stark gestört hat ist die "Maximale Reichweite", dann müsste ja jeder Spieler sich eine eigene angepasste Pompfe bauen, ich hab mit einer Langpompfe und meinen Armen sonst eine deutlich größere Reichweite als jemand der nur 165cm groß ist.
Ah, das meinst Du. Ja, das sollte klarer formuliert werden - die "maximale Reichweite" ist die Reichweite vom ersten Griffende bis zur Spitze, nicht die Reichweite inklusive Spieler (daher 110cm beim Stab: 90cm Schlagfläche+ 20cm erster Griff=110cm). Kettenkugelpolsterung fehlt, stimmt.

(Nicht den Schnabel gehalten weil Erklärung ;) )
--
EDIT @Topic
Nachtrag noch: Die Verkürzung der Kettenpolsterung versteh ich nicht ganz (wobei eine Verkürzung als solches ja durchaus diskutabel ist):
- Wenn das Argument sein soll, daß der Meter nie genau abgemessen gewesen sein soll uns eh Teile verlorengingen, weshalb soll das bei 70cm genauer passieren? Besteht dadurch nicht eher die Gefahr, daß die Polsterung durch Verlust noch kürzer wird?
- Und zudem braucht Ihr für Turniere außerhalb NRWs Polsterung zusätzlich auf 1m, so die dortigen Prüfungen genauer ausfallen - und das tun sie ja inzwischen schon mit Kettennebeneinanderlegen vor Beginn (sogar auf dem Lü Winterturnier) ...
- Umgekehrt: Ein Problem könnte sein, daß nicht-NRW-Teams auf NRW-Turnieren ihre Kettenpolster um 30cm kürzen müssten, da mit 30cm weniger Polster die Kette in bestimmten Situationen (wie Kurzfassen, -> MtoC) Vorteile hat.
... wobei ich gerade erfahre daß auch ältere Kettenspieler mit kürzerer Polsterung spielen. Also wohl durchaus ein Thema für die nächste Überarbeitung :schreiber:
--

cheers
der Klebstoff
Foren–Moderator | Huderte 2007-2012 das Juggerregelwerk
Uhus Jugger-Videotutorials | -Kommentar zum Regelwerk 2012 > Der Uhu auf Twitter <

Benutzeravatar
Guardian
Beiträge: 876
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 03:47
Stadt: Lippstadt
Team: J-Team
Position: Stab
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Jugger-Regelwerk NRW Version 1.0

Beitrag von Guardian » Do 14. Apr 2011, 07:28

Ein Uhu hat geschrieben:Wieder diese Form der Kritik. WAS lief nicht? (So wie oben: WAS war weniger offensichtlich?)
Richtig, es dauerte. Richtig, ein Problem war, daß viele Formulierungen sich überschnitten (auch mangels Einsatzes der Gemeinschaft in der "Endredaktion" der Vorschläge). usw.usf. Aber "nicht so gut lief"? Ich behaupte mal schlankweg, daß es ziemlich gut lief, bedenkt man die Herausforderung einer weitgehend basisdemokratischen Wahl.
ich glaube nicht, dass es sich dabei um eine Kritik handelt.. ich fand es super und wichtig, dass sich da was getan hat... Aber ich finde es auch schade, anhand der Punkte, die du ja selber aufzählst, dass sich trotz des Einsatzes von überraschend vielen (wenn auch nachher hinterhergelaufen werden musste) doch wieder viel zu wenig geändert hatte... Das lag eben an Redundanzen und an Fehlformulierungen...
Das ist aber keine Kritik an diejenigen, welche die Wahl durchgeführt haben.. das hätte von allen getragen werden müssen...
Und das ist, AUCH wie du schon selbst geschrieben hast, schwer umzusetzen...
Die Herausforderung einer basisdemokratischen Wahl ist sehr groß... klar... Aber ist das Ergebnis darum besser???

Wir arbeiten doch hier nicht gegen irgendwen!!! Wir versuchen nur ne kleine Liga aufzubauen... Auch an DER und an den angepassten Regeln wird sich sicherlich noch was ändern...
why.n0t hat geschrieben:Weil keiner (bis auf wenige Messfehler) mit 1m Polsterung spielt.
Wir polstern fast die ganze Kette... Find ich NOCH besser... :pfeifen:
Liebe Grüße,

Hendrik
Fan des Jugger-Lippstadt e.V.
BÄM!-Shop für alle, die uns mochten :)
Forum der Lippstädter Jugger ist HIER zu finden.

MtoC
Beiträge: 142
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 13:00
Stadt: Jena
Team: Zonenkinder
Position: Auffüllmaterial

Re: Jugger-Regelwerk NRW Version 1.0

Beitrag von MtoC » Do 14. Apr 2011, 14:40

naja die reduzierung auf 70 cm macht ja auch was bei der spielbalance der kette aus. je kürzer die kette geschwungen werden kann desto präziser und variabler ist sie. außerdem ist sie auch schwerer einzuschätzen für die antikette. find ich zumindest ^^

Benutzeravatar
Beff
Beiträge: 2816
Registriert: Do 26. Feb 2009, 20:10
Team: Zonenkinder Jena
Position: Q-Tip

Re: Jugger-Regelwerk NRW Version 1.0

Beitrag von Beff » Do 14. Apr 2011, 23:39

Es ist auch bei einer 1m gepolsterten Kette erlaubt, bei 70cm anzufassen :)

Aber ich gebe dir natürlich recht. Die 1m-Isorohr-Polsterung beachneidet die Variabilität des Kettenschwingers.
ZK 2497! - RE 3652! - XE 34! - HH 197358! ...

Robin
Beiträge: 215
Registriert: Di 4. Jan 2011, 08:42
Stadt: Lippstadt/Stuttgart
Team: J-Team Lippstadt/Problemkinder
Position: Stab
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Jugger-Regelwerk NRW Version 1.0

Beitrag von Robin » Fr 15. Apr 2011, 09:58

@Beff und MtoC:

Oh :shock: dann sind unsere Kettenspieler ziemlich eingeschränkt da die Kette komplett gepolstert ist!? ^^
Ich denke nicht dass man das so verallgemeinern kann...

Takuan
Beiträge: 106
Registriert: So 1. Feb 2009, 19:20

Re: Jugger-Regelwerk NRW Version 1.0

Beitrag von Takuan » Fr 15. Apr 2011, 16:12

Ich glaube kaum das da nen großer Vorteil entsteht, da in den letzten Jahren kaum ein Kettenspieler seine Kette 1m gepolstert hatte, diese wurden selbst auf den letzten deutschen Meisterschaften für gültig erklärt. Will damit sagen: die Kettenkiller haben sich eh längst daran gewöhnt 8-)

Benutzeravatar
ThePlaenky
Beiträge: 172
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 06:54
Stadt: Wo der Pfeffer wächst.
Team: Arminia Lupus-Hiemalis
Position: Stab
Kontaktdaten:

Re: Jugger-Regelwerk NRW Version 1.0

Beitrag von ThePlaenky » Mi 17. Aug 2011, 23:57

why.n0t hat geschrieben: Worte wie "Schädel" komplett gestrichen.
Ich frag gar nicht mehr, warum. :nein:

Benutzeravatar
Guardian
Beiträge: 876
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 03:47
Stadt: Lippstadt
Team: J-Team
Position: Stab
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Jugger-Regelwerk NRW Version 1.0

Beitrag von Guardian » Do 18. Aug 2011, 08:19

Ich würde dir antworten... ;-)
Wonzling for the win!!!
Fan des Jugger-Lippstadt e.V.
BÄM!-Shop für alle, die uns mochten :)
Forum der Lippstädter Jugger ist HIER zu finden.

Benutzeravatar
why.n0t
Beiträge: 323
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 19:32
Stadt: Duisburg
Team: Cervisia Ultima
Position: Stab
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Jugger-Regelwerk NRW Version 1.0

Beitrag von why.n0t » Do 18. Aug 2011, 19:25

ThePlaenky hat geschrieben:
why.n0t hat geschrieben: Worte wie "Schädel" komplett gestrichen.
Ich frag gar nicht mehr, warum. :nein:
...

Das warum ist ganz einfach. Wenn man Jugger versucht der breiten Masse zugänglich zu machen ist es schwer das Spiel als ernsthaften Sport zu verkaufen und das Regelwerk zu verteidigen wenn wörter wie Schädel vorkommen, schon bei Jugg gibt es schwirigkeiten. Vorallem da die Herren, die was zu sagen haben, (es sind nunmal meist herren und selten Damen) schon was betagter und meist skeptischer sind.
Wenn man also vorhat in den LSB bzw SSB zu kommen oder einen Sportplatz zu kriegen ist ein seriöses Regelwerk und eine entsprechende Beschriebung schon durchaus von vorteil.
Wir haben nur dann keine Chance, wenn man einmal darüber nachdenkt.

Antworten

Zurück zu „NRW (allgemein)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast