Regelungen

Benutzeravatar
why.n0t
Beiträge: 323
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 19:32
Stadt: Duisburg
Team: Cervisia Ultima
Position: Stab
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Regelungen

Beitrag von why.n0t » Di 3. Mai 2011, 19:58

Es gibt Probleme bei den Regelungen?

Wird eine Regel nicht so gespielt? Mach sie keinen Sinn, kann verbessert werden oder widerspricht dem einheitlichen Regelwerk?

Dann bitte hier Posten...
Wir haben nur dann keine Chance, wenn man einmal darüber nachdenkt.

kurt
Beiträge: 442
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 13:18
Stadt: Hagen
Team: HaWu AllstarZ
Position: Qwik, Stab, Kette
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Regelungen

Beitrag von kurt » Mi 21. Mär 2012, 15:23

Hi,
wollte mal nachhören, da Uhu zur Zeit einige Regeländerungen und Formulierungsbeispiele sammelt, wie es aussieht in unserem Regelwerk Sachen anzupassen.
Bitte hier Vorschläge, die dann eventuell auf der Gremiumssitzung durchgegangen werden könnten....

LG
mit sportlichen Grüssen
1. Jugger-Club Hagen e.V. (Mad Monkeys)
www.jugger-hagen.de

Benutzeravatar
why.n0t
Beiträge: 323
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 19:32
Stadt: Duisburg
Team: Cervisia Ultima
Position: Stab
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Regelungen

Beitrag von why.n0t » Mi 21. Mär 2012, 20:18

Von unserer Seite war es so angedacht, das Regelwerk entlang dem offiziellen zu führen. Wenn also jetzt neue Regelungen entstehen oder alte geändert werden, wird unsers auch angepasst. Wie schonmal gesagt, die Regeln sind in nahezu identisch und es besteht auch nicht die absicht ein Lokales Regelwerk zu erstellen.
Wir haben nur dann keine Chance, wenn man einmal darüber nachdenkt.

kurt
Beiträge: 442
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 13:18
Stadt: Hagen
Team: HaWu AllstarZ
Position: Qwik, Stab, Kette
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Regelungen

Beitrag von kurt » Do 22. Mär 2012, 09:00

Find ich gut, damit es einheitlich ist und jeder den gleichen Wissensstand hat und man nicht irgendwann durcheinander kommt.
mit sportlichen Grüssen
1. Jugger-Club Hagen e.V. (Mad Monkeys)
www.jugger-hagen.de

Hannibal
Beiträge: 252
Registriert: Sa 21. Mai 2011, 21:38
Stadt: Kääärpeen
Team: Ho-Ho-Ho...st! :D
Position: Langpompfe

Re: Regelungen

Beitrag von Hannibal » Mi 25. Apr 2012, 10:49

Ich habe es schonmal beim NRW- Subtopic geschrieben.


Köln hat kleinere Regeln eingeführt.

Z.B. : Kopftreffer sind Eigentreffer.
Man darf beim Aufstehen abgepompft werden, wozu sonst sollte man blocken dürfen. (hier bin ich aber nicht sicher, ob diese Regel eine Sonderregel ist)


Dann habe ich noch kleinere Fragen.

Mir ist zu Ohren gekommen, dass man beim abknieen die Hand auf dem Rücken haben muss und sichtbar dort die Steine abzuzählen. Was darf ich davon halten?
citius, altius, fortius
fas est et ab hoste doceri


Hannibal ad porta!!
Man nennt mich Hannibal!

Benutzeravatar
silenz
Beiträge: 30
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 09:50
Stadt: Duisburg
Team: Cervisia Ultima
Position: Langpompfe
Wohnort: Düsseldorf

Re: Regelungen

Beitrag von silenz » Mi 25. Apr 2012, 10:58

Hannibal hat geschrieben: Man darf beim Aufstehen abgepompft werden, wozu sonst sollte man blocken dürfen. (hier bin ich aber nicht sicher, ob diese Regel eine Sonderregel ist)
Nein, das ist keine Sonderregel.

Nach den neuen Regeln, darf man übrigens jetzt auch im Aufstehen angreifen.
Hannibal hat geschrieben: Dann habe ich noch kleinere Fragen.
Mir ist zu Ohren gekommen, dass man beim abknieen die Hand auf dem Rücken haben muss und sichtbar dort die Steine abzuzählen. Was darf ich davon halten?
Was ehemals als Berliner Aufstehregel bekannt war, gilt in Zukunft allgemein, ja.
6.4.1 Wie knie ich mich hin
1. Wer abkniet, geht mit einem Knie auf den Boden und legt eine Hand auf den Rücken. Erst
dann beginnt er mit dieser Hand zu zählen.
2. Die Pompfe ist flach auf den Boden zu legen. Sie darf nicht auf dem Fuß oder Schenkel
abgelegt werden, da sie so eine Stolperfalle wäre.
3. Im Aufstehen darf der Spieler wieder am Spielgeschehen teilnehmen, schlagen und selbst
abgeschlagen werden.
4. Als "im Aufstehen" gilt: Wer die Steine abgezählt hat, sowie: die Hand vom Rücken nimmt
oder das Knie vom Boden hebt oder als Läufer sich vom Ort wegbewegt.
5. Beim Abknien kann sich beliebig gedreht werden, solange Knie und Hand an ihren Orten
bleiben.
6. Kommt es zu einem Verstoß der genannten Punkte oder steht jemand zu früh auf, muss von
vorne gezählt werden.

Hannibal
Beiträge: 252
Registriert: Sa 21. Mai 2011, 21:38
Stadt: Kääärpeen
Team: Ho-Ho-Ho...st! :D
Position: Langpompfe

Re: Regelungen

Beitrag von Hannibal » Mi 25. Apr 2012, 11:46

Ah okay vielen dank,
dann werde ich das in einer gemütlichen runde mit denen besprechen :)
citius, altius, fortius
fas est et ab hoste doceri


Hannibal ad porta!!
Man nennt mich Hannibal!

Benutzeravatar
Berufspsycho
Beiträge: 486
Registriert: Do 27. Aug 2009, 16:35
Stadt: Schäl Sick
Team: Ho-Ho-Ho...st! :D
Position: Schwanzvergleicher
Wohnort: Da Gheddo
Kontaktdaten:

Re: Regelungen

Beitrag von Berufspsycho » Mi 25. Apr 2012, 15:10

Was heißt denn hier in gemütlicher Runde besprechen, wir testen das und sehen dann weiter wie wir das finden. :muhaha: Ehrlich, als würden wir das groß bequatschen...
Ich weiß was ich tue, ich tue es trotzdem...
---
blog: http://www.versicherungskritiker.de
Eysenwall: http://www.facebook.com/eysenwall

Hannibal
Beiträge: 252
Registriert: Sa 21. Mai 2011, 21:38
Stadt: Kääärpeen
Team: Ho-Ho-Ho...st! :D
Position: Langpompfe

Re: Regelungen

Beitrag von Hannibal » Do 26. Apr 2012, 00:42

ist doch eine nette runde? :D

bei uns wird doch nie viel geredet :D

außer unsere Quatschtanten, die ihr halbes Leben erzählen können und dann noch eins drauf setzen...


Ho- HO- Hol*hust* :pfeifen: Köln ist ja kein seriöser Verein, sondern ein Karnevalsverein :D wir brauchen nicht ernst sein :D
citius, altius, fortius
fas est et ab hoste doceri


Hannibal ad porta!!
Man nennt mich Hannibal!

Pierre-Marc-Mario
Beiträge: 31
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 02:00
Stadt: Düsseldorf
Team: Dropkick Cologne
Position: Kette, Stab

Re: Regelungen

Beitrag von Pierre-Marc-Mario » Do 13. Aug 2015, 14:31

Hey eine kleine anfrage der Reglungen zur Auslegung ein Schild muss "RUND", sein wie soll man rund definieren, da ein Zahnrad auch rund ist. Bzw. rund sein kann und man es durch Polsterung sichern kann zählt dieses als ein Rundesschild oder nicht da sollte man sich mal drüber unterhalten.

Antworten

Zurück zu „NRW (allgemein)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast