RPC 2015

Antworten
dur_shakar
Beiträge: 105
Registriert: Di 7. Jul 2009, 01:01
Stadt: Bonn
Team: FlyingJUGGmen
Position: Qwik/Kette

RPC 2015

Beitrag von dur_shakar » Mo 13. Apr 2015, 16:49

Salute Jugger NRW!
Es ist wieder so weit, die RPC nähert sich. Und mit ihr auch eine der größten Öffentlichkeitsplattform der letzten Jahre. Auch wenn nicht mehr neu auf der RPC, so haben sich dort bisher immer neue Interessierte gefunden und auch der eine oder andere Verein in NRW oder auch anderswo hat seine Wurzeln bei der RPC. Darum möchte ich auch dieses Jahr wieder alle Interressierten auf die RPC einladen, um so für unseren Sport Werbung zu machen, Treffen mit anderen Spielern ohne Turniercharakter und Abends einfach mal Met trinken. Und das ganze in der Atmosphäre des Mittelalter/Fantasy. Viele von euch kennen es, doch werde ich trotzdem hier noch einmal alles zur RPC erläutern:

Die RPC:
- findet statt in der Messe Köln
- Termin: 16 - 17.5.2015 (wir können ab Freitag ankommen)
- weitere Infos unter: http://www.rpc-germany.de/

Was bieten wir/bekommen wir:
- Wir bieten
- Interessierte dürfen unter Anweisung das Pompfen ausprobieren
- Demospiele von uns gegeneinander
- "Last man Standing" für Interessierte
- Spiele für Interessierte gegeneinander

- Wir bekommen
- Freien Eintritt auf die Messe für beide Tage
- eine begrentzte Zahl an Ausstellerausweisen
- Eine Möglichkeit zum Zelten an der Messe
- eine "Party" am Samstagabend
- können Essen und Trinken mitbringen soviel wir wollen

- Die Jugger müssen:
- zu bestimmten Diensten (Erklären, Anleiten, Demospiel...) anwesend sein und aktiv helfen!!
- bis zum letzten Spiel des Tages auf Alkohol verzichten .
- sich ordentlich benehmen, da das sonst am ganzen Sport hängen bleibt.
- Die Regeln, die ich hier posten werde, sobald ich einen ersten Überblick über die Teilnehmer habe, einhalten.
- gute Laune haben, schliesslich supporten sie den besten Sport der Welt!
- Zwei Tage Spass Nonstop haben!

Anmeldung:
Ich bitte euch, euch in Achtergruppen zusammen zu finden. Oft sollten das acht Leute aus einem Team sein. Sollte ihr mehr oder weniger Leute sein, so könnt ihr euch ebenfalls melden, werdet dann aber wohl mit anderen zusammengefasst/aufgestockt. Unter den Acht solltet ihr einen bestimmen, der die Leitung der Acht und auch irgendwie ein wenig die Verantwortung bekommt. Bei den zusammengesetzten Gruppen müssen wir da mal schauen. Deese Person sollte die Authorität haben, dass wenn er den anderen etwas sagt, dass das auch so gemacht wird. Insbesondere hat er dafür zu sorgen, das alle seine Leute zu den Diensten erscheinen! Es ist auch ok, wenn ihr untereinander für eure Achtergruppe weitere Regelungen trefft (z.B. für Minderjährige). Ich habe vor, mich mit diesen Verantwortlichen immer zu treffen und abzusprechen. Sollte es Probleme geben, sagt es eurem Verantwortlichen, der sagt es dann mir oder direkt dem Verantwortlichen, der zuständig ist für die Person(en) mit denen es Probleme gibt. Dieser Verantwortliche hat dann dafür Sorge zu tragen, dass das in Ordnung kommt. Ich denke so ein Hierachiesystem ist den meisten verständlich und bei einer größeren Anzahl von Leuten hat sie sich am praktikabelsten herausgestellt.
Zudem bekommt der Verantworliche jeweils einen Austellerausweis, den er bei Bedarf an seine Leute weitergeben kann. Die Anderen werden nur normale Zwei-Tages-Tickets bekommen.

Bitte Schickt mir die Listen zu, damit ich ein Überblick bekomme, mit wie vielen Teilnehmern ich dieses Jahr rechnen kann! Sollten sich wieder erwarten viel zu viele Leute anmelden, würde ich nach dem Prinzip "First-Come, First-Serve" handeln und dann das Los entscheiden lassen.

Bitte achtet insbesondere ab Mai auf dieses Forum, da ich hier alles Posten werde. Drei Sachen werdet ihr hier sicher noch finden: Genaures zur Planung (Wobei das meiste bleiben wird wie damals, aber ich warte noch ein Gespräch mit Kuschel ab), Die Regeln, Einen Vorläufigen Ablaufplan.

Grüße
Euer Dur!

Benutzeravatar
why.n0t
Beiträge: 329
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 19:32
Stadt: Mönchengladbach
Position: Stab
Wohnort: Mönchengladbach

Re: RPC 2015

Beitrag von why.n0t » Di 21. Apr 2015, 20:39

Hi,
die Sache mit den begrenzten Austellerausweisen gefällt mir nicht, dass gab letztes jahr schon einige Probleme.
Kannst du da vlt. mehr rausholen?
Wir haben nur dann keine Chance, wenn man einmal darüber nachdenkt.

MrZann
Beiträge: 60
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:25
Stadt: Gießen
Team: Lahnveilchen
Position: Kette, Stab, allrounder.

Re: RPC 2015

Beitrag von MrZann » Di 21. Apr 2015, 23:36

Ich bin sowieso anderweitig auf der RPC und habe auch einen Ausstellerausweis.
Je nachdem was ihr plant würde ich mal eine Zeit lang vorbeikommen und euch unterstützen.
"Es ist mir gleich von woher ich beginne, denn dorthin werde ich zurückkehren."
- Der Exilkönig.

dur_shakar
Beiträge: 105
Registriert: Di 7. Jul 2009, 01:01
Stadt: Bonn
Team: FlyingJUGGmen
Position: Qwik/Kette

Re: RPC 2015

Beitrag von dur_shakar » Do 23. Apr 2015, 18:53

Hi!
Mir den Ausstellerausweisen werde ich schauen, ich habe halt eine Garantie für je acht. Alles weitere wird die Verhandlung vor Ort entscheiden. Ich glaube letztes Jahr war es auch das Problem, das einige nicht wussten, das ihr "Chef" einen soclhen Ausweis besitzt!

dur_shakar
Beiträge: 105
Registriert: Di 7. Jul 2009, 01:01
Stadt: Bonn
Team: FlyingJUGGmen
Position: Qwik/Kette

Re: RPC 2015

Beitrag von dur_shakar » Mo 4. Mai 2015, 21:08

Salute Jugger!

Ich wollte mal einiges zur RPC schreiben, welche Regeln und so. Im Grunde ist alles so wie immer, aber hier noch einmal alles schriftlich aufgelistet:

Vorraussetzungen:
- Ihr solltet euch in Gruppen zusammen schliessen von 4 bis zu 8 Leuten. Klassischer weise eine Gruppe pro Mannschaft/Stadt. (Münster, Düsseldorf, Köln und Binn haben sich bereits gemeldet und die Karten sind reserviert)
- Jeder Gruppe hat einen Ansprechpartner/Verantwortlichen
- Der Verantworliche sollte eine entsprechende Stellung in der Gruppe haben und fähig sein, die folgenden Aufgaben zu übernehmen, ebenso müssen allen anderen Gruppenmitgliedern die Kompetenzen klar sein und sie müssen respektiert und eingehalten werden!
- Wie der Umgang innerhalb der Gruppe geregelt wird (Demokratisch, Diktatorisch oder wie auch immer) ist mir recht einerlei, Hauptsache es funktioniert, ebenso was ihr wann genau plant und ob ihr innerhalb der Gruppe noch Extraregeln und Treffen anberaumt! Das Einhalten der Dienste und Regeln ist allerdings wichtig und Vorraussetzung!


Aufgaben des Verantwortlichen:
- Es wird Treffen (Kerntreffen) geben, bei denen sich nur die Verantwortlichen und ich (Homi) treffen. Jeder Verantwortliche muss an allen Treffen, insbesondere während der Veranstaltung teilnehemen. Diese Treffen können auch kurzfristig einberufen werden.
- Die Handynummern unter allen Verantwortlichen werden zu Beginn der Veranstaltung untereinander ausgetauscht. Im Vorfeld sollten diese auch mir schon übermittelt werden, damit ich anrufen kann (z.B. Nachfragen wann die Gruppe eintrifft etc.).
- Der Verantwortliche erstellt eine Liste der Leute seiner Gruppe mit Name, Vorname, Alter
- Der Verantwortliche hat stets dafür zu sorgen das alle Informationen die an den Kerntreffen bekannt und beschlossen wurden an alle seine Leute Übermittelt wird. Niemand sonst ist dafür Verantwortlich!
- Der Verantwortliche ist Ansprechpartner für die Probleme der eigenen Gruppe, insbesondere wenn es um andere Gruppen geht. Diese Probleme können dann mit dem entsprechenden Verantwortlichen der Gruppe, mit mir oder der Gesamten Kerngruppe besprochen werden und dann wieder weiter gegeben werden! Er hat also für die Gute Moral der Gruppe zu sorgen und auch das Probleme weiter gegeben werden als auch sich um Problemfälle zu kümmern und Konsequenzen zu ziehen.
- Maßnahmen, (z.B. kein weiterer Alkohol für ein Gruppenmitglied etc.) wenn denn nötig, sollten vom Verantwortlichen übermittelt und durchgezogen werden.
- Er hat dafür zu sorgen, das seine Leute an ihren Diensten vollständig anwesend sind und ihn gewissenhaft durchführen.
- Er ist Verantwortlich bei der Dienstverteilung seiner Gruppe.
- Er hat den Ausstellerausweis der Gruppe und hat dafür zu sorgen, das alle Leute seiner Gruppe zur not zugriff auf diesen Ausweis haben (z.B. um in der Nacht noch in die Halle zu kommen)

Allgemeine Regeln zum Verhalten:
- Zu den Diensten ist Pünktlich zu erscheinen!
- Es sollte nach Möglichkeit in Trikots oder zumindest in Sportsachen gespielt werden (Eindeutiges erkennen als Jugger!!), auf keinen Fall in Gewandung. Ich würde erwarten, das jedes gemeldete Team irgendwie ein solches Trikot oder mindestens einheitliche Shirts dabei hat.
- Das Spielfeld ist für das Jugger da und dort wird nichts anderes gespielt!! (Insbesondere kein Magic oder sowas!!) Dies kann am Zeltplatz gemacht werden!
- Wenn Jugger sich am Feld aufhalten während sie kein Dienst haben, sollten sie dennoch ein Auge darauf haben, ob nicht doch etwas zu tun gibt!
- Kein Alkohol vor dem Ende der Präsentationen!
- Wir sind Vorbilder und sollten uns deshalb besonders Rücksichtsvoll verhalten (insbesondere bei Demospielen)!


Allgemeines:
- Anfahrt ab Freitag später Nachmittag (ca. 16Uhr)
- Zelten möglich, aber auf Beton (Also ist für Heringersatz zu sorgen)
- Es kann nicht garantiert werden, das ein Auto bei den Zelten stehen bleiben kann.
- Ich werde wieder Plastikhüllen mitbringen, auf denen ich die Dienste sowie die dienstahbenden Gruppen Markiere und anordne.
- Es gibt Zettel, auf denen jeder mitspielende Gast unterschreiben muss, bevor ihm eine Pompfe ausgehändigt wird.
- Da ich keine Gruppe betreue stehe ich für eventuelle Fragen und Situationen zur Verfügung und kann während der Verantsltung auftauchende Fragen und Probleme auch mit der RPC Leitung lösen.
- Wir haben so erstmal keinen Essensmarken, aber das Sonderrecht, eigene Verpflegung mitnehmen zu dürfen. Eventuell kann ich dann aber noch Essensmarken vor Ort ergattern. Ich sag dann bescheid.
- Ich werde mindestens einen Austellerausweis pro Gruppe haben. So könnt ihr dann diesen innerhalb eurer Grupppe jeweils durchgeben bzw. mitgehen.

Was euch erwartet:
- Von mir kommen keine Kosten auf euch zu - die RPC-Eintrittskarte wird gestellt.
- Ihr könnt eure eigenen Zelte mitnehmen und dort von Freitag bis Sonntag Zelten.
- gezeltet wird wie immer auf Beton, also sorgt für Heringsersatz oder Zelte, die keine benötigen.
- Beginn der Veranstaltung für uns ist Samstag 9.30Uhr mit einem Treffen aller anwesenden Jugger.
- Wir werden pro Tag drei (So.) oder vier (Sa.) Demospiele haben, sowie zweimal trommelnd durch die Halle gehen (einmal Morgens zum Wachwerden und einmal nach dem Mittag, um aus der Mittagsflaute zu erwachen).
- Zwischenzeitlich werden wir den Gästen erlauben an den Pompfen zu trainieren und ab Samstag mittag, je nach Interresse auch begleitete "Last man Standing" und Gästespiele machen.
- Am Samstag abend wird zusammen gefeiert.
- Unser Platz wird sicherlich wieder auch von der Larpern genutzt werden. Da diese im allgemeinen keinen Zeitplan haben bzw. den bisher nicht wirklich eingehalten haben, werden wir vor Ort Juggerpausen planen, an denne wir das Feld verlassen. Ein Gruppe wird dann dennoch bei unseren Sachen beliben müssen.
- Ich bitte darum das vor der Abfahrt jedes Team sich abmeldet und nach möglichkeit auch immer noch etwas mit aufräumt, damit die letzten nicht den Dreck aller weg räumen müssen.
- Anreise ab Freitag 16Uhr, Abreise Sonntag ca. 16Uhr

Was ihr mitbringen könnt/solltet (bitte bei mir melden, damit ich eine Liste führen kann):
- Jedes Team ein einheitliches Trikot.
- Pompfen, am besten sowohl robust als auch großzügig gepolstert, schliesslich spielen damit Anfänger, die ihr nicht kennt. (Köln und Bonn haben da bereits zugesagt)
- Markiert eure Pompfen (z.B. mit den Vereinsfarben oder anderen Klebebändern)
- Flaggen, Banner und ähnliches, damit wir das Spielfeld dekorieren können!
- Es werden noch schöne Male und Juggs benötigt.
- Eine Trommel haben wir (Bonn), wenn ihr aber eine habt die Optisch und Lautstärkemäßig was her macht, melden!
- Punktezähler wären schön. (??)
- Eine Liste aller Sachen die ihr mitnehmt, damit ihr bei eurer Abreise nachzählen könnt. Letztes Jahr ist vieles liegen geblieben.
- Bonn will NRW Flyer drucken. Dafür benötigen wir aber noch ein PDF oder ähnliches. Gerüchteweise soll soetwas existieren. (Wuppertal??)

Soderle das wars für erste, ich denke damit sollte jeder soweit informiert sein! Bei Nachfragen immer gern an mich!
Ich werde mir vorbehalten, bei unstimmigkeiten, hier noch etwas zu ändern / zu ergänzen.

So und nun anmeldungen an mich:

Via Nachricht an mich über dieses Forum,
Via Post in diesem Thread,
Oder via eMail an mich: durshakar@googlemail.com

Euer Dur!

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast