Winterliga 2015/2016

Benutzeravatar
Pate Torti
Beiträge: 114
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 15:32
Stadt: Ahaus
Team: Jugger-Verein Ahaus e.V.
Position: Trommler
Kontaktdaten:

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Pate Torti » Fr 26. Feb 2016, 18:15

Celegorm hat geschrieben:Besteht Interesse um folgende Themen zu besprechen?

Wintertuniere 1516
Zukünftige Winterturniere 1617 Format etc.?
GJL Quali
Ich störe ja nur ungern beim "kleine Brötchen" backen und möchte euch für euer Treffen eine kleine "Anregung" mit auf dem Weg geben, auch wenn man mich nun wegen meiner Jugger Erfahrung/Standing oder so doch lieber ignoriert. (Anregung auf dieser Plattform, da ich nicht beim Treffen dabei bin)

Und zwar könnte man doch mal in Zukunft so ein Bewertungs-System für die Region West kreieren, wie es beim Frauenfußball (Quelle: wikipedia) der Fall ist. Hier hat man ziemlich viele Vorteile und Funktionen zur Bewertung der einzelnen Teams und die Umsetzung eines solchen Systems ist auch nicht wirklich anspruchsvoll.
wikipedia hat geschrieben:[...]Dabei wird aus den Werten der beiden Mannschaften vor dem Spiel ein erwartetes Ergebnis errechnet und dann mit dem tatsächlichen Ergebnis verglichen. Erreicht eine Mannschaft ein besseres Ergebnis als erwartet, so gewinnt sie Punkte von der anderen Mannschaft; schneidet eine Mannschaft hingegen schlechter ab als erwartet, verliert sie Punkte an die andere Mannschaft[...]
Und man könnte viele Fliegen mit einer Klatsche schlagen.

- Winter Turniere bleiben eigenständige Turniere (ohne Liga-System)
- Teams können dennoch mit ihren Spielern in den Winter Turnieren rumtesten, da man die Bewertung der einzelnen "Turnier-Gattungen" oder wie man es nennen will, unterschiedlich gewichten kann. (z. B. Winter Turniere << Sommer Turniere << Region West Turniere) So würde die Winter Turniere zwar in der Wertung mit einbezogen werden, aber sind zum Beispiel nicht so gewichtet als wenn man sich auf irgendwelchen Turnieren trifft oder auf Turnieren für die Region West
- man bräuchte keine explizite GJL Qualifikation mehr
- das System wird fortlaufend fortgeführt und brauch keine verschiedenen Saisons (Vorteil eines "ELO-Systems) und man hat immer eine aktuelle Rangliste für die Region West
- nur die Spiele von "angemeldeten Teams" werden gewertet. Möchte man auf einem Turnier nicht gewertet werden, so kann man ja kurzerhand sein Team umbenennen
- kein "Reise-Meister"
- Es können sogar die Ergebnisse (Juggs + Jugg-Differenz) mit in die Bewertung aufgenommen werden, da sind einem keine Grenzen gesetzt.

und so weiter und so weiter...

Und wie gesagt. Die Umsetzung eines solchen Systems dürfte auch keine altzugroße Herausforderung darstellen. Ist nur ne Anregung, vielleicht für euch interessant oder auch nicht. Wenn zweiteres der Fall sein sollte, könnt ihr diesen Post getrost ignorieren.

Celegorm
Beiträge: 904
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:25
Team: Peters Pawns
Position: Turm

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Celegorm » So 28. Feb 2016, 06:16

Danke dir Pate Torti für die Anregung und Idee. Falls das Treffen zustande kommt, werden wir darüber quatschen.

Benutzeravatar
Zera
Beiträge: 463
Registriert: Fr 19. Jun 2009, 10:43
Stadt: Lippstadt
Team: J-Team Lippstadt
Position: Läufer
Wohnort: Lippstadt
Kontaktdaten:

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Zera » Di 1. Mär 2016, 07:31

@Pate Torti

DAS finde ich wirklich mal ein interessantes Wertungssystem!

Benutzeravatar
Pate Torti
Beiträge: 114
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 15:32
Stadt: Ahaus
Team: Jugger-Verein Ahaus e.V.
Position: Trommler
Kontaktdaten:

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Pate Torti » Di 1. Mär 2016, 09:29

Das Interessante dabei ist ja, z. B. wenn ich auf einem Turnier bin wo laut der Rangliste nur weit schwächere Teams vertreten sind und das Turnier gewinne, kann man weitaus weniger Punkte bekommen als wenn man auf nem Turnier ist mit weitaus Stärkeren und dort nur dritter wird.

Und so ein System könnte man in die Richtung bringen, dass das Juggern in die Richtung driften kann, wie es im Jugger Film dargestellt wird, was ich persönlich sehr befürworten würde. ;)

Yannick
Beiträge: 108
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:05
Stadt: Paderborn
Team: Peters Pawns
Position: Q, Stab

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Yannick » Di 1. Mär 2016, 11:07

Pate Torti hat geschrieben: Und so ein System könnte man in die Richtung bringen, dass das Juggern in die Richtung driften kann, wie es im Jugger Film dargestellt wird, was ich persönlich sehr befürworten würde. ;)
Kannst du erläutern was du damit meinst?
Ach. Hand, Arm. Das sind doch bürgerliche Kategorien.

Benutzeravatar
Pate Torti
Beiträge: 114
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 15:32
Stadt: Ahaus
Team: Jugger-Verein Ahaus e.V.
Position: Trommler
Kontaktdaten:

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Pate Torti » Di 1. Mär 2016, 12:03

Yannick hat geschrieben:
Pate Torti hat geschrieben: Und so ein System könnte man in die Richtung bringen, dass das Juggern in die Richtung driften kann, wie es im Jugger Film dargestellt wird, was ich persönlich sehr befürworten würde. ;)
Kannst du erläutern was du damit meinst?
Die Jugger kommen. Die Jugger kommen. ;)

Nein, mal Scherz Beiseite...wenn ich mich noch richtig an den Film erinnern kann, ist es ja eigentlich so...dass die Gruppe von Juggern, rund um Rutger Hauer, von "Stadt" zu "Stadt" laufen...dort dann diverse Jugger Teams herausfordern und sich so für die Liga (Liga-Finale?) qualifizieren...

Ok, nun nehmen wir mal an, dass wir ein System formen in denen wir ja alles mögliche bestimmen können, wie es funktionieren soll...die Regeln dazu legen wir ja selber fest. Und dafür ist wirklich ein ELO System am Geeignetsten, weil man da ziemlich viel mit Rumspielen kann und ein ELO System eben nach seinen eigenen Bedürfnissen anpassen kann. Ich versuche das mal alles an einem Beispiel zu erklären.
Nehmen wir mal an, wir hätten 4 (!) verschieden gewichtige Varianten, wie man Punkte in unserem System hinzubekommen kann. Im Hinterkopf behalten wir uns, dass wir gerne es bevorzugen würden, dass es sich lohnen sollte, wenn man eben direkt zu einem Mitkonkurrenten fährt (Könnte man ja als gemeinsames Training tarnen) und ihn zu einem Jugger Spiel herausfordert.

Dafür können wir ja quasi gesehen die Wichtigkeit eines Spieles / Turnieres hervorheben. Kennzeichnen wir es mal wie beim Frauenfußball.

K = 15 * I

I = Wichtigkeit des Spieles

6 = Direkte Herausforderung (s.o. - man fährt zu einem Training und fordert dort die Mannschaft heraus)
4 = Region West Turniere
2 = Winter Turniere
1 = sonstige Turnierbegegnungen

Um bei den Region West Turnieren und Winter Turnieren nicht zu viele Punkte zu kassieren, wertet man jedes Region West Turnier und Winter Turnier als 1 (!) Spiel. Das heisst man zählt alle Elo Punkte der dortigen Region West Gegner (die an der Liga teilnehmen) und bildet den Mittelwert. Daraus berechnet man eben den Punktgewinn bzw. Verlust. So würde man eben dem System vorgaukeln als wenn man an diesem Turnier eben nur einen Gegner hatte.

Im Umkehrschluss heisst es eben...sagen wir mal, wir haben von der Region West 4 Startplätze bei der GJL.

1. Team A - 1800 Punkte
2. Team B - 1645 Punkte
3. Team C - 1456 Punkte
4. Team D - 1431 Punkte
5. Team E - 1414 Punkte
6. Team F - 1398 Punkte
etc.

Die Deadline zur Bekanntgabe der Teilnehmer für die GJL wurde auf dem 01.07 gelegt. Nun haben wir Anfang Juni und leider kein Turnier mehr, wo man Punkte einfahren kann. Team E und Team F wollen aber unbedingt noch zur GJL fahren. Die ersten vier Teams wollen aber auch zur GJL fahren. So könnte Team E und Team F eben noch direkt zu den anderen Teams fahren um dort Punkte für die Rangliste zu kassieren um evtl. doch noch zur GJL fahren zu können.
Und dann könnte man wirklich mal anfangen sich in Jugger NRW ein richtig ausgeklügeltes Jugger Netzwerk aufzubauen (Schiedsrichter, Wettkampf-System und eben alles was dazu gehört)...bis zur eigenen Verbandsgründung (von wegen so hohe Auflagen um das umzusetzen...es gibt auch andere Mittel und Wege) um die ganze Struktur und Organisation auch schön schriftlich und offiziell festhalten zu können.

Aber das ist nur eine Spielerei von mir...wie ich mir das Interessant vorstellen würde...wie gut sich das umsetzen lässt? Ich habe keine Ahnung.

Benutzeravatar
Greed
Beiträge: 326
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 19:00
Stadt: Bonn
Team: Flying Juggmen
Position: Stab, Läufer, Kette
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Greed » Di 1. Mär 2016, 13:21

Interessanter Ansatz, wobei man sicher über die Gewichtung und Punktevergabe (Turnier oder Spielbasiert) abstimmen sollte, wenn es denn konkret ausprobiert werden sollte.

Benutzeravatar
Pate Torti
Beiträge: 114
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 15:32
Stadt: Ahaus
Team: Jugger-Verein Ahaus e.V.
Position: Trommler
Kontaktdaten:

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Pate Torti » Di 1. Mär 2016, 13:49

Greed hat geschrieben:Interessanter Ansatz, wobei man sicher über die Gewichtung und Punktevergabe (Turnier oder Spielbasiert) abstimmen sollte, wenn es denn konkret ausprobiert werden sollte.
Er schon wieder. ;) Über das gesamte "System" müsste abgestimmt werden, wie man was berechnet und warum und was dahinter stecken sollte und in welche Richtung das "System" gehen sollte...von daher wurden hier bisher nur Anregungen von mir gegeben, was man machen könnte...wie eine Umsetzung aussehen könnte...und was die Gedankengänge (von mir) sind, die dahinter stecken, was man damit bezwecken möchte um es eben nach Vorlage des Filmes zu gestalten...

Und wichtig. Wer, wie und wo das umsetzen soll. Sind ja nur noch 3 1/2 Monate bis zumindestens in diesem Jahr die GJL Kandidaten der Region West feststehen sollten...

Theoretisch könnte man ja auch einfach mal alle Teams anschreiben, wer überhaupt Interesse hat, bei so etwas mitzuwirken...und die Deadline auf zwei Wochen setzen...und dann entscheidet man mit den Interessierten zusammen, wie das System genau ablaufen soll...wie ich das nämlich hier sehe, wird man sonst in einem Monat immer noch keinen Schritt weiter gekommen sein...

:spam:

Benutzeravatar
Greed
Beiträge: 326
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 19:00
Stadt: Bonn
Team: Flying Juggmen
Position: Stab, Läufer, Kette
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Greed » Di 1. Mär 2016, 16:14

Das das als Anregung gemeint ist ist klar und wird auch von mir als genau solche aufgenommen ;)

Vordergründig bin ich gespannt wie viele Mannschaften Georgiens Aufruf folgen werden.
Und was man dann bespricht, bzw wo die einzelnen Mannschaften "stehen".
Zuletzt geändert von Greed am So 13. Mär 2016, 22:44, insgesamt 1-mal geändert.

Ricky
Beiträge: 356
Registriert: Sa 20. Dez 2014, 19:51
Stadt: Darmstadt/Frankfurt
Team: Pink Pain/Bembelritter/7Sins
Position: Stab, Kettenantrieb und -bremse
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Ricky » Sa 5. Mär 2016, 12:22

@Pate Torti: zu deinem Beispiel. Meinst du die Teams ABCD nehmen so eine Herausforderung an? Das würde ihre bis dato sichere Teilnahme ja gefährden.

An sobsten fibde ich das System allerdings sehr interessant!
Pink ist das neue Bunt! Oder Lila. Oder vielleicht auch Dunkelrot mit Goldrand :twisted:

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast