Winterliga 2015/2016

Ricky
Beiträge: 307
Registriert: Sa 20. Dez 2014, 19:51
Stadt: Darmstadt/Frankfurt
Team: Pink Pain/Bembelritter
Position: Stab, Kettentöter
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Ricky » Sa 5. Mär 2016, 12:22

@Pate Torti: zu deinem Beispiel. Meinst du die Teams ABCD nehmen so eine Herausforderung an? Das würde ihre bis dato sichere Teilnahme ja gefährden.

An sobsten fibde ich das System allerdings sehr interessant!
Pink ist das neue Bunt!

Benutzeravatar
Pate Torti
Beiträge: 114
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 15:32
Stadt: Ahaus
Team: Jugger-Verein Ahaus e.V.
Position: Trommler
Kontaktdaten:

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Pate Torti » Sa 5. Mär 2016, 12:51

Ricky hat geschrieben:@Pate Torti: zu deinem Beispiel. Meinst du die Teams ABCD nehmen so eine Herausforderung an? Das würde ihre bis dato sichere Teilnahme ja gefährden.

An sobsten fibde ich das System allerdings sehr interessant!
Auch diese Eventualität könnte man im Regelwerk festhalten. Aber wie gesagt...ist ja bisher alles noch rein theoretisch.

Zum Beispiel Team C trainiert jeden Sonntag von 14:00 bis 17:00 Uhr. Team F ist leider auf keinem Turnier mehr angemeldet in denen sie Punkte gewinnen können. Aber dennoch möchten sie gerne zur GJL. Also sprechen sie an Team C eine Herausforderung aus. (Könnte man ja sagen, dass dies mind. eine Woche vorher geschehen sollte, damit sich Team C darauf auch vorbereiten kann.) Hier könnte man ja auch berücksichtigen, ob Team C an diesem Tag auf einem Turnier ist. An Turniertagen darf man dann zum Beispiel nicht zusätzlich noch herausgefordert werden oder so...wär sonst ja schon mies...es sei denn das herausgeforderte Team ist damit einverstanden...

Sollte Team C die Herausforderung an diesem Tag nicht annehmen, gewinnt eben Team F (wenn sie zur Angegebener Zeit und Bereit beim Training von Team C erschienen sind). Man müsste sich nur überlegen, wie man es mit den Schiedsrichtern macht...müsste ja eigentlich ein drittes neutrales Team dort beim Training vorhanden sein...oder geht es auch ohne? Jugger beruht ja eigentlich auf Fairness, Respekt und Selbstbeherrschung...??

Aber das sind ja nur einige Gedankengänge. Und Ricky...es gibt keine Probleme...nur Lösungen... ;)

Schön in Lösungen denken! :yipyep:

Benutzeravatar
Julius
Beiträge: 126
Registriert: Di 11. Feb 2014, 19:14
Stadt: Münster
Team: Schergen von Monasteria
Position: Stab, Kette
Wohnort: Münster

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Julius » Mi 9. Mär 2016, 10:48

Findet das geplante Treffen am 13.03. in Essen nun statt oder nicht? Das Interesse daran schein ja recht mau zu sein.

Celegorm
Beiträge: 878
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:25
Stadt: Bochum
Team: Juggerhaufen Bochum
Position: Kurzpompfe/Schild

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Celegorm » Mi 9. Mär 2016, 10:51

Treffen findet statt. Weitere Infos dazu werde ich heute noch posten.

Celegorm
Beiträge: 878
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:25
Stadt: Bochum
Team: Juggerhaufen Bochum
Position: Kurzpompfe/Schild

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Celegorm » Do 10. Mär 2016, 00:11

Wie schon im vorhigen Post geschrieben, findet das Treffen statt.

Ort: Unperfekthaus in Essen (http://www.unperfekthaus.de/anfahrt/) Eintritt: 6,90 € inkl. Getränkeflaterate
Datum: 13.03.2016
Uhrzeit: 12:00 Uhr – 17:00 Uhr

Bisherige Teilnehmer sind Bochum, Bonn, Wuppertal, Köln und Münster.

Themen:

Feedback Wintertuniere 15/16
Zukünftige Winterturniere 16/17 Format etc.?
GJL Qualifkation

Falls nun noch jemand sich entschließt zu kommen, ist er/sie herzlich willkommen! Bitte schickt mir dazu eine kurze Mail.

Benutzeravatar
Pate Torti
Beiträge: 114
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 15:32
Stadt: Ahaus
Team: Jugger-Verein Ahaus e.V.
Position: Trommler
Kontaktdaten:

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Pate Torti » Mi 16. Mär 2016, 10:28

Kann jemand der dort anwesend war vielleicht ein kurzes Resümee von sich geben, damit man auch als Aussenstehender einen Überblick bekommen kann, was dort so besprochen und beschlossen (?) wurde.

Celegorm
Beiträge: 878
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:25
Stadt: Bochum
Team: Juggerhaufen Bochum
Position: Kurzpompfe/Schild

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Celegorm » Mi 16. Mär 2016, 12:54

Ein Protokoll ist in Arbeit. Spätestens nächste Woche ist es online. Schon mal vorab. Was dort besprochen wurde sind Konzepte und Vorschläge. Beschlüsse für andere oder über die Köpfe anderer Juggergruppen wurden nicht getätigt und war auch nicht Sinn der Veranstaltung.

Benutzeravatar
Pate Torti
Beiträge: 114
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 15:32
Stadt: Ahaus
Team: Jugger-Verein Ahaus e.V.
Position: Trommler
Kontaktdaten:

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Pate Torti » Mi 16. Mär 2016, 13:32

Ok. Danke für die Info. Daher auch das Fragezeichen dahinter. Wird es hier gepostet oder geht es per e-Mail raus?

Celegorm
Beiträge: 878
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:25
Stadt: Bochum
Team: Juggerhaufen Bochum
Position: Kurzpompfe/Schild

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Celegorm » Do 17. Mär 2016, 00:06

Hier auf jeden Fall.

Benutzeravatar
Pate Torti
Beiträge: 114
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 15:32
Stadt: Ahaus
Team: Jugger-Verein Ahaus e.V.
Position: Trommler
Kontaktdaten:

Re: Winterliga 2015/2016

Beitrag von Pate Torti » Do 17. Mär 2016, 10:50

Fand es nur schade, dass ihr keinen Live-Stream über Twitter oder einer ähnlichen Plattform für das Treffen ins Leben gerufen habt. So hätte man auch über alles direkt informiert werden können und gegebenenfalls seinen Senf, Idee, Anregung in den Raum werfen können ohne direkt dabei zu sein. Transparenz eben.

Der eigentliche Grund weswegen ich nach einem Beschluss fragte ist aber...in der Vergangenheit gab es bei diesen ganzen Gremiumstreffen auch super Konzepte und Vorschläge. Aber so lange man nicht beschließt (!!) diese Konzepte und Vorschläge in die Tat umzusetzen, werden sie auch auf ewig nur Konzepte und Vorschläge bleiben. Und ALLE in der Region West wird man eh nicht in die Umsetzung einbinden können, da zumindestens nach meinen bisherigen Erfahrungen ein Großteil der Jugger Vereinigungen nicht mal auf Anfragen antwortet, die man an sie richtet.

Um so ein Konzept / Vorschlag, was auch immer ihr da ausgetüftelt habt, umzusetzen, muss man sich schon um einige Köpfe hinwegsetzen. Aber das gute wird ja sein, dass man die meisten Konzepte / Vorschläge immer noch anpassen kann, auch wenn sie schon fertig im Raum stehen.

Daher wären für mich eigentlich die wichtigen Fragen, wer, was, wo und wie den Vorschlag / Konzept umsetzt. Ansonsten ist man in einem Jahr immer noch keinen Schritt weiter...es gibt schließlich keine schlechten Ideen...nur schlechte Umsetzungen... :twisted:

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast