jugger-nrw.info

Bul1wyf
Beiträge: 188
Registriert: Do 21. Nov 2013, 15:03
Stadt: Soest
Position: Stab/Qwik

Re: jugger-nrw.info

Beitrag von Bul1wyf » Mo 2. Nov 2015, 09:48

Also, denn Punkt mit Push-Up Nachrichten seh ich wie du.

Nun zu dem Sonderweg, auf der einen Seite will man sich weiter entwickeln im Gremium, dafür wäre dann eine eigene Plattform sinnvoll. Nur dann macht man Umfragen um Themen, die schon im Jahr zuvor geklärt wurden. Damit wird wieder alles geändert. Somit ist das Gremium im Großteil nur eine Gruppe von Leuten die Diskutieren oder Meckern wollen oder gar ihre Entscheidung ändern, sobald es nicht so klappt. Die Minderheit will was bewirken.

Das ganze Konzeot stimmt einfach nicht mehr und stimmte schon nie, deswegen habe ich zum Beispiel darauf auch keine Lust mehr. Denn meine Freie Zeit ist mir zu Kostbar, als mich zu Treffen über Themen zu reden, die einmal abgehandelt waren und sein sollten oder gar alte Beschlüsse wieder ändern.

Deswegen sag ich klar, die Idee ist gut. Nur das Gremium ist in meinen Augen kein Sinnvollen Werkzeug mehr. Siehe Winter Turniere dieses Jahr. Alte Beschlüsse einfach geändert, weil einige es so wollten.

Benutzeravatar
Guardian
Beiträge: 876
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 03:47
Stadt: Lippstadt
Team: J-Team
Position: Stab
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: jugger-nrw.info

Beitrag von Guardian » Mo 2. Nov 2015, 12:11

Nur mal vorweg: Es wird kein Pro und kein Contra zur Idee... aber zur Umsetzung und Herangehensweise! Und versucht nicht, etwas zwischen den Zeilen zu lesen... da steht nix!

Es gibt schon seit langem immer wieder Menschen im "Gremium" die ihre eigenen Ideen, oder Ziele über die der anderen stellen. Ich selbst habe mich auch schon einige Jahre sehr über diese Leute ärgern müssen UND war auch einer von ihnen... :-D
Jetzt kommt ein Pate Torti daher und droht, sich auf eine Stufe mit einer Person zu stellen, die schon für viel Ärgernis gesorgt hat.

Ich habe damals von why.n0t aufn Sack bekommen, weil ich Dinge, das Regelwerk sowie der Homepage (damals in Absprache mit marcel) betreffend "anpacken" wollte... Das war ein Alleingang, der sich im Nichts verlief, weil die Leute drohten, sich übergangen zu fühlen.
Nach einiger Zeit habe ich aber erkannt, dass Gohr damit halt einfach mal Recht hatte! Man kann doch nicht erwarten, eine Masse zu erreichen, die bereits ihre Bedenken geäußert haben, indem man einfach weitermacht, ohne sich mit ihnen zu beschäftigen.

@Torti
Sorry... Du fühlst dich angegriffen, missverstanden und unfair behandelt? Lies dir mal bitte den Thread noch mal durch und zähle, wer hier wie oft und offensichtlich angreifend, beleidigend oder zumindest degradierend und abgrenzend argumentiert hat...

Torti wurde etwas in die Ecke gedrängelt, stellt es aber nun auch selbst so dar, dass es sich um SEIN Projekt handelt! Um ein ANGEBOT, das genutzt werden könnte, um die Juggerwelt ein wenig zu verbessern. Es soll ein VERSUCH sein, der sicherlich auch schief gehen kann, bzw. darf... Wenn das Angebot dann aber tatsächlich nicht genutzt wird, sind alle Leute voreingenommene, ignorante Idioten, die von Anfang an dagegen waren und sich keines Besseren belehren lassen wollen!
Peters letzten Post hätte ich dahingehend und auch was die Begründung zur Zusammenarbeit angeht mit keiner Silbe besser schreiben können! Die Definition von gemeinsamen Bedürfnissen ist das Einzige, was dich zum Erfolg führen wird und lässt sich nicht erreichen, wenn man über die Köpfe der anderen hinwegagiert.
Und da komm ich zum nächsten Problem: Du bist einfach noch überhaupt nicht gefestigt, etabliert, meinungsstark und repräsentativ genug, um nach den drei Saisons Jugger mit so einer Mammutaufgabe alleine fertig zu werden. Deine aufbrausende Art ist ebenfalls wenig förderlich! Ich gehe sogar soweit, dir zu garantieren, dass dein lobenswertes Projekt scheitern wird, weil du alleine die falsche "Gruppe" bildest!
Du sprichst davon, dass du es wenigstens VERSUCHT hast... Wenn dein Versuch aber so gedeutet wird, dass du mehr damit kaputt machst, sei den Leuten nicht böse, wenn sie versuchen, dich davon abzubringen...
Und noch mal Torti, ganz speziell an dich, falls du das jetzt wahnsinnig beleidigend empfindest: Ich war in der exakt gleichen Situation wie du! Ich habe Jahre gebraucht, um zu erkennen, dass ich Unrecht hatte! Tu dir selber den Gefallen, bleib engagiert und verfolge deine Ziele! Aber komm nicht auf die Idee, dass du das alleine schaffen könntest! Egal, wie viel gutes Feedback du aus deinem Mikrokosmos (Team, Verein, Freundeskreis) bekommst... Die Welt da draußen ist groß und gemein! :-)

Edit: Schon alleine zu hinterfragen, ob die anderen überhaupt eine Ahnung haben, wie schwer und anstrengend die Organisation einer Halle o.Ä. ist, finde ich sehr frech! Hier sind wahrscheinlich Leute dabei, die schon bei mehr Organisationen gescheitert sind, als du sie überhaupt versucht hast... :-P

Denn vielleicht ist irgendwann die Zeit gekommen, deine Ziele um zusetzen... Und DANN wird kommen: "Gab's schon... war nix... lassen wa bleiben... Wollten die Leute schon damals nicht..." Das wäre der Tod einer ungeborenen Idee...

Wenn ihr damit Erfolg habt, beglückwünsche ich euch dazu! Wenn ihr scheitert, verkneife ich mir das "Hab's euch doch gesagt!" Weil ich mich halt auch schon in der Situation befunden habe... Von mir könnt ihr also nur Zuspruch erwarten... ;-)

Fakt ist: So lange ihr von Einzelpersonen wie z.B. Kurt seit Jahren (um hier endlich mal konkret zu werden), oder eben auch aktuell Torti oder sonst wem überrumpelt werdet, wird das nie was mit einer einheitlichen Motivation.
Das Gremium hat allerdings auch ganz andere Probleme als die Einzelpersonen. Die Leute, die nicht mitwirken und mitwirken wollen, haben einen Großteil der Schuld zu tragen. Ihr lasst es schließlich zu! Folgeproblem: Leute, die diese Situation meinen für sich ausnutzen zu können, haben im Gremium meiner Meinung nach erst gar nichts verloren... :-P

Klartext untereinander fehlt seit Jahren und ist dringend mal notwendig!!! Nennt doch mal die Dinge beim Namen! (siehe Thread-Seite 2, Der offensichtliche Disput zu Münster)

Ich verstehe für meinen Teil auf jeden Fall echt in keinster Weise, warum sich erwachsende Menschen, die alle das gleiche Ziel verfolgen, nicht so organisieren können, um zielführend und nachhaltig zu arbeiten! Und wenn ihr selber merkt, dass euch Einzelpersonen daran hindern, zielführend zu agieren, weil sie immer wieder beschlossene Dinge ausbremsen: ladet sie halt nicht ein! Solche Leute braucht ihr nicht! Zum Wohle der sonstigen Gemeinschaft! Wenn sich der Großteil einig ist, muss der letzte mitziehen, oder es lassen... und nicht andersrum...
Wenn ihr dann allerdings alleine da sitzt, seid ihr vielleicht diese Einzelpersonen... ;-)

P.S.:
Und tut mir und euch bitte selber den Gefallen und winkt meine Worte nicht einfach vom Tisch mit: "Der hat doch keine Ahnung von der aktuellen Situation, so lange wie der nicht dabei war..."
Wenn ich das alles so lese und mir Informationen einhole, stelle ich fest, dass sich seit 5 Jahren rein GAR nichts verändert hat!

P.P.S.:
Ich benutze viel zu oft "Punkt Punkt Punkt"...

P.P.P.S.:
Und falls du jetzt wieder denkst, dass man dir die Motivation nimmt... Das ist nicht das Ziel! Bleib dran! Aber bitte nicht alleine! Und wenn es dann länger dauert, ist es eben so, aber das ist die einzige Möglichkeit bei diesem Thema, nicht zu scheitern!
Zuletzt geändert von Guardian am Mo 2. Nov 2015, 15:12, insgesamt 3-mal geändert.
Fan des Jugger-Lippstadt e.V.
BÄM!-Shop für alle, die uns mochten :)
Forum der Lippstädter Jugger ist HIER zu finden.

Benutzeravatar
Greed
Beiträge: 326
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 19:00
Stadt: Bonn
Team: Flying Juggmen
Position: Stab, Läufer, Kette
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: jugger-nrw.info

Beitrag von Greed » Mo 2. Nov 2015, 12:45

Bul1wyf hat geschrieben:Also, denn Punkt mit Push-Up Nachrichten seh ich wie du.

Nun zu dem Sonderweg, auf der einen Seite will man sich weiter entwickeln im Gremium, dafür wäre dann eine eigene Plattform sinnvoll. Nur dann macht man Umfragen um Themen, die schon im Jahr zuvor geklärt wurden. Damit wird wieder alles geändert. Somit ist das Gremium im Großteil nur eine Gruppe von Leuten die Diskutieren oder Meckern wollen oder gar ihre Entscheidung ändern, sobald es nicht so klappt. Die Minderheit will was bewirken.

Das ganze Konzeot stimmt einfach nicht mehr und stimmte schon nie, deswegen habe ich zum Beispiel darauf auch keine Lust mehr. Denn meine Freie Zeit ist mir zu Kostbar, als mich zu Treffen über Themen zu reden, die einmal abgehandelt waren und sein sollten oder gar alte Beschlüsse wieder ändern.

Deswegen sag ich klar, die Idee ist gut. Nur das Gremium ist in meinen Augen kein Sinnvollen Werkzeug mehr. Siehe Winter Turniere dieses Jahr. Alte Beschlüsse einfach geändert, weil einige es so wollten.
Da trennen sich unsere Ansichten deutlich.
Du sprichst -wiederholt- vom Umwerfen von Beschlüssen des Gremuims. Hier würde ich dir sicherlich und sofort zustimmen, wenn es denn ein Gremiumstreffen in diesem Jahr gegeben hätte.
Hat es aber aus scheinbar verschiedenen Gründen nicht. Dann nun an die Beschlüsse von vor über einem Jahr gebunden zu sein, auch wenn sich die Umstände geändert haben und Teams dazu gestoßen sind die damals noch nicht dabei waren, dabei sein konnten und vll nie dabei sein werden (Gießen nach Ligaaufnahme auch Gremiumsaufnahme?) bis zum Sankt Nimmerleinstag (aka sollte sich das Gremium noch mal treffen)?

Ich kann verstehen, dass das dir/euch gegen den Strich geht, da eine deiner/eurer zentralsten Forderungen mit großer Mehrheit gekippt wurde, aber offensichtlich sieht das eine große Mehrheit der Leute nicht mehr so. Davon ab, ich weis leider nicht wo ich das Protokoll finden könnte um nachzulesen was genau wie genau abgestimmt wurde hätte aber intuitiv gedacht da die Gremiumstreffen afaik in der Regel jährlich waren eben entsprechene Einigungen der Winteraliga immer für die kommende Saison abgestimmt würden..



Was @Guardians Einwände angeht treffen diese meiner Meinung nach im Kern durchaus zu und ich hoffe dass das Angebot und die sich bietenden Vorteile einfach überzeugen, aber auch ich sehe die realistische Chance, dass das Projekt - gemessen an seinen Zielen - vor die Wand fahren wird.

Ich sehe aber durchaus auch bedarf für das Angebot. So gibt es beispielsweise eine Facebookgruppe "Gemeinsames Training Mittelrhein und NRW" in der sich zumindest Bonn, Köln und Aachen ca im monatlichen Turnus zu gemeinsamen Trainings organisieren und wenn es etwas mehr beworben wurde gesellten sich durchaus auch Freudenberg, Bochum und Wuppertal dazu.
Kann mir also durchaus vorstellen auf Resonanz zu stoßen. Die Frage wird sein, wie holt man die Leute ab. Dies dürfte am besten gehen, mit einer Basis die grade umgesetzt wird und später dann um gewünschtes erweitert wird.

Pushnachrichten, habe ich je nach APP durchaus gerne und ärgere mich bei mancher APP, dass ich keine mehr bekomme. Aber ich sehe Jugger auch als meine Freizeit an ;)
Es sollte wirklich nicht für jeden Furz eine Pushnachricht kommen (chat/forum) aber über gemeinsame Termine (NRW Training, NRW Turnier) fänd ich schon sehr knorke.

Benutzeravatar
{Peter}
Beiträge: 721
Registriert: Mi 3. Aug 2011, 11:14
Stadt: Oerlinghausen
Team: ehem. {} | jetzt: Peters Pawns
Position: Qwik -> Kette

Re: jugger-nrw.info

Beitrag von {Peter} » Mo 2. Nov 2015, 13:47

Guardian hat geschrieben:Fakt ist: So lange ihr von Einzelpersonen wie z.B. Kurt seit Jahren (um hier endlich mal konkret zu werden), oder eben auch aktuell Torti oder sonst wem überrumpelt werdet, wird das nie was mit einer einheitlichen Motivation.
Hoi Hendrik.
Ich möchte hierzu noch kurz etwas sagen und Kurt, aus meiner Sicht und mit meinem Wissen, verteidigen.
Was die Organisation der Winterliga angeht sehe ich hier definitv keinen Alleingang, sondern einfach mal jemanden der sich auf die richtige Art und Weise für die Sache an sich eingesetzt hat.

Kurt hat sich entschieden die Organisation und Koordinierung der Winterliga in die Hand zu nehmen.
Ist ja bis dato nix von anderer Stelle passiert und irgendwann ist auch mal der Winter vorbei.

Dafür hat er einen Schriebs erstellt. Irgendwo muss man ja inhaltlich mal anfangen.
Mir hat er diesen Schriebs zukommen lassen und um Feedback gebeten. Dazu hatte er mind. noch Hogan in der Hinterhand und Celegorm aus Bochum wusste irgendwie auch davon. Von Celegorm kam dann auch recht fix ein alternativer Vorschlag bzw. Ergänzungen und Veränderungen.

Zum Bielefelder Turnier haben sich dann Celegorm, Kurt und ich noch mals kurzgeschlossen über die ungefähre Idee der Winterliga-Struktur 2015; Im Sinne von: Wie und was wir den anderen Präsentieren wollen. Der Präsentationsvorschlag war schon da wohl zu 80-90% nicht mehr das, was Kurt eins als Anfangsschrieb vorschlug. Wir haben dann alle anwesenden Teamwortführer und Interessierten am Sonntag zusammengeführt und in einen kleinen Kreis gesetzt und Ihnen unsere Idee erzählt und die Vorschläge angesprochen. Und Feedback bekommen.
Kurt hat dann soweit ich weiß einerseits E-Mails geschrieben und (alle) Mannschaften mit der Information über den Vorschlag und der Bitte sich spätestens auf der DM mit den dort Anwesenden noch einmal zu treffen und weiter darüber zu reden. Kurt hat sich selbstständig bemüht und ist auf die Leute zugegangen und hat Sie informiert und ins Boot geholt. Er hat nach Vertrettern und Kontaktadressen gefragt.

Und am Ende gab es einen Vorschlag der auch noch hier im Forum offen stand und dann über eine Doodle-Abstimmung "abgestimmt" wurde.
Darauf hin hat Kurt die Ergebnisse zusammen gefasst und wo Uneinigkeit herschte eine Empfehlung(!) ausgesprochen.
Er hat - in meinen Augen - rein gar nichts a) allein gemacht und b) beschlossen.

Und ich finde das war gut so.

edit: kleine Namensanpassung.
-------------------------------
Für all diejenigen die erst später zur Diskussion eingetroffen sind, stelle ich hier nochmal den ca. Originalpost (Nr. 1, Seite 1) von Torti rein:
-------------------------------
Torti hat geschrieben:Hi,

Ich weiß…die Mehrheit von der Doodle Abstimmung wollte ihre Kommunikation ins jugger.org Forum verlegen.

Ich bin mit dieser Entscheidung nicht zufrieden und habe mich an ein gewagtes Experiment gesetzt… eine Jugger NRW Internetpräsenz und dazu noch einige andere Gedanken…

Eine Homepage mit Forum
- http://www.jugger-nrw.info
- Die Homepage läuft mit Wordpress und das Forum ist ein externes phpbb Forum
- Logins sind miteinander verknüpft, so dass man auf das Dashboard von Wordpress und sein persönliches Profil vom Forum Zugriff hat. Der Benutzername und das Avatar Bild werden synchronisiert. Man brauch sich also nur auf einer Plattform registrieren / einloggen.
- Zu Wordpress wurde ein Kalender hinzugefügt - http://www.jugger-nrw.info/termine - In diesem Terminkalender kann man alle möglichen Einstellungen vornehmen, es ist sogar möglich wiederkehrende Termine dort fest zu verankern. Als Beispiel habe ich dort mal das Dienstags-Training von unserem Verein bis zum 31.12.2015 eingepflegt um euch zu zeigen, wie das aussieht. http://www.jugger-nrw.info/termin/ahaus ... 015-10-27/ Es dürfte eigentlich kein Problem darstellen jemanden die Rechte dazu geben, um selbstständig Veranstaltungen im Terminkalender einzutragen.
- Auf der Homepage wurde ein Chat integriert – http://www.jugger-nrw.info/chat - Falls so etwas gewollt ist, würde ich ihn noch optimieren. Bisher hab ich ihn nur installiert und mit iframes eingebunden.
- Es ist möglich dort einen Blog zu betreiben. Der würde dann ungefähr so aussehen: http://www.jugger-nrw.info/blog
- Forum + Homepage sind für den Gebrauch mit einem Smartphone optimiert. Leider ist der Chat nicht für den Gebrauch mit einem Smartphone optimiert. Hier bräuchte man schon mind. nen 5 Zoll Handy / Tablet oder PC.

Wie gesagt, ich habe lediglich gestern dort ein wenig rumexperimentiert, da eigentlich fast alle von euch sich gegen etwas entschieden haben. Die Homepage ist selbstverständlich noch lange nicht komplett. Nur um euch erstmal einen Überblick zu geben…ich möchte schließlich mir die Mühe nicht umsonst machen.

Für die Homepage / Forum bräuchte ich aber noch jemanden, der mir ein paar Banner / Logo etc. für Jugger NRW erstellen kann. Falls jemand von euch sich mit Wordpress oder einen phpBB Forum auskennt und mir bei diesem Projekt helfen möchte, der kann sich dann gerne bei mir melden.

NRW Winterliga
- Die gute alte Winterliga oder einfach nur viele kleine Winter Turniere
- Wie sieht das Liga-System aus? Ich persönlich würde gerne mit diesem Projekt in etwa in die Richtung gehen, so wie es bei der Jugger Arbeitsgruppe Süd ausschaut. http://jags.kiba.info/press/

Mit Wordpress kein Problem, habe da auch schon ein passendes Plugin für installiert…sieht dann in etwa wie folgt aus:
Spielplan + Tabelle http://www.jugger-ahaus.de/wettbewerbe/ ... a/2015-10/
Bei dem Plugin kann man in den Spielberichten Videos, Kommentare, Fotos etc… einpflegen, in etwa so:
Video: http://www.jugger-ahaus.de/event/2015-09-13-kabl/
Spielbericht: http://www.jugger-ahaus.de/event/06-10-2015-poka/
Natürlich kann man das auch kombinieren…leider nur grad kein Beispiel zu Hand.
Ewige Tabelle: http://www.jugger-ahaus.de/wettbewerbe/ ... e-tabelle/
Historie: http://www.jugger-ahaus.de/wettbewerbe/ ... /historie/
Alles eigentlich ganz einfach. Man kann den Mannschaften sogar Spieler, Mitarbeiter, Logos usw. hinzufügen.

- Aber selbstverständlich ist alles mit Arbeit verbunden. ;) Man bräuchte hier nur 2-3 Liga-Beauftragten. Einen Haupt- und 1-2 Nebenverantwortliche. Diese müssen eben alle Daten einpflegen.
- Um hier einen regen Austausch mit Spielergebnissen, Videos. Fotos etc. voranzutreiben, könnte man hier auch einige Foren im Forum erstellen. Wie gesagt, alles Smartphone – Freundlich und in die Webseite integriert.

Noch mehr…?
Damit noch mehr über Jugger diskutiert und informiert werden kann, hab ich als erstes eine Facebook – Seite erstellt. https://www.facebook.com/Jugger-NRW-131621050528050/

Jaja, ich weiß…blödes Facebook. Aber für unseren nächsten Schritt unbedingt erforderlich. Sobald unsere Facebook Seite 100 likes, zwei Fotoalben, Titel- und Profilbild hat, können wir eine eigene APP für Jugger NRW kreieren, wie es schon einige Jugger Vereine haben. Dann verpasst man gar keine Neuigkeit mehr, wenn man will.

Wenn ihr zudem noch eine APP für das Jugger NRW Forum nutzen möchtet, könnte ich unseren Wordpress Blog und das phpBB3 Forum mit Tapatalk verknüpfen. Müsstet ihr euch dann nur Tapatalk runterladen, dort registrieren und verbinden. Bei Tapatalk sind erst zwei Jugger Vereine verknüpft. (Ahaus + Mainz)

NRW Gremium
Ja, auch dieses leidige Thema sollte unbedingt mal strukturiert werden. Als erstes sollte man sich darüber Gedanken machen, wie eine offizielle Gründung eines Gremiums, was auch den Namen verdient, aussehen könnte. Ich spreche hier mal für mich…wie ich es machen würde.

- Ich würde im http://www.jugger-nrw.info/forum eine Rubrik erstellen, wo man gemeinschaftlich an eine Satzung schreiben kann. JEDER, der möchte, kann an der Satzung mitschreiben.
- Sobald die Satzung fertig geschrieben wurde, wird ein e.V. gegründet. Als Anmerkung für die Satzung, hier sollte man evtl. reinschreiben, dass nur juristische Personen in den Verein dürfen…so dass dem Gremium nur Vereine oder ähnliches beitreten können. Hier sollte sich also mind. 7 Vereine finden, die Lust haben ein NRW Gremium zu gründen. Jeder beigetretene Vereine bekommt 1 Stimme und darf einen Menschen seiner Wahl zum Gremium berufen, der das Stimmrecht ausübt.
- Dann könnte auch ernsthaft mal darüber nachgedacht werden, was wir wollen oder nicht wollen???
Zuletzt geändert von {Peter} am Mo 2. Nov 2015, 14:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grün ist das neue Rot.
Mörtel wird das neue Grün.

Was ist eigentlich die Russell Klasse ?

Benutzeravatar
Julius
Beiträge: 126
Registriert: Di 11. Feb 2014, 19:14
Stadt: Münster
Team: Schergen von Monasteria
Position: Stab, Kette
Wohnort: Münster

Re: jugger-nrw.info

Beitrag von Julius » Mo 2. Nov 2015, 14:11

Da ich erst seit kurzem in NRW bin und von den Gremiumssachen hier noch nicht so viel mitbekommen habe, möchte ich gerne mal ein kurzes Statement zu der Sache anbringen, über die ich hier schon einiges gelesen habe und die hier immer wieder ins Gespräch kommt, als Argument umher geworfen wird und an der sich scheinbar viele Leute anstoßen.

Es geht um die Geschichte mit der Hallenpflicht.
Bul1wyf hat geschrieben: Nur dann macht man Umfragen um Themen, die schon im Jahr zuvor geklärt wurden.
Hier weiß ich leider nicht, wie die Sachen geklärt wurden. Wurde das von Vertretern aller Vereine in NRW beschlossen oder nur von denen anwesender Teams. Hier kann es nämlich sein, dass die Anwesenden mehrheitlich dafür waren, aber in der Gesamtheit in NRW ein anderes Meinungsbild herrscht. (vgl. alle <--> anwesende)
Bul1wyf hat geschrieben: Alte Beschlüsse einfach geändert, weil einige es so wollten.
Diese Aussage ist schlichtweg falsch. Es wurden nicht einige, sondern alle Mannschaften in NRW befragt und die Mehrheit hat sich gegen eine Hallenpflicht ausgesprochen. Somit schließt sich hier der Kreis zu dem bereits oben erwähnten. Wie wurde das Meinungsbild letztes Jahr erstellt? Wenn damals alle dafür waren und jetzt nicht mehr, dann hat sich schlicht das Meinungsbild geändert. Hätten nur einige den alten Beschluss ändern wollen, hätte ja wohl keine Mehrheit dafür gestimmt, oder? ;) (vgl. einige <--> alle)
Bul1wyf hat geschrieben: Die Minderheit will was bewirken.
Mit solchen Aussagen sollte man vorsichtig sein, da es eine böswillige Unterstellung ist. Es kann schon vorkommen, dass Meinungen sehr weit auseinander gehen und man auf die schnelle keinen Konsens findet. Das heißt aber nicht, dass man das nicht WILL. Mit solchen Aussagen, vertreibst du nur Leute, die etwas bewirken wollen, aber dann Angst haben müssen, sich so etwas anhören zu müssen, wenn nach einer Sitzung mal nicht so viel greifbares herauskommt. Außerdem werden hier auch offensichtlich immer wieder die Leute angegriffen, die etwas bewegen wollen, was deren Arbeit erschwert.

Abschließend zu dem Thema möchte ich gerne noch sagen, dass ich persönlich auch für eine Hallenpflicht in den Wintermonaten bin, aber das Ergebnis als solches akzeptiere, da es mehrheitlich beschlossen wurde!

Noch einige Sätze zum eigentlichen Thema:
Die Idee als solche ist erstmal nicht schlecht, aber die Chancen, die ich dem ganzen einräume dafür umso mehr. Die Art wie der Weg hier gegangen wird ist aus meiner Sicht der falsche. Hier versuchen einige Leute ein System für viele/alle zu schaffen, die dafür aber vielleicht (noch) keinen Bedarf haben. Man erspart sich sicher viel Mühe und Unmut anderer, wenn man solche Projekte gemeinsam und bei Bedarf angeht.
Anstatt des Vorstoßes einzelner Personen würde ich mir etwas in der Art wünschen, dass beispielsweise auf einem Turnier viele Leute verschiedener Mannschaften ins Gespräch kommen und sich dann sagen: "Die Kanäle die uns aktuell zur Verfügung stehen, reichen für das was wir jetzt vorhaben nicht aus. Lasst uns doch einfach..."
Aber jetzt versucht man einfach etwas aufzubauen und beschwert sich dann, wenn viele Leute nicht direkt davon begeistert sind und vorschlagen die aktuellen und funktionierenden Kanäle zu nutzen, wie es die Jugger in anderen Regionen ebenfalls erfolgreich tun. Das beste Beispiel ist hier wie bereits angesprochen die Ostdeutsche Winterliga, die komplett über einen Thread hier im Forum läuft. Da bemüht sich keiner um HP, App, weiß der Geier... und es läuft trotzdem!

Benutzeravatar
Guardian
Beiträge: 876
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 03:47
Stadt: Lippstadt
Team: J-Team
Position: Stab
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: jugger-nrw.info

Beitrag von Guardian » Mo 2. Nov 2015, 14:52

{Peter} hat geschrieben: Hoi Hendrik.
Ich möchte hierzu noch kurz etwas sagen und Kurt, aus meiner Sicht und mit meinem Wissen, verteidigen.
Was die Organisation der Winterliga angeht sehe ich hier definitv keinen Alleingang, sondern einfach mal jemanden der sich auf die richtige Art und Weise für die Sache an sich eingesetzt hat. [... zzgl. aller folgenden Informationen...]
Zack! Und schon werde ich Opfer meines eigenen Vorwurfs... ;-) Danke für die Richtigstellung! Da erliege ich auch noch schwarz auf weiß meinem eigenen Halbwissen... :-D Sorry!
Wobei es mir allerdings auch nicht unbedingt nur um das Thema der aktuellen Winterliga geht...
Fan des Jugger-Lippstadt e.V.
BÄM!-Shop für alle, die uns mochten :)
Forum der Lippstädter Jugger ist HIER zu finden.

kurt
Beiträge: 444
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 13:18
Stadt: Hagen
Team: HaWu AllstarZ
Position: Qwik, Stab, Kette
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: jugger-nrw.info

Beitrag von kurt » Mo 2. Nov 2015, 18:34

geht noch jemanden das gejammer von werner auf n sack oder nur mir?! :axel:
"Deswegen sag ich klar, die Idee ist gut. Nur das Gremium ist in meinen Augen kein Sinnvollen Werkzeug mehr. Siehe Winter Turniere dieses Jahr. Alte Beschlüsse einfach geändert, weil einige es so wollten." hier wird von einigen gesprochen, was komisch ist den nur 3 leute waren für eine hallenpflicht, also die minderheit.

Es hat sich nahezu nichts geändert (es gibt immer noch spieltage in der halle, nur zusätzlich auch welche draußen, und wenn´s jemanden nicht passt muss er doch nicht kommen). bei
spricht das x-te mal davon das das gremium mau ist (dabei ist er der vorsitzende). ich sehe es auch so und hatte es beim letzten treffen schon gesagt. die leute die was machen wollen sollen es tun und sich auf den widerstand gefasst machen der sicherlich kommt den am ende weiss irgendjemand irgendwas besser und dann verläuft es sich im sande.

EDIT:
Danke an Peter für die Verteidigung ;)
Ich möchte hier, und abschließend, zu meinem Aufruf im NRW Forum vom "am: Mai 20, 2015, 08:07:32 Vormittag (!) (http://nrwgrem.sabic.uberspace.de/forum ... topic=12.0) hinweisen. Somit hatte jeder Zeit sich einzubringen. Später habe ich dann auch meinen ersten Entwurf online gestellt, welche rrecht ähnlich zur jetzigen Abstimmung war, mit der Bitte um Verbesserungsvorschläge etc. wo nichts zurück kam. Gegenkandidaten usw gab es auch nicht. Da dies der falsch Thread ist sollten wir Dinge die die WL betreffen anders wo diskutieren, sonst wirds hier zu chaotisch :pfeifen: :winken:
mit sportlichen Grüssen
1. Jugger-Club Hagen e.V. (Mad Monkeys)
www.jugger-hagen.de

Benutzeravatar
Greed
Beiträge: 326
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 19:00
Stadt: Bonn
Team: Flying Juggmen
Position: Stab, Läufer, Kette
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: jugger-nrw.info

Beitrag von Greed » Di 3. Nov 2015, 22:35

So viel zum Thema konstruktiv...

Pierre-Marc-Mario
Beiträge: 31
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 02:00
Stadt: Düsseldorf
Team: Dropkick Cologne
Position: Kette, Stab

Re: jugger-nrw.info

Beitrag von Pierre-Marc-Mario » Fr 6. Nov 2015, 01:13

Ich bin leider jetzt erst auf das Thema gestoßen.
Also mal meine Meinung zu allem:

1. Forum
Soweit ich weiß gab es schonmal den Versuch ein Autakes für NRW organisiertes Forum zu etablieren. Was nicht wirklich genutz wurde die Gründe, hierfür kenne ich nicht ganz die Gründe ich denke aber das es daran liegt, dass alle erstmal auf dieses Forum treffen wenn sie nach Jugger suchen. Wenn sich also neue Teams bilden und Sieb in Kontakt treten sind Sie hier im Forum oder auf Fcebook Aktive was dazu führt, dass ein weiteres Forum nicht wirklich in Erscheinung treten kann. Wenn wir uns mit einem neuen Forum von hier Abspalten schließen wir uns aber auch hier aus. Das aktuelle Forum beinhaltet alle Teams (naja Alle ist nicht richtig aber die meisten) und ist somit nicht nur für NRW ein Treffpunkt um Termine bekannt zu geben.
Frage die sich mir hier stellt wie kann man das aktuelle Forum im neuen NRW Forum einbinden?

2. Facebook
Wir haben wie Torsten schon gesagt hat eine zumindest für Bonn, Achen und Zentral Köln gemeinsame Prässenz wo jeden Monat seid nun 3 Monaten ein Termin vereinbart wird wo gemeinsam Trainiert wird auch werden dort ein paar Sachen gepostet. Die Gruppe ist nicht öffentlich aber das lässt sich ja ändern. Ich finde das wie es momentan läuft gut und nicht Änderungsbedürftig

3. Verband
Die Sache ist zwar schön aber Momentan sind in NRW die Teams wie schon oft gesagt etwas verteilt und bisherige Versuche sind gescheitert. Ich wäre auch erstmal dafür das sich kleinere Gruppen bilden und diese sich dann nach einem halben Jahr oder einem Jahr sich 2 Gruppen zusammen schließen und und und, bis dann ein komplettes System aufgebaut ist.

Nun das ist erstmal meine Sicht der Dinge, ohne mal groß irgendwen zu Flamen oder etwas groß zu verreißen.

Bul1wyf
Beiträge: 188
Registriert: Do 21. Nov 2013, 15:03
Stadt: Soest
Position: Stab/Qwik

Re: jugger-nrw.info

Beitrag von Bul1wyf » So 8. Nov 2015, 20:11

So hier mal meine Meinung, die Wohlüberlegt ist.

Erstmal zu Guardians Post, da steckt viel Wahres und drin und ich stimm dem im großen und ganz sehr zu.

So erstmal zu Kurt seinen Post: Sorry du sagst hier rum heulen. Erstmal könnte ich Sachen nennen wie du dich selbst wiedersprochen hast. Das nutzt nichts.
Ich bin der Meinung und da ich für die Kinder und Jugend mich verantwortlich fühl in Lippstadt. Das Jeder Verein oder Gruppe eine Gewisse Fürsorgepflicht hat gegenüber allen unter 18 Jahren und dies beinhaltet nunmal das diese Winterturniere so gestaltet werden, das kein Jugendlicher oder Kind daraufhin Krank ist. Ja wir betrieben einen Sprt und da kann immer mal was passieren, aber wir sollten die Vorraussetzungen schaffen, das es so wenig Risiko für Verletzungen und Krankheit aufkommt.
Da Du Kurt die Winterturniere organisierst und das Gremium damit zu tun hat, stehst du und das Gremium in noch größerer Verantwortung. Ich persönlich bin um das Wohl aller besorgt.
Das mal zum Punkt rum heulen!!

Dann zum Punkt das du manche Leute wie du immer ihre Ziele über alles stellen, es gibt da Sachen und wenn du es sei es auch nur dir selbst eingestehst, zustimmen musst. Immererstmal dich und deine Mad Monkeys siehst und dann den Rest und oft dann noch diese nicht zuende Denkst. Da stimm ich Guardian zu und bin vollkommen auf seiner Seite und dies unabhängig davon das er aus Lippstadt kommt.

Dann zurück zum Thema, ich finde die Idee gut, aber nach langer und reichlicher Überlegung hab ich entschieden, das ich dem ganzen neutral gegen über steh.
Vllt kommt mal was in dem Fall von mir, aber ich werde mich insgesamt aus der Gremiumsarbeit so weit zurückziehen, das ich weder an einer Diskussion noch an irgendeiner Sitzung teilnehmen werde.

Ich finde die Energie die ich reingesteckt habe war nicht wenig und das dabei rum kam oder an Verständniss und Unterstützung kam ist wenig. Dann immer die gleichen Sinnlosen Dikussionen.
Dies ist nur meine Meinung und nicht der von Lippstadt, aber ich bin raus und werde das ganze Gremium auch nicht mehr meine Energie geben.
Sprich weder als Vetreter noch als Vorstand werde ich im Gremium agieren.

Wer mehr wissen will, darf sich gerne melden. Dann werd ich es im persönlichen Rahmen besprechen.

Und Bezug zur Seite um mal Zum Thema und Punkt zukommen.

Gute Idee, aber erwarte nicht zuviel.
Desto mehr mitmahcen desto mehr Erfolg hat es und desto mehr ist man offen hoffentlich für neues.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast