[7. DKJM] Spielsystem

Antworten
danfralo
Beiträge: 14
Registriert: Sa 17. Nov 2018, 23:19
Stadt: Berlin
Team: Falco Jugger
Position: Stab, Läufer

[7. DKJM] Spielsystem

Beitrag von danfralo » Sa 11. Jan 2020, 10:53

Dieses Jahr steht ja die DKJM in Nürnberg an und auch dieses Jahr soll wieder nach Steinen und nicht nach Sätzen gespielt werden, so wie auch schon letztes Jahr in Berlin (zumindest interpretiere ich so den Fakt, dass es Steinezähler geben soll).
Dabei frage ich mich, wie es dazu kam, ist das in der Betreuerrunde vereinbart worden oder vom Ausrichter entschieden? Gerade da bei den Erwachsenen keine/nahezu keine Turniere nach Steinen stattfinden (ich war letzte Saison auf 11 Turnieren, das einzige mit Steinen war die DKJM, das einzig seltsame war Kette zählt nur 5).
Zudem kann ich auch nicht behaupten ein Freund von Steinen zu sein, probiert mal einem Team, das zwei Punkte hinten liegt und noch elf Steine zu spielen hat, zu erklären, dass es ruhig spielen soll. Dabei muss man aber auch dazusagen, dass ich erst seit letzter Saison aktiv Turniere spiele, ich habe also auch die wirkliche Zeit des Steinesystems nicht erlebt.
Dieser Thread soll aber auch in erster Linie lediglich zur Beantwortung der Fragen dienen und nicht (direkt) eine Diskussion über das Spielsystem auslösen.

Jugger in Nbg JiN
Beiträge: 21
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 15:41
Stadt: Nürnberg
Team: Jugg Noris
Position: Q-Tipp / LP

Re: [7. DKJM] Spielsystem

Beitrag von Jugger in Nbg JiN » Di 14. Jan 2020, 08:55

Da das Spielen nach Steinen und nach Sätzen dem aktuellen Regelwerk entsprechen, erschließt sich im Vorbereitungsteam der 7.DKJM nicht der entstandene Diskussionsbedarf.
2017 wurde in Nürnberg zur 4.DKJM nach Sätzen gespielt, 2020 nach Steinen.
Jugend je Spiel zwei Halbzeiten á 100 Steine, Spiel um Platz 3 und 4, drei mal 100 Steine, Spiel um Platz 1 und 2, drei mal 100 Steine.
Kinder je Spiel zwei Halbzeiten á 80 Steine. Spiel um Platz 3 und 4, drei mal 80 Steine, Spiel um Platz 1 und 2, drei mal 80 Steine.
Es werden keine Spielzeiten gekürzt.
Kettentreffer regulär 8 Steine. viewtopic.php?f=128&t=7436&start=10#p96853


Vielleicht sind dies ja Themen für die Betreuerrunde 2020.

Benutzeravatar
Token
Beiträge: 1347
Registriert: Di 17. Jul 2012, 13:20
Stadt: Jena
Team: ???
Position: K&J-Trainer, Trainertrainer, Promo

Re: [7. DKJM] Spielsystem

Beitrag von Token » So 22. Mär 2020, 21:40

Wenn die DKJJM stattfinden, werde ich leider keine Teams dabei haben, da unser Träger alle Reisen bis Oktober absagen lässt.

Aber generell ist ein Spiel nach Steinen veraltet, denn:
Im Steine System dauern Spiele Starke vs. Schwache extrem lange und sind frustrierend.
Dagegen sind im Satz System Spiele von gleichstarken Teams sehr lang, was sehr ansehnlich und motivierend ist.

Wenn ihr den Kindern, den Zuschauern und euch etwas Gutes tun wollt: lasst Sätze oder Zeit/Steine gedeckelte Sätze spielen. Reines Spiel nach Steinen ist frustrierend für Starke und Schwache Mannschaften.
Token = Spielstein = Simon

NeuerLauchGeselle
Beiträge: 81
Registriert: Mo 7. Mai 2018, 21:00
Stadt: Lauffen am Neckar
Team: NLG
Position: Alles ein bisschen, nix so richtig

Re: [7. DKJM] Spielsystem

Beitrag von NeuerLauchGeselle » Sa 14. Nov 2020, 09:57

Da die DKJM im nächsten Jahr ja nicht in Nürnberg stattfindet, kommt dieses Thema wieder nach Oben. Ich möchte mich meinen Vorrednern anschließen, und euch bitten, nach einem Satzsystem zu spielen.

Liebe Grüße aus dem tiefen Süden
Manuel
Wenn man keinen Friedhof neben der Trainingswiese hat, gibt es immernoch den Neckar.

Antworten

Zurück zu „Kinder- und Jugend-Jugger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast