[Regeländerung] 7.4 Qualifizierung von zwei Mannschaften aus

Antworten
Benutzeravatar
Pukinn
Beiträge: 489
Registriert: Di 3. Jul 2012, 20:03
Stadt: Sulzbach-Rosenberg
Team: Affen mit Waffen
Position: Kette (KP/Schild)

[Regeländerung] 7.4 Qualifizierung von zwei Mannschaften aus

Beitrag von Pukinn » Fr 9. Jan 2015, 08:01

Tekay hat geschrieben:
Pukinn hat geschrieben:
OJL Regelwerk hat geschrieben:7.4 Die 4 besten Mannschaften der Saison qualifizieren sich für die Playoffspiele, die im KO-System ausgetragen werden. Der Sieger der Playoffs gewinnt die openjuggerleague-Meisterschaft. Für Mannschaften, die an den Playoffs nicht teilnehmen können, rutscht die jeweils nächstbeste Mannschaft der Liga nach.
Was passiert, wenn sich zwei Mannschaften aus einer Gruppe qualifizieren? Sie dürfen ja eigentlich nicht gegeneinander spielen. Wenn man dann die zweite Mannschaft einfach übergeht ist das ja auch irgendwie unbefriedigend.
Das nicht gegeneinander antreten gilt nur für den Ligabetrieb. In den Playoffs ist es natürlich okay, wenn 2 Teams aus einer Gruppe gegeneinander antreten. Die Rahmenbedingungen des Wettbewerbs ändern sich hier ja grundlegend. Hier muss aber noch hinzugefügt werden, dass der Veranstalter der Playoffs ebenfalls einen Qualifikationsplatz bekommt. Da es im besten fall der Sieger des Vorjahres ist, sollte sich das von selbst ergeben, aber sicher ist sicher.

Antworten

Zurück zu „Open Jugger League (OJL)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast