[Regeländerung] 4.4 Mannschaften, Zweitmannschaften und Söld

Antworten
Benutzeravatar
Pukinn
Beiträge: 489
Registriert: Di 3. Jul 2012, 20:03
Stadt: Sulzbach-Rosenberg
Team: Affen mit Waffen
Position: Kette (KP/Schild)

[Regeländerung] 4.4 Mannschaften, Zweitmannschaften und Söld

Beitrag von Pukinn » Mo 15. Feb 2016, 12:54

Aktuelle Reglen hat geschrieben:4.4 Spieler aus einer Untermannschaft dürfen immer auch in höheren Mannschaften aushelfen.
(...)
4.6 Helfen Söldner einer Mannschaft in einem openjuggerleague-Spiel aus, so einigen sich die Mannschaften darauf, wie viele Söldner pro Mannschaft maximal gleichzeitig auf dem Feld sein dürfen.
Letztes Jahr hatten wir das Problem, dass nicht immer ganz klar war wann denn ein Spiel in der OJL gewertet wird und mit welcher Mannschaft.
Eine Mannschaft ist auf einem Turnier Beispielsweise als das zweite Team angemeldet, es ist aber ein Spieler aus der ersten Mannschaft dabei, der Rest setzt sich aus der zweiten und dritten Mannschaft zusammen. Offiziell können die Spiele dieses Teams dann nicht gewertet werden, da der Spieler aus der ersten Mannschaft nicht nach unten aushelfen darf. Das Team müsste also als erste Mannschaft angemeldet sein.

Mein Vorschlag ist es also, die gewertete Mannschaft nicht mehr anhand des Anmeldenamens zu bestimmen, sondern stattdessen anhand der Teilnehmenden Spieler, unabhängig vom Teamnamen.
Vorschlag hat geschrieben: 4.4 Eine Team für ein Ligaspiel wird aus Spielern der gemeldeten Gruppen gebildet. Das Spiel wird nur für die Mannschaft der Gruppe gewertet, die die meisten Spieler für das Team stellt. Bei gleich vielen Spielern wird das Spiel für die höhere Mannschaft gewertet.
Man müsste dann noch eine ordentliche Trennung zwischen den angemeldeten Mannschaften und den real spielenden Mannschaften (hier 'Teams' genannt) schaffen. Die Regel zum "nur nach oben Aushelfen" fällt dann weg.

Benutzeravatar
Gnom
Beiträge: 1412
Registriert: So 5. Jun 2011, 23:43
Stadt: Berlin
Team: Falco Jugger
Position: Trainer, Gurt

Re: [Regeländerung] 4.4 Mannschaften, Zweitmannschaften und

Beitrag von Gnom » Do 18. Feb 2016, 15:03

Es gab auch Vorschläge in die entgegengesetzte Richtung, nämlich die Bindung der Spieler an die Mannschaften zu entfernen.

Ich bin mir auch nicht wirklich sicher, ob wir diese Einschränkung wirklich brauchen oder ob sie zu Verwaltungswut und weniger angemeldeten Teams in der OJL führt.

Benutzeravatar
Pukinn
Beiträge: 489
Registriert: Di 3. Jul 2012, 20:03
Stadt: Sulzbach-Rosenberg
Team: Affen mit Waffen
Position: Kette (KP/Schild)

Re: [Regeländerung] 4.4 Mannschaften, Zweitmannschaften und

Beitrag von Pukinn » Fr 26. Feb 2016, 09:09

tschn hat geschrieben:2015 gab es auf Turnieren immer wieder mal die Situation, dass eine Mannschaft nicht als ojl-Mannschaft antreten konnte, weil (mind.) ein Spieler aus einer höher gemeldete Mannschaft der Gruppe mitspielte. [Theoretisches Verständnis-Beispiel: Tschäääään ist für Pink Pain gemeldet. Er spielt bei Pink Brain. Diese können damit nicht als ojl-Mannschaft antreten.]
Ich würde dieses Problem gerne lösen, damit man nicht überprüfen muss, welche Mannschaften alles auf einen Turnier ojl gespielt haben.
Mögliche Lösungen gibt es mehrere:

keinerlei Einschränkung
maximal 1/2/3/4/… oder ??% Spieler aus höherer Mannschaft
man muss unter dem Mannschaftsnamen spielen, unter dem die meisten Spieler gemeldet sind

Meinungen? Ergänzungen?
Pukinn hat geschrieben:hmm, das hab ich gerade im jugger-forum gepostet – aber hier ist wohl die richtigere Stelle^^

Mein Vorschlag ist bei dir Punkt 3:

4.4 Eine Team für ein Ligaspiel wird aus Spielern der gemeldeten Gruppen gebildet. Das Spiel wird nur für die Mannschaft der Gruppe gewertet, die die meisten Spieler für das Team stellt. Bei gleich vielen Spielern wird das Spiel für die höhere Mannschaft gewertet.

Man müsste dann noch eine ordentliche Trennung zwischen den angemeldeten Mannschaften und den real spielenden Mannschaften (hier ‘Teams’ genannt) schaffen. Die Regel zum “nur nach oben Aushelfen” fällt dann weg.
Ricky hat geschrieben:@ Pukinn: du erlaubst in deinem Vorschlag kein Spielen für die höhere Mannschaft, wenn die Spieler aus dieser in der Unterzahl sind.

ich schlage vor:
– maximal X* Spieler aus einer höheren Mannschaft UND
– beliebig viele Spieler aus einer niedrigeren Mannschaft

* X := Aufrunden(0,5 * [Anzahl der antretenden Spieler]) – 1

Beispiele zur Berechnung von X:
7 antretende Spieler: X = Aufrunden(3,5) – 1 = 3
8 Antretende Spieler: X = Aufrunden(4) – 1 = 3

Intention: Wenn man für eine stärkere Mannschaft spielen will, sollte man das mNn auch dürfen.
Pukinn hat geschrieben:Ja, den Vorschlag mache ich auch, dass es insgesamt klarer ist wer in welchem Team spielt. So würde man bei den Anmeldungen nicht mehr die besten/am meisten auf Turnieren vertretenen 5 Spieler für die erste melden und den ganzen Rest in die zweite, sondern müsste gleich große, bzw. sinnvolle Mannschaften bilden, die tatsächlich auch so auf Turniere fahren.

Warum sollten diese dann auch für die höhere Mannschaft antregen, wenn sie großteils die zweite sind?
Tekay hat geschrieben:Ich habe in den letzten 2 Jahren die Erfahrung gemacht, dass Regeln mit Formeln, selbst wenn sie für mathematikaffine Menschen simpel wirken, potentiell eher nicht verstanden werden.

Mir gefällt die Idee, einfach die Mehrheit der Teamzugehörigkeit heranzuziehen. Das entspricht dem Charakter unserer Liga, denke ich, am besten. Und wenn wir es richtig formulieren, dann können wir da auch gleich jede Form des Söldnerns mit abfrühstücken.

Regelvorschlag:
4.4. Helfen Spieler in einer ojl-Mannschaft aus, die nicht für diese Mannschaft gemeldet sind, so müssen die Spieler, die für diese Mannschaft gemeldet sind, mindestens die Hälfte der antretenden Mannschaft ausmachen.
4.6 (dieser Punkt wird gestrichen)
Gnom hat geschrieben:Ich bin dafür die Teamzugehörigeit komplett zu streichen. Das erste Team wird meistens mit den erfahreneren Spielern gefüllt. Die Mannschaft die noch mehr erfahrene Spieler hat, hat es verdient mit ihrer Zeritmannschaft im Ranking aufzusteigen.

Es ist nur Verwaltungsaufwand und bei jeden Turnier dürfen die Mannschaften ja auch beliebig bestehen.
Pukinn hat geschrieben:Wie meinst du das dann genau?

Für jede Gruppe werden die zugehörigen Teamnamen gemeldet, und die Spieler nur noch zugehörig zur Gruppe?
Wie willst du dann entscheiden für welches Team die Wertung gilt? Einfach immer von oben nach unten, oder Anmeldename = Wertung für die OJL?
Gnom hat geschrieben:Ja, Anmeldenamen meine ich. Brauchen wir diesen verwaltungsoverhead wirklich oder schrekt der eher Teams ab sich anzumelden?

Antworten

Zurück zu „Open Jugger League (OJL)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast