Spiele nach Sätzen in der OJL

Benutzeravatar
Pukinn
Beiträge: 489
Registriert: Di 3. Jul 2012, 20:03
Stadt: Sulzbach-Rosenberg
Team: Affen mit Waffen
Position: Kette (KP/Schild)

Re: Spiele nach Sätzen in der OJL

Beitrag von Pukinn » Fr 26. Feb 2016, 09:25

@Tekay
Ich glaube, dass ein solches System auf einem Turnier nicht akzeptiert wird schließt sich daraus, dass durch Losglück einfach schneller Situationen entstehen in denen es unfair erscheint. 4 Spiele die man alle knapp gewinnt und trotzdem nicht weiter kommt sind da eben sehr unbefriedigend.
In einer Liga fällt das nicht so ins Gewicht da viel mehr Spiele gegen unterschiedlich starke Gegner gemacht werden. Die Liga ist nunmal so aufgebaut, dass die Höhe des Sieges ausschlaggebend ist. Ein Team das immer, aber dafür knapp gewinnt wird immer schlechter sein, als ein Team das in 80% der Fälle hoch gewinnt, ansonsten aber knapp verliert.

Wir messen in der OJL eben nicht einfach nur Gewonnen/Verloren - bei ganz knappen Spielen werden die Mannschaften auch als fast gleich stark eingestuft. Wer in dieser Liga spielt, dem sollte das bewußt sein.
Übertragen auf das Satzsystem sollte den Leuten dann auch bewußt sein, dass für die OJL und das aktuelle Turnier eben andere Maßstäbe angelegt werden.

Das Satzsystem ist meiner Meinung nach darauf ausgelegt um möglchst schnell einen Gewinner zu ermitteln. Der Leistungsunterschied der Teams lässt sich dadurch nur schwer erfassen, da ja der dritte Satz oft weg fällt - auch wenn den eventuell das Verliererteam gewonnen hätte.

Benutzeravatar
Gnom
Beiträge: 1360
Registriert: So 5. Jun 2011, 23:43
Stadt: Berlin
Team: Bob
Position: Gurt

Re: Spiele nach Sätzen in der OJL

Beitrag von Gnom » Fr 26. Feb 2016, 12:17

Pukinn hat geschrieben: Das Forum ist ja dann eher für "JAGS-interne" Angelegenheiten (Arbeitsgruppen etc)
Exakt.

Antworten

Zurück zu „Open Jugger League (OJL)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast