Meinungen, ob eine DM in 2021 sinnvoll ist

Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz, Saarland und Regierungsbezirk Darmstadt (Hessen)
Antworten
Benutzeravatar
tschn
Beiträge: 184
Registriert: Do 18. Aug 2011, 21:50
Stadt: DA
Team: Pink Pain
Position: Stab-Kettentöter-Demokrator-Langpompfe
Kontaktdaten:

Meinungen, ob eine DM in 2021 sinnvoll ist

Beitrag von tschn » So 2. Mai 2021, 15:32

Liebe Süd-Jugger,

vorweg: Da Jäns inzwischen das Regelwerk hütet, lässt er seine Obmann-Tätigkeit für die Region Süd wohl vorerst ruhen. D.h. ich bin jetzt primär verantwortlich. Wenn ihr dazu Fragen/Anliegen habt, meldet euch bei uns oder dem Ligagremium.

Das Ligagremium möchte gerne eure Meinung wissen: Wie steht ihr dazu, im Pandemie-Jahr 2021 eine DM zu haben (gesetzt dem Fall, dass sie stattfinden kann)? Habt ihr Lust auf so ein Turnier? Seht ihr das kritisch?

Zur Erinnerung: Ausrichter wäre dieses Jahr der Jugger Verein Lauffen e.V., also wäre die DM mitten in der Region Süd. Voraussichtlich am 20.-22.08. Termin wird verschoben

Feedback bitte bis Ende Mai abgeben.
Zuletzt geändert von tschn am Mi 5. Mai 2021, 23:33, insgesamt 1-mal geändert.
es grüßt (und trifft demokratorisch alle pinken Entscheidungen)
das Tschäääään-guru

pinke Webseite: www.jugger-darmstadt.de
Facebook: www.facebook.com/pages/Pink-Pain/498708653551726
Youtube: www.youtube.com/user/aehochzweiaehochdrei

Benutzeravatar
Karuuna
Beiträge: 396
Registriert: Di 10. Jul 2012, 12:34
Stadt: Berlin
Team: Rigor Mortis - Jonas
Position: Kette

Re: Meinungen, ob eine DM in 2021 sinnvoll ist

Beitrag von Karuuna » Di 4. Mai 2021, 11:47

Super schwierig, das abzuschätzen. Erste Frage ist für mich, ob bis zu dem Termin überhaupt organisierter Wettkampf stattfinden kann, und unter welchen Bedingungen.

Falls Ja: Für mich steht die Abwägung im Vordergrund, ob das Ergebnis des Turniers möglichst a) repräsentativ sein soll, oder ob b) so schnell wie möglich zu einem Liga-Betrieb zurückgekehrt werden soll.

a) ist für mich nicht durchsetzbar, da schon alleine die Quali schwierig wird, vor allem, weil diese ja auch früh genug vor dem eigentlichen Turnier passieren müsste. Wie sonst soll man die Teams auswählen, die teilnehmen dürfen?

b) halte ich für sehr wichtig, und leicht zu unterschätzen. Eine DM würde für mich ein Ende der Einschränkungen und eine Rückkehr zu (hoffentlich) normalerem Turnierbetrieb signalisieren, und (hoffentlich) auch einige der zZ eher eingeschlafenen Teams wieder auf den Platz bringen.


Es gibt auf jeden Fall einige Herausforderungen, gerade um das Hygiene-Konzept zu stemmen. Diese sehe ich aber mit guter Verfügbarkeit von Selbst-Tests und der breiten Unterstützung bei der Orga, die auch bei der letzten DM schon unter Beweis gestellt wurde, als auf jeden Fall überwindbar.

Kurz: Ich hätte immense Lust auf so ein Turnier! :D

NeuerLauchGeselle
Beiträge: 108
Registriert: Mo 7. Mai 2018, 21:00
Stadt: Lauffen am Neckar
Team: NLG
Position: Alles ein bisschen, nix so richtig

Re: Meinungen, ob eine DM in 2021 sinnvoll ist

Beitrag von NeuerLauchGeselle » Mi 5. Mai 2021, 23:03

nur kurz: 22./23.8. wird nicht haltbar sein. sind aktuell mit dem Ligagremium am planen, was evtl möglich ist. Da sollte bald das Protokoll und weitere infos von Seiten der Liga kommen.
LG
Manuel
Wenn man keinen Friedhof neben der Trainingswiese hat, gibt es immernoch den Neckar.

Benutzeravatar
Mr. Big
Beiträge: 731
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 17:32
Stadt: Neunkirchen
Team: Schädelschwenker
Position: Stab, Läufer und Betreuer
Kontaktdaten:

Re: Meinungen, ob eine DM in 2021 sinnvoll ist

Beitrag von Mr. Big » Di 11. Mai 2021, 18:37

Eine DM 2021 auszurichten halte ich für nicht sinnvoll. Hier geht es mir vielmehr nicht so sehr darum, ob ein Hygienekonzept vorhanden wäre, sondern generell die Sinnhaftigkeit ein Final unter den besten Mannschaften auszurichten, wenn die Grundlage (die Qualiturniere) fehlen.

Dieses Turnierjahr wird wohl oder übel auf Sparflamme gefahren werden und Turnierausrichter können nach Möglichkeiten ein Turnier ausrichten. Und fürs nächste Jahr können wir dann richtig durchstarten und in Lauffen die Deutsche Meisterschaft ausrichten.
*Wichtig für Allergiker:
Kann Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten. Bitte fragen Sie die Personen, die die Person näher kennt, denn 9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen: "ich bin nicht schizophren".

Eisbär
Beiträge: 12
Registriert: So 12. Nov 2017, 15:41
Stadt: Darmstadt
Team: Pink Pain
Position: Alle und Aushilfstrainer

Re: Meinungen, ob eine DM in 2021 sinnvoll ist

Beitrag von Eisbär » So 30. Mai 2021, 08:23

Ich halt eine DM dieses Jahr für zu ambitioniert. Lieber die Energie für das nächste Jahr sammeln. Zusätzlich zu den bereits genannten Punkten ist auch der sportliche Zustand vieler Teams eher fragwürdig und würde vermutlich zu mehr verletzen als sonst führen.

Benutzeravatar
tschn
Beiträge: 184
Registriert: Do 18. Aug 2011, 21:50
Stadt: DA
Team: Pink Pain
Position: Stab-Kettentöter-Demokrator-Langpompfe
Kontaktdaten:

Re: Meinungen, ob eine DM in 2021 sinnvoll ist

Beitrag von tschn » Di 1. Jun 2021, 09:38

Meine persönliche Meinung noch:
So sehr ich auch Turniere vermisse, denke ich, dass eine DM mit Leistungsaspekt nicht sinnvoll ist. Viele Mannschaften haben seit Monaten nicht trainiert. Wir haben seit dem ersten Lockdown den Läuferkampf weggelassen.
Es ist nicht sinnvoll möglich, eine Qualifikation zu spielen.
Lasst uns dieses Jahr lieber kleine Spaß-Turniere veranstalten, sofern das wieder möglich ist. Und nächstes Jahr dann wieder richtig durchstarten.

Antworten

Zurück zu „Süd“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast