[AG-ERGEBNIS] Abknien für Schildspielende

Antworten
Benutzeravatar
JÄNS
Beiträge: 569
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 10:23
Stadt: Stuttgart
Team: Problemkinder
Position: Stab

[AG-ERGEBNIS] Abknien für Schildspielende

Beitrag von JÄNS » So 10. Jan 2021, 03:24

DISCLAIMER: Änderungen vorbehalten, dieser Post wurde noch nicht durch die AG legitimiert.


EDIT[07.03.2021 17:19]: Zur verbesserten Lesbarkeit wurde die Bennenung der Optionen angepasst: aus 2a und 2b wurde A und B.
EDIT[23.01.2021 10:57]: "abstimmenden" aus "wahlberechtigten"
EDIT[23.01.2021 11:33]: Enthaltungen berücksichtigt


Die AG stellt ihre Ergebnisse vor:

Abstimmungstext
Im Regelwerk (Stand 2020) steht geschrieben:
Regelwerk hat geschrieben: 1.4 POMPFEN
Pompfen sind die beim Jugger genutzten Sportgeräte. Sie unterteilen sich in Schilde, Ketten und Nahpompfen.
[...]
Regelwerk hat geschrieben: 4.6 INAKTIVE FELDSPIELER
[...]
Inaktive Pompfer müssen ihre Pompfe flach auf den Boden legen.
[...]
Diese Regelung entspricht nicht der gespielten Praxis. Um das Regelwerk wieder an die Spielpraxis anzupassen, soll folgendermaßen abgestimmt werden:
Sollen inaktive Pompfer ihren Schild flach auf den Boden legen?

Teil1: Soll Option 1 (alt) oder Option 2 (s.u.) gelten?
Option 1 (alt):
4.6 INAKTIVE FELDSPIELER
[...]
Inaktive Pompfer müssen ihre Pompfe flach auf den Boden legen.
[...]

Option2(s.u.)

[Um Option 2 anzunehmen, müssen 2/3 der abstimmenden Teams, die sich bei dieser Frage nicht enthalten, für Option 2 stimmen.]


Teil 2: Falls Option 2 gewählt wird, welche Variante von Option 2 soll gelten?
Option A (bisher Option 2a (neu)):
4.6 INAKTIVE FELDSPIELER
[...]
Inaktive Pompfer müssen ihre Pompfe flach auf den Boden legen. Schilde können stattdessen mit einem beliebigen Teil am Boden gehalten werden.
[...]

Option B (bisher Option 2b (neu)):
4.6 INAKTIVE FELDSPIELER
[...]
Inaktive Pompfer müssen ihre Pompfe flach auf den Boden legen. Schilde können stattdessen nah am Körper und nah am Boden gehalten werden.
[...]
Der Regeltext würde dann lauten:
Option 2a hat geschrieben: 4.6INAKTIVE FELDSPIELER
Feldspieler werden inaktiv, indem sie gültig getroffen werden oder gegen das Aus verstoßen. Im inaktiven Zustand können Feldspieler weder gültig getroffen werden, noch können sie andere Feldspieler gültig treffen oder pinnen. Inaktive Feldspieler müssen schnellstmöglich abknien, um ihre jeweilige Strafzeit zu zählen; gegebenenfalls müssen sie dafür ins Spielfeld zurückkehren. Wenn ihr Körper von einer Kette umwickelt ist, müssen sie dabei behilflich sein, die Kette zu entwickeln. Sie dürfen beliebig mit anderen Personen kommunizieren. Inaktiven Feldspielern ist es verboten am Spielgeschehen teilzunehmen. Es ist ihnen insbesondere verboten:
• mit dem Jugg zu interagieren,
• sich über das Spielfeld zu bewegen und
• aktive Feldspieler bei der Teilnahme am Spielgeschehen zu behindern.
Inaktive Pompfer müssen ihre Pompfe flach auf den Boden legen. Schilde können stattdessen mit einem beliebigen Teil am Boden gehalten werden. Wenn ihre Pompfe von einer Kette umwickelt ist, oder ihre Kette eine Pompfe umwickelt hat, müssen sie dabei behilflich sein, die Pompfen zu entwickeln oder sie loslassen, um den anderen Feldspieler beim Abwickeln nicht zu behindern. Falls sie ihre Pompfe verloren haben, ist es ihnen verboten, diese wiederzuholen.Inaktive Läufer müssen den Jugg augenblicklich loslassen. Sobald sie inaktiv sind, ist es ihnen verboten, den Jugg zu werfen oder zu verstecken.
Option 2b hat geschrieben: 4.6INAKTIVE FELDSPIELER
Feldspieler werden inaktiv, indem sie gültig getroffen werden oder gegen das Aus verstoßen. Im inaktiven Zustand können Feldspieler weder gültig getroffen werden, noch können sie andere Feldspieler gültig treffen oder pinnen. Inaktive Feldspieler müssen schnellstmöglich abknien, um ihre jeweilige Strafzeit zu zählen; gegebenenfalls müssen sie dafür ins Spielfeld zurückkehren. Wenn ihr Körper von einer Kette umwickelt ist, müssen sie dabei behilflich sein, die Kette zu entwickeln. Sie dürfen beliebig mit anderen Personen kommunizieren. Inaktiven Feldspielern ist es verboten am Spielgeschehen teilzunehmen. Es ist ihnen insbesondere verboten:
• mit dem Jugg zu interagieren,
• sich über das Spielfeld zu bewegen und
• aktive Feldspieler bei der Teilnahme am Spielgeschehen zu behindern.
Inaktive Pompfer müssen ihre Pompfe flach auf den Boden legen. Schilde können stattdessen nah am Körper und nah am Boden gehalten werden. Wenn ihre Pompfe von einer Kette umwickelt ist, oder ihre Kette eine Pompfe umwickelt hat, müssen sie dabei behilflich sein, die Pompfen zu entwickeln oder sie loslassen, um den anderen Feldspieler beim Abwickeln nicht zu behindern. Falls sie ihre Pompfe verloren haben, ist es ihnen verboten, diese wiederzuholen.Inaktive Läufer müssen den Jugg augenblicklich loslassen. Sobald sie inaktiv sind, ist es ihnen verboten, den Jugg zu werfen oder zu verstecken.

Gedanken zu exploitation, Grauzonen und Unklarheiten:

Option 2a: "beliebiger Teil des Schildes" kann das eine herunterhängende Schlaufe sein?
>In der Definition eine Schildes kommt eine Schlaufe nicht vor, zweifelslos kann sie dennoch Teil des Schilds sein. Jedoch unterliegt auch die Schlaufe der Durchmesserbeschränkung von 60cm, darf also nicht über den (üblichen) Schildrand hinaus gehen und ist damit nicht geeignet um die Intention der Regel zu umgehen.

Option 2b "nah am Körper"
> Option 2b ist als Gegenentwurf zum Bodenkontakt als Pflicht an sich zu sehen. Dennoch soll das Schild dann nicht viel Raum einnehmen, keine Stolperfalle darstellen etc....
"Ich aber sage euch Stäbe soll man werfen dürfen, denn wahrlich Qtipps sind gefährlicher" (R)ich(ard)

Nico
Beiträge: 94
Registriert: Do 30. Jul 2015, 19:42
Stadt: Kiel
Team: FischKoppKrieger
Position: Langpompfe, Stab

Re: [AG-ERGEBNIS] Abknien für Schildspielende

Beitrag von Nico » So 10. Jan 2021, 18:08

zu Option 2a:
Wie steht ihr zum "mit der Schildhand auf dem Rücken zählen (Schild zwischen Rücken und Hand)"?

Das wäre dadurch ja nicht mehr möglich (oder zumindest noch weiter erschwert).

Edgar
Beiträge: 30
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 06:47
Team: NLG
Position: Kurzpompfe/Schild

Re: [AG-ERGEBNIS] Abknien für Schildspielende

Beitrag von Edgar » So 10. Jan 2021, 23:27

Ich weiß nicht welche Diskussionen es dazu bisher gibt aber ich persönlich finde es sowieso nicht richtig mit dem Schild zwichen der Zählhand und dem Rücken zu zählen.
Hab gerade nachgeguckt und unter 4.6.2 steht: "Er muss mit der auf dem Rücken liegenden Hand sichtbar zählen."

Das verstehe ich so das die Hand auf dem Rücken liegen muss und auf Kontakt mit dem Rücken haben soll. Zudem find ich, dass andere Pompfer ihre Pompfen ja auch auf den Boden legen müssen und erst damit wieder jemanden abschlagen können wenn die zweite Hand an der entsprechenden grifffläche ist (ausgenommen natürlich die kette). Den Vorteil haben natürlich auch Faustschilde die ihren Schild hinlegen aber den müssen sie zur kompletten Nutzung auch erst wieder greifen.


Keine Ahnung ob das hier zu viel ist aber es ist meine persönliche Meinung.

Ich persönlich finde Option 2b am besten da mir so die Möglichkeit bleibt mich z.b. auch mal zu kratzen oder den gurt mit meinen zähnen festzuziehen (beides kann sehr wichtig für ein angenehmen Spiel sein ;) :roll: ) natürlich nur unter Berücksichtigung der anderen Spieler und wenns grad möglich ist. Mir fällt da aktuell auch kein Problem auf aber ich bin da sowieso nicht der Experte da kennen sich andere besser aus ;)

Danke das ihr euch darum kümmert :applaus:

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 1641
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 21:04
Stadt: Freiburg
Team: Gossenhauser
Position: Hintermann

Re: [AG-ERGEBNIS] Abknien für Schildspielende

Beitrag von Pit » Mo 11. Jan 2021, 12:27

MODERATOREINSCHUB: bitte bleibt beim Thema. Dieser Thread ist vor allem für inhaltliches Feedback und Nachfragen zu den Abstimmungspunkten gedacht.
Die Frage, inwiefern z.B. das Zählen mit der Schildhand von den Optionen abgedeckt ist ist natürlich berechtigt, die Diskussion ob das generell gut ist oder nicht, darf aber gerne ausgelagert werden und sollte hier nicht eskalieren.

Danke für euer Verständnis :*
"Pompfer führen Pompfen."
RW 2.1

Benutzeravatar
Ein Uhu
Beiträge: 1561
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 17:02
Stadt: The Home of rrriktig Metal
Team: JCE Schädeljäger/Falco jugger
Position: Schild. Admin Wiki & Int. Juggerblog
Kontaktdaten:

Re: [AG-ERGEBNIS] Abknien für Schildspielende

Beitrag von Ein Uhu » Mo 11. Jan 2021, 12:44

Würden Optionen Option 2a bzw. b (neu) bedeuten, dass ein Schildspieler (bzw. Schildspielerin) de Schild wie vorgeschrieben hält und dafür dann seine Pompfe hochhalten dürfte? Oder soll das über die Zählhand geregelt werden? Wäre ggf. gut, dann auch hier klärend zu erwähnen.

MOD: iSv Pit: zur Diskussion Schildhand-Zählen-Verdecken gibt es bereits Threads, bitte dieses Thema dort weiter fortführen und zuvor die dortigen Argumente lesen. Danke!
Foren–Moderator | Huderte 2007-2012 das deutsche und 2012-2017 das schwedische Juggerregelwerk
Uhus Jugger-Videotutorials | -Archiv: Internationale Juggerregelwerke | Salute of the Jugger-Filmanalyse

Benutzeravatar
Simba
Beiträge: 396
Registriert: Mo 23. Sep 2013, 18:52
Stadt: Leipzig
Team: Leipziger Nachtwache
Position: Stab/Kette

Re: [AG-ERGEBNIS] Abknien für Schildspielende

Beitrag von Simba » Mo 11. Jan 2021, 14:03

Ein Uhu hat geschrieben:
Mo 11. Jan 2021, 12:44
Würden Optionen Option 2a bzw. b (neu) bedeuten, dass ein Schildspieler (bzw. Schildspielerin) de Schild wie vorgeschrieben hält und dafür dann seine Pompfe hochhalten dürfte? Oder soll das über die Zählhand geregelt werden? Wäre ggf. gut, dann auch hier klärend zu erwähnen.
Vielleicht verstehe ich dich auch falsch, aber Kurzpompfen müssen so wie alle anderen Pompfen auch flach auf den Boden gelegt werden. An diesem Umstand ändern die Neuregelungen auch nichts, sondern regeln nur wie der Schild zu halten ist.
Égalité, Fraternité, Partyhändé!

Benutzeravatar
JÄNS
Beiträge: 569
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 10:23
Stadt: Stuttgart
Team: Problemkinder
Position: Stab

Re: [AG-ERGEBNIS] Abknien für Schildspielende

Beitrag von JÄNS » Di 12. Jan 2021, 19:31

Hui hier ist ja einiges zusammengekommen.
Nico hat geschrieben:
So 10. Jan 2021, 18:08
Das wäre dadurch ja nicht mehr möglich (oder zumindest noch weiter erschwert).
Edgar hat geschrieben:
So 10. Jan 2021, 23:27
Ich weiß nicht welche Diskussionen es dazu bisher gibt aber ich persönlich finde es sowieso nicht richtig mit dem Schild zwichen der Zählhand und dem Rücken zu zählen.
Hab gerade nachgeguckt und unter 4.6.2 steht: "Er muss mit der auf dem Rücken liegenden Hand sichtbar zählen."
Ich interpretiere das wie Edgar, also nach meiner Regelauffassung müsstest du in jedem Fall eine Hand im Rückenkontakt haben. gleichzeitig den Schild an der selben Hand zu haben wird dir jetzt schon kaum ermöglichen sichtbar zu zählen.

Aber ja, wenn man eine andere Regelauffassung davon hat würde 2a das deutlich erschweren, ist uns bewusst (wurde auch angeschnitten).
Gab aber m.E. niemanden in der AG, der die aktuelle Regel anders als Edgar interpretiert


Ein Uhu hat geschrieben:
Mo 11. Jan 2021, 12:44
Würden Optionen Option 2a bzw. b (neu) bedeuten, dass ein Schildspieler (bzw. Schildspielerin) de Schild wie vorgeschrieben hält und dafür dann seine Pompfe hochhalten dürfte?
Nein!
Ich verstehe ehrlich gesagt auch überhaupt nicht wie du darauf kommst?
Gerne könenn wir privat darüber schreiben und anschließend Ergebnisse hier teilen wenn sie relevant sind?
Du kannst natürlich gerne auch hier diene Frage erläutern.
"Ich aber sage euch Stäbe soll man werfen dürfen, denn wahrlich Qtipps sind gefährlicher" (R)ich(ard)

Benutzeravatar
Ein Uhu
Beiträge: 1561
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 17:02
Stadt: The Home of rrriktig Metal
Team: JCE Schädeljäger/Falco jugger
Position: Schild. Admin Wiki & Int. Juggerblog
Kontaktdaten:

Re: [AG-ERGEBNIS] Abknien für Schildspielende

Beitrag von Ein Uhu » Mo 18. Jan 2021, 16:21

Ein Uhu hat geschrieben:
Mo 11. Jan 2021, 12:44
Nein!
Ich verstehe ehrlich gesagt auch überhaupt nicht wie du darauf kommst?
Na das ist ja nicht so schwer zu verstehen. Ich hatte Simbas Passus nicht im Kopf. Mit dem "flach auf den Boden legen" ist das ja geregelt. Alles klar!
Foren–Moderator | Huderte 2007-2012 das deutsche und 2012-2017 das schwedische Juggerregelwerk
Uhus Jugger-Videotutorials | -Archiv: Internationale Juggerregelwerke | Salute of the Jugger-Filmanalyse

Antworten

Zurück zu „Regellabor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast