1. Ostrhauderfehner Juggerturnier 09.12

Turniere, Training, Treffen
Celegorm
Beiträge: 878
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:25
Stadt: Bochum
Team: Juggerhaufen Bochum
Position: Kurzpompfe/Schild

Re: 1. Ostrhauderfehner Juggerturnier 09.12

Beitrag von Celegorm » Do 6. Dez 2018, 00:29

Anbei noch ein (hoffentlich letztes) Update für euch:

------------------------
Zeitplan: Wie bereits erwähnt, möchten wir gerne pünktlich um 10:00 Uhr die Spiele starten. Daher würden wir gerne um 09:15 Uhr den Pompfencheck ansetzen und um 09:45 Uhr die Begrüßung der Teams.

Daher bitte ich die Teams pünktlich da zu sein. Falls jemand jetzt schon absehen kann, dass sein Team es nicht rechtzetig schaffen kann, so bitte ich schon jetzt um Rückmeldung.

------------------------
Spielsystem: Jeder gegen jeden. Da wir 7 Mannschaften sind, haben wir einen anspruchsvollen Zeitplan.

Daher gibt es dazu folgende Hinweise:

Ein Spiel endet, wenn ein Team 10 Juggs gemacht hat oder nach 15 Minuten.

Nach einem Jugg wird schnell angezählt. Richtwert: 40 Steine = 1 Minute nach einem Zug beginnt der nächste Zug. Erklärt sich ein Team "bereit", werden direkt die letzten 10 Steine angezählt.

Jedes Team verfügt über 1 Time Out (je 40 Steine = 1 Minute), welches die Uhr anhalten. Ein Time Out-Wunsch ist laut anzusagen. Nach Ablauf der Auszeit wird der nächste Zug sofort begonnen. Die letzten 10 Steine des Time Out sind vom Schiedsrichter laut anzusagen.

Zeitspielt wird bestraft. Neben üblichen Sanktionen können dem Gegner weitere Time Outs zugesprochen werden. Zeitspiel bedeutet nicht langsames und ruhiges Spiel, sondern das Verlängern eines Spielzuges bei absoluter Feldkontrolle.

Schiedsrichter können die Uhr für Diskussionen anhalten. Langatmige Diskussionsrunden sollen aber vermieden werden.

Benutzeravatar
VanCortez
Beiträge: 13
Registriert: Di 15. Mai 2018, 16:11
Stadt: Walsrode
Team: Jugg Sparrows
Position: Stab

Re: 1. Ostrhauderfehner Juggerturnier 09.12

Beitrag von VanCortez » Mo 10. Dez 2018, 17:13

Patrick von den Jugg Sparrows hier (cheffo, der mit dem pinken Stab)

Das Turnier war gut organisiert! Gute Verpflegung, Abläufe waren flüssig. War Zeitweise wenn man noch geschiedst etwas knackig mit der Zeit weil man dann nur 15 Minuten Zeit hatte bevor es wieder los ging. Aber das war auszuhalten! Mit Xing hatten wir auch immer einen Ansprechpartner, z.b. als unsere Ketten den check nicht bestanden haben (Panik!). Danke dafür.

War sehr spannend das wir nach wenigen monaten schon mal "ernst machen" konnten. Zum Glück hatten wir mit den Wölfen auch Teams dabei die uns nicht zu Püree gepompft haben. Können es kaum erwarten irgendwann mal eine ernste Bedrohung für stärkere Teams darzustellen. :keule:

Wir haben auch viele Tipps von anderen Teams bekommen die uns sehr recht kamen, ob Technik oder Pompfenbau.

Es war insgesamt eine entspannte und zu 98% auch faire Atmospähre. Vereinzelt hat man als Spieler oder Zuschauer doch kleinere Mogeleien gesehen die den Schiedrichtern entgangen, das scheint aber wohl manchmal unvermeidbar.

Wir kommen gerne nächstes Jahr wieder ;)

Antworten

Zurück zu „Events“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast