Bewerbung 17. Deutsche Meisterschaft S.P.A.T.

Turniere, Training, Treffen
Benutzeravatar
Raymond
Beiträge: 484
Registriert: So 10. Mai 2009, 22:26
Stadt: Berlin
Team: GrenzdebileAltersschwacheGreis
Position: Kanonenfutter
Wohnort: Berlin

Re: Bewerbung 17. Deutsche Meisterschaft S.P.A.T.

Beitrag von Raymond » Mo 2. Jun 2014, 11:02

Raymond hat geschrieben:
§1: Auf dem Turnier, sowie auf dem gesamten Veranstaltungsgelände, werden KEINERLEI politische Äußerungen in Wort, Schrift, Bild oder Symbolik geduldet.
Missachtung wird mit sofortigem Ausschluss des betreffenden Spielers vom Turnier geahndet. Es wird des Weiteren ein Platzverweis erteilt.
Hier eine offizielle Anfrage an die Turnierorga:
Führen Antifaschistische Äußerungen in Wort, Bild und Schrift, wie beispielsweise das Tragen von "Jugger against facism" Aufnäher, T-Shirts o.ä. zum Ausschluss vom Turnier?
Ich habe leider noch keine konkrete Antwort auf meine offizielle Frage bekommen, kommt die noch?

Ganz ehrlich +1 für Moritz auch von mir. Bitte gebt mal schnellstmöglichst laut, ob ihr vereinsintern nochmal über eure Regelung sprecht oder ob ihr bei eurer Haltung bleibt. Wir sind schon ziemlich weit mit unserer Reiseplanung nach Villingen, allerdings gibt es bei uns nicht gerade wenige Personen, die sich der Handhabe von Uhu und Indianer anschliessen würden. Das macht es fast unmöglich einen Reisebus zu mieten, wenn der später leer nach Villingen fährt. Die Kosten würden unseren Vereinshaushalt sprengen und Reservierungen müssen jetzt erfolgen.
Bild

Benutzeravatar
james
Beiträge: 59
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 14:44
Stadt: Bielefeld
Team: Sturmwölfe
Position: Langpompfe & Läufer
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Bewerbung 17. Deutsche Meisterschaft S.P.A.T.

Beitrag von james » Mo 2. Jun 2014, 11:56

+1 für Moritz
Freiheit, ist die Einzige die fehlt

chaos
Beiträge: 93
Registriert: Mo 30. Mär 2009, 14:08

Re: Bewerbung 17. Deutsche Meisterschaft S.P.A.T.

Beitrag von chaos » Mo 2. Jun 2014, 21:59

+1 für Moritz!

Xillion
Beiträge: 8
Registriert: Sa 24. Mai 2014, 16:32

Re: Bewerbung 17. Deutsche Meisterschaft S.P.A.T.

Beitrag von Xillion » Di 3. Jun 2014, 00:11

Und wieder eine +1 für Moritz, notfalls noch 10 mal und mehr, bis endlich eine weitere Meldung dazu kommt.

Nythagoras
Beiträge: 120
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 21:32
Stadt: Berlin
Team: Falco jugger
Position: Stab

Re: Bewerbung 17. Deutsche Meisterschaft S.P.A.T.

Beitrag von Nythagoras » Di 3. Jun 2014, 11:22

Es ist ein bisschen paradox, dass dieses explizit unpolitische Turnier aus politischen Gründen boykottiert werden wird (jedenfalls wenn keine Änderung mehr gemacht wird).
Vielleicht ist ja gerade dieser Effekt ein Anlass für die Orga, nochmal über ihre Turnierpolitik nachzudenken?

Benutzeravatar
Furby
Beiträge: 29
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 20:50
Stadt: Villingen
Team: S.P.A.T.
Position: Kette

Re: Bewerbung 17. Deutsche Meisterschaft S.P.A.T.

Beitrag von Furby » Di 3. Jun 2014, 12:17

Offiziell wird es eine Änderung geben.

Diese wurde mit Moritz zusammen erarbeitet.

Die Veröffentlichung wird bald passieren.

Ich bitte auch darauf zu achten, wo der Post landet. Es gibt einen Thread hier und den mit den Mannschaften von Rechts. Den überblick zu behalten ist sehr schwierig.

Danke für eure Geduld und euer Verständnis.

Furby

Benutzeravatar
Kathrin
Beiträge: 181
Registriert: Fr 2. Jul 2010, 10:27
Stadt: Hamburg
Position: Langpompfe
Wohnort: Hamburg

Re: Bewerbung 17. Deutsche Meisterschaft S.P.A.T.

Beitrag von Kathrin » Di 3. Jun 2014, 16:54

@ Olwra: my reaktion to your statement is in the other thread i you want to read it.

viewtopic.php?f=4&t=4167&p=57850#p57850


(+1 for Lemjok)

Benutzeravatar
Furby
Beiträge: 29
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 20:50
Stadt: Villingen
Team: S.P.A.T.
Position: Kette

Re: Bewerbung 17. Deutsche Meisterschaft S.P.A.T.

Beitrag von Furby » Di 3. Jun 2014, 21:14

{OFFIZIELL AN}

Hallo Jugger Gemeinde,

Wir haben in Zusammenarbeit mit Moritz (vielen Dank noch mal) eine Abänderung der ABR ausgearbeitet. Wir gehen nun zusammen davon aus, dass diese Version eine Lösung für alle darstellt.

NEU
§0: In diesen Regelungen wird die maskuline Form verwendet, dies ist der einfacheren Lesbarkeit geschuldet und soll niemanden diskriminieren.

§1: Es wird grundsätzlich davon ausgegangen, dass für alle Teilnehmer, der sportliche Aspekt der Veranstaltung im Vordergrund steht. Jede Mannschaft und ihre Spieler haben andere Mannschaften, Spieler und Gäste mit Respekt und Fairness zu behandeln.

§2: Auf dem Turnier, sowie auf dem gesamten Veranstaltungsgelände, werden keinerlei Äußerungen geduldet, die dem Ansehen des Juggersports schaden. Insbesondere fallen darunter diskriminierende und politisch extreme Äußerungen und Aktivitäten.
Missachtung kann mit sofortigem Ausschluss des betreffenden Spielers vom Turnier geahndet werden. Es kann des Weiteren ein Platzverweis erteilt werden. Die Organisation behält sich vor, dies in Einzelfällen nach eigenem Ermessen zu entscheiden.

§3: Die Organisation behält sich des weiteren vor, Teams vom Turnier auszuschließen, die im Vorfeld durch Äußerungen und Aktivitäten wie in §2 beschrieben auffällig geworden sind.


§4: Auf den Übernachtungsgeländen (Zeltplatz und die Turnhallen) gilt Alkoholverbot. Dies ist im Mietvertrag so vorgeschrieben.
Zwischen dem Turniergelände und dem Zeltplatz befindet sich das „Festgelände“ auf dem am Abend gefeiert und getrunken werden darf. Wir bitten darum nach 22:00 Uhr an die Anwohner zu denken und den Geräuschpegel dementsprechend anzupassen.

$5: Generell sei daran erinnert, dass in Deutschland der Besitz und Konsum von illegalen Drogen verboten ist. Dies gilt ebenso auf dem gesamten Veranstaltungsgelände, Missachtung wird mit sofortigem Turnierausschluss geahndet.

§6: Für unter 18 jährige Teilnehmer ist eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorzulegen und eine Aufsichtsperson zu benennen.

Bei Bedarf werden weitere Paragraphen ergänzt. (Dies geschieht aber nur noch, um Auflagen der Vermieter nachzukommen.)
Alles weitere klärt sich vor Ort, oder die Erfahrung aller Juggerspieler durch ehemalige Großveranstaltungen in Berlin. Der Grundsatz bleibt: Gesunder Menschenverstand.



---------------------------------------------------------------------------------------------------
Now something complete different: Tercios Espanol


Nach langen Diskussionen und Gesprächen mit einigen Juggern sowohl im In- als auch Ausland haben wir viele Meinungen über die Teilnahme der Tercios Espanol gesammelt.

Mannschaftsintern sind wir damals Ende März/Anfang April zu der Entscheidung gelangt den Tercios Espanol die Teilnahme an der DM/WM zu gestatten um ihnen die Chance zu geben zu zeigen das sie sich geändert haben.
Im Nachhinein sehen wir ein das eine Abstimmung in der Community besser gewesen wäre. Wir dachten nicht das unsere Entscheidung so große Wellen schlagen würde. Leider denken wir, das es jetzt zu spät ist eine Abstimmung einzuleiten und diese auszuwerten, da man auch bedenken muss, dass ausländische Teams eine größere Zeit für die Reiseplanung benötigen (Flugtickets buchen usw.).

Wir bitten dies zu entschuldigen.

Wir hoffen darauf, dass die Community bereit ist dem Team dennoch eine Chance zu geben und das alle Spaß haben auf dem Turnier.

Vielen Dank für eure zahlreichen Anmerkungen und Hilfestellungen hier im Forum.

Möge der Jugg mit eurem Läufer sein.

S.P.A.T. (Dischi & Furby)

{OFFIZIELL AUS}

Benutzeravatar
Lemjok
Beiträge: 381
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 22:50
Stadt: Berlin/ Rostock
Team: Falco Jugger
Position: "Hatte ich dich nicht?"

Re: Bewerbung 17. Deutsche Meisterschaft S.P.A.T.

Beitrag von Lemjok » Mi 4. Jun 2014, 00:15

Hiermit kann ich leben, sobald ihr "politisch extrem" nochmal definiert.
Ansonsten: Danke SPAT, danke Moritz, danke Community. Wir sehen uns.
Meine Pompfe ist wichtiger als Deutschland.

Benutzeravatar
Furby
Beiträge: 29
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 20:50
Stadt: Villingen
Team: S.P.A.T.
Position: Kette

Re: Bewerbung 17. Deutsche Meisterschaft S.P.A.T.

Beitrag von Furby » Mi 4. Jun 2014, 09:18

Hallo. Politisch extrem muss nicht weiter definiert werden. Wir wissen doch alle, was damit gemeint ist. Wir behalten uns vor, in Einzelfällen zu entscheiden. Grundsätzlich Personen austzschliessen ist doch nie die Lösung schlecht hin. Wir sind alles erwachsene Menschen die vor Ort mit einander Reden können.

Danke

Antworten

Zurück zu „Events“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste