Seite 1 von 2

14. Bayrische Meisterschaft in Waidhaus (31.05.2014)

Verfasst: So 23. Feb 2014, 22:21
von DasTier
14. Bayrische Meisterschaft in Waidhaus (31.05.2014)

Traditionell veranstalten wir auch dieses Jahr
unser gemütliches und beschauliches Turnier im grünen Waidhaus.
Die Spiele einschließlich Siegerehrung finden am Samstag statt. Freitag und Sonntag sind Reisetage.

Termin:
Samstag 31.05.2014
Turnierbeginn: 9:30 Uhr Ende: Open

Veranstaltungsort:
92726 Waidhaus - TSV-Sportplatz

Kosten:
Anmeldegebühr 15€ pro Team (Für Unkosten wie Platznutzung, Strom, Anlage, Toiletten, etc.) Bei Turnierbeginn zu entrichten. Ein Tragerl Wasser pro Team wird gestellt.

Verpflegung:
Supermarkt in Sichtweite des Veranstaltungsortes. Achtung: Samstag nur bis 13:00 geöffnet. Einkäufe bitte vorher planen.
Für günstiges Geld können auch örtliche Gaststätten aufgesucht werden. Z.B. Pizzaria „Haus am Eck“

Unterkunft:
Zelten und Lagerfeuer am Veranstaltungsort wie immer möglich. Alternativ Privat oder in Gasthäuser vorort anfragen.

Anfahrt:
Öffentliche Verkehrsmittel sind eher schlecht ausgebaut.
Es gibt Busverbindungen von Weiden (Oberpf.) nach Waidhaus
(http://www.bayern-fahrplan.de/auskunft/fahrplanauskunft). Fahrzeit ca. 1h.
Beste Möglichkeit mit Auto oder Kleinbus über die A6 richtung Pilsen Ausfahrt Waidhaus.


Anmeldung:
Es sind 16 Startplätze geplant. Wenn voll, dann Warteplatz.
Anmeldung per email an:
Jugger.waidhaus@mail.de
Fragen, Wünsche und Anmerkungen gerne auch an diese Adresse.

In diesem Sinne..., wir freuen uns auf eueren Besuch.
Grüße,

Andreas,
Drachenblut Waidhaus.

Re: 14. Bayrische Meisterschaft in Waidhaus (31.05.2014)

Verfasst: Do 10. Apr 2014, 23:58
von DasTier
Ich möchte mir vorab noch eine 50m-Rolle Nylonkette (6mm, 200kg Zugfest, schwarz) besorgen.
Ich hätte dann 13 Kettenlängen übrig. Hätte daran jemand Interesse (zwecks reservieren)?

Re: 14. Bayrische Meisterschaft in Waidhaus (31.05.2014)

Verfasst: Do 29. Mai 2014, 11:20
von DasTier
So, die Vorbereitungen laufen.

Wetter wird trocken und bewölkt, also bestes Juggerwetter :applaus:
Wir spielen am Samstag nach dem Schweizer System.

Wie sich beim Letzten Turnier in Sulzbach wieder gezeigt hat, sind die Spielfeldschablenen recht nützlich.
Hat jemand eine Schablone, die er zum Turnier mitbringen könnte? Dann brauchen wir keinen Kalk zu sähen ;)

Wer möchte denn morgen (Freitag) anreisen und campieren?

Grüße,
euer Drachenblut-Team.

Re: 14. Bayrische Meisterschaft in Waidhaus (31.05.2014)

Verfasst: Do 29. Mai 2014, 19:29
von tschn
Wir bringen unser Feld mit.
Und wir kommen Freitag bis Sonntag.

Re: 14. Bayrische Meisterschaft in Waidhaus (31.05.2014)

Verfasst: Do 29. Mai 2014, 22:14
von DasTier
Ein Traum, auf die Pinkies ist Verlass.

Re: 14. Bayrische Meisterschaft in Waidhaus (31.05.2014)

Verfasst: Do 29. Mai 2014, 22:28
von Beff
Hallo Bayern!
Da viele Zonies Bock auf das Turnier haben, werden wir mal eben die Amazonenkinder ebenfalls anmelden :banane: .
Es wäre total toll, wenn sich noch 1, 2 Söldner finden würden, damit wir richtig bananigst rocken können. Wie siehts aus? Wer hat Lust? :banane:


PS: Wir könnten Pylonen mitbringen. Nützen die was?

Re: 14. Bayrische Meisterschaft in Waidhaus (31.05.2014)

Verfasst: Fr 30. Mai 2014, 01:09
von Furby
S.P.A.T. ist aktuell nur noch zu dritt.

Können demnach nicht starten.

Hiermit stellen wir Dischi (Stab), Viktor (Stab, Schild) und Furby (Kette, Qwik) dem Söldnerpool zur Verfügung.

Re: 14. Bayrische Meisterschaft in Waidhaus (31.05.2014)

Verfasst: Fr 30. Mai 2014, 02:15
von Evil_Cheese
Unser Söldnerproblem hat sich erledigt, wir haben die S.P.A.T. gezwungen sich aufzulösen und uns ihre fähigsten Arbeitskräfte zur Verfügung zu stellen! Hochleben die Zonen-Spaten!

Re: 14. Bayrische Meisterschaft in Waidhaus (31.05.2014)

Verfasst: Fr 30. Mai 2014, 13:19
von DasTier
Was nicht bei zwei auf dem Baum ist wird assimiliert :keule:

Pylonen, prima Idee :) Wüsste aber nicht wofür wir die brauchen könnten. :axel:

Re: 14. Bayrische Meisterschaft in Waidhaus (31.05.2014)

Verfasst: Fr 30. Mai 2014, 13:24
von crossingwalls
pylonen haben eine gewisse markierkraft. nicht auf der olfaktorischen, wohl aber auf der visuellen wahrnehmungsebene