[Regendiskussion] Maße Mal / Jugg

Diskussionen um das Regelwerk
Benutzeravatar
Noir
Beiträge: 132
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 22:19
Stadt: Berlin
Team: Skull!
Position: Stab, Kette, Langpompfe, Läufer
Wohnort: Hamburg

Re: [Regendiskussion] Maße Mal / Jugg

Beitrag von Noir » Di 15. Sep 2020, 22:19

Ich habe nach den Masters in Berlin ein paar Rückmeldungen zu meinen Malen erhalten.

Die Hauptprobleme waren das Gewicht der Male, die Lochgröße, die Materialkombination und die Festigkeit des Juggs.

Letzteres lässt sich dadurch erklären, dass ich hier für die Ausschnitte aus den Malen verwendet habe. Hier werde ich es mal mit einem festeren Schaumstoff probieren. (Dann habe ich am Ende ganz viele Stechspitzen ;) )

Am Gewicht der Male kann ich auch recht einfach etwas ändern, aber welches Gewicht haltet ihr für brauchbar? 2kg?

Die Lochgröße lässt sich auch anpassen. Allerdings hat dieses jetzt schon einen 2 bis 2,5 cm größeren Durchmesser als der Jugg. 3 bis 3,5cm würde ich noch okay finden, aber mehr finde ich nicht gut. Die Läufer sollen ja auch noch was zu tun haben, sonst könnte das ja jeder machen :D

Das größte Problem stellt die Materialkombination dar. Hier hatte ich ja schon geschrieben, dass ich dort nicht so viel anpassen möchte. Ich werde einfach mal noch ein bissel mit Silikonspray und/oder Talkum experimentieren. Dass sollte hoffentlich helfen, die Reibung und das "Kleben" zu reduzieren.

Gerne her mit Ideen!


Ansonsten habe ich zu den Maßen von Malen und Jugg nur positive Rückmeldungen erhalten.
Ich sag nur:"Skull - Prost!"

aWi Awesome
Beiträge: 139
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 00:07
Stadt: Dresden
Team: Goldene Reiter
Position: Power Pole, Jindujun

Re: [Regendiskussion] Maße Mal / Jugg

Beitrag von aWi Awesome » Di 15. Sep 2020, 22:53

Direkt im Spiel habe ich den Jugg nicht testen können. Ich hatte ihn nur zwischen den Spielen ein paar mal gesteckt.

Ich kann mich mit dem Jugg nicht so richtig anfreunden. Die Oberfläche fühlt sich vielleicht nur ungewohnt an, mag ich einfach nicht, ohne einen konkreten Grund dafür nennen zu können.
Ich bevorzuge von der Form konische Juggs, die bleiben beim Stecken nicht so schnell an der Kante hängen oder verkanten. Auch das Problem unterschiedlich großer Hände lässt sich so gut in den Griff bekommen.
Das größte Problem für mich ist, dass der Jugg zu weich ist und sich insbesondere beim Stecken verformt, wenn er leicht auf die Kante gesetzt wird. Er ist bei meinen Versuchen jedes Mal im Mal gelandet, aber ich hatte oft das Gefühl, dass ich von oben stopfen müsste. Würde ich mit dem Jugg spielen, würde ich ihn vermutlich in meinen Händen komprimieren und ins Mal drücken.

Eventuell kann EPP in den Jugg gesteckt werden um ihn zu stabilisieren. Unser Jugg besteht größtenteils aus EPP.
Dass die Male umkippen liegt vermutlich viel mehr an der Form, als am Gewicht. Anderes Verhältnis von Höhe zu Breite oder schräge Außenseiten dürften helfen.
Noir hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 22:19
Die Lochgröße lässt sich auch anpassen. Allerdings hat dieses jetzt schon einen 2 bis 2,5 cm größeren Durchmesser als der Jugg. 3 bis 3,5cm würde ich noch okay finden, aber mehr finde ich nicht gut. Die Läufer sollen ja auch noch was zu tun haben, sonst könnte das ja jeder machen
Ich finde es gut, wenn der Läufer sich etwas Mühe geben muss, damit der Jugg steckt, aber ich würde konischen Jugg und konische Malinnenseite bevorzugen.

Benutzeravatar
Noir
Beiträge: 132
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 22:19
Stadt: Berlin
Team: Skull!
Position: Stab, Kette, Langpompfe, Läufer
Wohnort: Hamburg

Re: [Regendiskussion] Maße Mal / Jugg

Beitrag von Noir » Mi 16. Sep 2020, 20:45

Hi, danke für das Feedback!

Am zu weichen Jugg bin ich schon dran. Das sollte sich mit einem festeren Schaum lösen lassen.
Von EPP würde ich aber absehen. Die Juggs sollen ein einheitliches Gewicht von ca. 300g bekommen, da sehe ich die Verwendung eines nicht (richtig) nachgebenden Schaums sehr kritisch. Ein Solchen Jugg möchte ich nicht gegen den Kopf geworfen bekommen.

Bei der Form werde ich auch beim Zylinder bleiben. Dies ist weit einfacher zu fertigen und spielt sich m.M.n. besser.
An die Haptik muss man sich sicherlich erst einmal gewöhnen, aber das ganze sieht so schon professioneller aus und sollte auch lange halten (Studie fehlt noch)

Ich bin bei einigen Dingen gerade recht zwiegespalten, da auf Grund so vieler verschiedener Juggs halt jeder so seine Lieblinge hat. Einige mögen meine nicht, andere lieben sie...

Daher fände ich es schön, wenn dort mal wieder etwas mehr Einheitlichkeit rein käme ;)
Ich sag nur:"Skull - Prost!"

Antworten

Zurück zu „Regeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast