Luftgefüllte Neoprenkettenbälle

Diskussionen um das Regelwerk
Forumsregeln
Hinweis neuregistrierte Nutzer: Euer erster Beitrag muss noch von einem Moderator oder einer Moderatorin freigeschaltet werden.
Benutzeravatar
Jochen
Beiträge: 2
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 22:39
Stadt: Gießen
Team: Lahnveilchen
Position: Langpompfe, Kette

Re: Luftgefüllte Neoprenkettenbälle

Beitrag von Jochen » Mo 12. Okt 2020, 14:15

Zum Thema Trefferwirkung: Wenn's schon sein muss kriege ich am liebsten ungetapte Schaumstoffbälle ins Gesicht. Die Neos geben mehr Bums ab, aber sind für mich nicht schlimmer als ein getapter Ball... kann ich mit leben.

Ich finde den Stolper-Effekt tatsächlich wichtiger und hier noch recht wenig thematisiert. Nen Schaumstoffball, egal ob mit Tape oder ohne, stampfe ich in den Boden wenn ich drauf trete. Die Neopren-Bälle geben halt nur halb nach und bilden danach ein wobbeliges Etwas wenn man drauf tritt, das kann schon zu fiesen Stürzen und verdrehten Gelenken führen. Das ist für mich das größte Problem an den Neoprenbällen.
Nimm du ihn, ich hab ihn sicher!

Benutzeravatar
Tino
Beiträge: 66
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 13:56
Stadt: Frankfurt (Oder)
Team: Blue Fangs
Position: Kette

Re: Luftgefüllte Neoprenkettenbälle

Beitrag von Tino » Do 25. Mär 2021, 06:34

Ich persönlich bin gegen Neoprenbälle und empfinde schon nicht ausgehölte Schaumstoffbälle als kritisch im Gesicht. Ich bin da vielleicht ein bisschen sehr empfindlich. Je schwerer der Ball dann noch ist, desto mehr Schwungmasse kann damit entwickelt werden (pro Maximalgewicht für Bälle).
ABER ... welche Bälle wir seit einem Jahr richtig gern spielen und welche bei unseren Antiketten gut ankommen sind Yoga-/Pilatesbälle mit einem Gewicht von 95g - max. 130g. Die dünne (latexähnliche?) Oberfläche lässt sich sogar noch mehr verformen als Neonprenbälle. Ich kenn mich mit dem ganzen Physikthema nicht gut aus, aber der Ball fühlt sich in meinem Gesicht vergleichbar an wie ein ungetapeter, trockener Schaumstoffball. Neoprenbälle würde ich meines Empfindens mit einem getapeten Schaumstoffball vergleichen, wie es schon laut den Erfahrungen der Vorredner beschrieben wurde.
(meine subjektive Meinung/Erfahrung)
Blue Fangs: https://www.facebook.com/pages/Blue-Fan ... 4288896206 Die Reißzähne des Ostens!

"be efficient, be fast" -Jugger-

Benutzeravatar
Karuuna
Beiträge: 396
Registriert: Di 10. Jul 2012, 12:34
Stadt: Berlin
Team: Rigor Mortis - Jonas
Position: Kette

Re: Luftgefüllte Neoprenkettenbälle

Beitrag von Karuuna » Do 25. Mär 2021, 12:18

Hast du zu den Yoga/Pilatesbällen einen Link, damit man sich das an einem konkreten Beispiel anschauen kann?

Für reguläre Schaumstoffbälle kommt es mMn auf das Gewicht bzw Dichte des Schaumstoffs an, hab noch nie einen Ball ausgehöhlt oder mitbekommen, dass andere das machen :hmm:

Benutzeravatar
Tino
Beiträge: 66
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 13:56
Stadt: Frankfurt (Oder)
Team: Blue Fangs
Position: Kette

Re: Luftgefüllte Neoprenkettenbälle

Beitrag von Tino » Do 25. Mär 2021, 15:49

Hier mal ein Link von einem unserer Bälle:

https://www.amazon.de/BODHI-Pilates-ant ... 015&sr=8-2

Bälle aushöhlen ist bei uns seit 5 Jahren standard^^ Ich habs mir damals aber auch nur abgeschaut.
Blue Fangs: https://www.facebook.com/pages/Blue-Fan ... 4288896206 Die Reißzähne des Ostens!

"be efficient, be fast" -Jugger-

Benutzeravatar
Famondir
Beiträge: 104
Registriert: Do 4. Sep 2014, 13:18
Stadt: Berlin
Team: Falco Jugger
Position: Kette, Läufer, Stab

Re: Luftgefüllte Neoprenkettenbälle

Beitrag von Famondir » Sa 14. Aug 2021, 10:01

Tino, sowas hatte ich auch schon auf der potentiellen Liste. Ich hatte zwei Fragen:

1. Platzen die, wenn man mit Stollen rauftritt?
2. Wie geht man mit dem Plastikstopfen um, der das Ventil verschließt?

The_Follower
Beiträge: 49
Registriert: Fr 22. Mär 2019, 09:42
Stadt: Münster
Team: Schergen von Monasteria
Position: Lückenbüßer

Re: Luftgefüllte Neoprenkettenbälle

Beitrag von The_Follower » Di 31. Aug 2021, 11:41

Famondir hat geschrieben:
Sa 14. Aug 2021, 10:01
Tino, sowas hatte ich auch schon auf der potentiellen Liste. Ich hatte zwei Fragen:

1. Platzen die, wenn man mit Stollen rauftritt?
2. Wie geht man mit dem Plastikstopfen um, der das Ventil verschließt?
Angeregt von dem Post mal einen verbaut und in Homburg von unserer Kette spielen lassen. (25cm Baseline, weil nicht voll aufgepumpt)

1. Sieht erstmal nicht danach aus. Da sie auch nicht auf maximal Druck gepumpt sind, gibt es ein klein wenig Spiel.

2. Bei meinem Ball war der Stopfen sehr eben und auch ohne Polsterung kaum zu spüren. Ich habe noch eine dünne Lage Schaumstoff oben drüber getaped (die müsste man wahrscheinlich regelmäßiger ersetzen). Durch den Zusätzlichen Faktor des Ballnetzes drumherum hat der Stopfen aus meiner Sicht kein Problem dargestellt.

Antworten

Zurück zu „Regeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste