Regelabstimmung 2019

Diskussionen um das Regelwerk
Benutzeravatar
Aaron
Beiträge: 203
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 21:39
Stadt: Bonn
Team: Jugglers Jugg, Flying JUGGmen
Position: Trainer, Kette, Stab

Regelabstimmung 2019

Beitrag von Aaron » Mo 29. Okt 2018, 11:41

Liebe Jugger-Community,

die Freiluft-Saison ist vorbei und es beginnt wie jedes Jahr die Regelpflege-Saison. Seit September sind wir Regelhüter und viele fleißige Mitglieder unserer Community dabei, das Regelwerk wieder genauestens unter die Lupe zu nehmen und Schwachstellen auszubessern.



1 Keine Wahl eines Regelhüters
Da kein Mitglied der Community den Wunsch geäußert hat, unserem Team beizutreten, keiner aus unserem Team von seinem Posten zurücktritt und die Community keinem von uns ihr Misstrauen ausgesprochen hat, bleiben wir als das bisherige Regelhüter-Team bestehen:
Aaron Wilde - Aaron (Flying JUGGmen ehemals Jugglers Jugg)
Felix Schiller - Gnom (Jugger e.V. Berlin, ehemals Pink Pain, ehemals Gossenhauer)
Johanna von Nathusius - J.L.M. (Zonenkinder)
Wir danken euch für euer Vertrauen und für die gute Zusammenarbeit im Forum während des Jahres.



2 Die Regelabstimmung
Die Regelabstimmung findet wie beim letzten Mal parallel zu den Gremiumswahlen statt.

Die Regelabstimmung läuft vom 17. bis zum 31. Januar 2019.

2.1 Das Abstimmungsverfahren

An den Wahlmodalitäten hat sich nichts geändert.
  • Das Quorum der Wahl liegt bei einer Wahlbeteiligung von ⅔ aller wahlberechtigter Teams. Wird das Quorum nicht erreicht, ist die Wahl ungültig.
  • Wahlberechtigt ist jedes Team, das im letzten Jahr drei oder mehr Turniere mit fünf oder mehr teilnehmenden Teams besucht hat. Ihr stimmt als Team ab, das heißt jedes Team hat EINE Stimme. Wir erwarten von den Teams, dass sie die zu wählenden Optionen gemeinsam besprechen und die Vor- und Nachteile der neuen Regelung vor der Wahl abwägen. Eine Liste der wahlberechtigten Teams, gibt es am Ende dieses Posts.
  • Eine Änderung des Regeltextes benötigt immer eine ⅔ Mehrheit, unabhängig davon, wie viele Abstimmungsalternativen es zur bisherigen Formulierung des Regeltextes gibt. Enthaltungen werden bei der Auszählung der Stimmen nicht beachtet.
  • Bei Abstimmungspunkten mit einer Abstimmungsalternative gewinnt “Option 2 (neu)” ab ⅔ der Stimmen.
  • Bei Abstimmungspunkten mit zwei Abstimmungsalternativen wird es eine gestaffelte Abstimmung geben. Im ersten Teil stimmt man für oder gegen die Änderung, wobei für eine Änderung des Textes wieder mindestens ⅔ der Stimmen benötigt werden. Im zweiten Teil, stimmt man für eine der beiden Änderungen (Option 2, Option 3). Im zweiten Teil benötigt eine Option lediglich mehr als 50% der Stimmen um zu gewinnen.
  • Bei Abstimmungspunkten mit mehr als zwei Abstimmungsalternativen wird es ebenfalls eine gestaffelte Abstimmung geben. Im ersten Teil stimmt man wie gehabt für oder gegen die Änderung mit der ⅔-Hürde für die Änderung. Im zweiten Teil nutzen wir wieder die von uns abgewandelte Variante des systemischen Konsensierens. Bei dieser Variante darf JEDE Option mit 0 (keine Zustimmung) bis 2 (Zustimmung) bewertet werden. So gibt es sowohl die Möglichkeit Optionen unterschiedlich zu bewerten, als auch Optionen gleich zu zu bewerten. Gewählt wird die Option mit der höchsten Zustimmung (höchster Zahlenwert).
  • Auch wenn euer Team gegen die Änderung bei einem Abstimmungspunkt mit mehr als einer Abstimmungsalternative ist, sollte es sich dennoch im zweiten Teil für eine der Änderungen entscheiden, für den Fall dass ⅔ oder mehr der übrigen Teams für eine Änderung stimmen.
  • Die Regelabstimmung ist eine offene Wahl und erfolgt über ein online-Umfragetool. Der Link zur Umfrage wird rechtzeitig vor der Wahl in diesem Thread angegeben.

2.2 Zeitplan

14. November 2018
Vorstellung möglicher Abstimmungsthemen

Hier möchten wir eine Liste von Themen veröffentlichen, die unser Meinung nach für die kommende Abstimmung relevant sein könnten. Es können weiterhin Vorschläge für weitere Themen eingebracht werden. Ganz und gar neue Themen haben allerdings kaum Chance mit in diese Regelabstimmung aufgenommen zu werden; diese werden dann in der kommenden Saison besprochen.

19. Dezember 2018
Festlegung und Ankündigung der Abstimmungsthemen

Bis hierhin möchten wir mit euch die Themen soweit diskutiert haben, dass klar ist, ob sie entsprechend weit entwickelte Lösungsvorschläge/Abstimmungsalternativen und Reichweite haben, dass sie für die Regelabstimmung in Frage kommen.

31. Dezember 2018
Finalisierung der Formulierungen der Abstimmungspunkte

Bis zu diesem Termin möchten wir mit euch die Formulierungen der einzelnen Abstimmungspunkte fertig bearbeitet und geprüft haben. Ab hier werden Änderungen nur noch in Ausnahmefällen vorgenommen.

17. Januar 2019
Start der Abstimmung

Die Wahlurnen werden geöffnet und ihr habt die Möglichkeit für euer Team die Stimme abzugeben.

31. Januar 2019
Ende der Abstimmung

Die Wahlurnen werden geschlossen, die Stimmen ausgezählt und die Ergebnisse zeitnah bekannt gegeben.

28. Februar 2019
Veröffentlichung des Regelwerks

Ende Februar wollen wir dann alle Änderung in das Regelwerk eingearbeitet haben und wie gewohnt das Regelwerk als PDF auf jugger.org veröffentlichen.



3 Weitere Vorhaben
Vieles, das wir Regelhüter uns dieses Jahr vorgenommen haben, konnten wir nicht umsetzen.
  • die Pflege der FAQs,
  • der Druck des Regelwerks,
  • die Übersetzung des aktuellen Regelwerks ins Englische und Spanische,
  • die Fertigstellung des Dokuments über die Arbeitsweise der Regelhüter,
  • der Workshop zur Arbeit am Regelwerk.
All dies sind Herzensprojekte von uns, die nicht zur eigentlichen Regelpflege/Regelhüterei gehören. Hier stoßen wir immer wieder an die Grenzen von dem, was mit ehrenamtlichen Engagement zu leisten ist. Aber all die Sachen sind nur aufgeschoben, nicht aufgehoben und sollen dieses oder nächstes Jahr noch umgesetzt werden.

3.1 Pflege der FAQs
Mit jeder Änderung des Regeltextes müssen die FAQs auf ihre Aktualität überprüft werden. Und bei neu aufkommenden Fragen ggf. ergänzt werden.

3.2 Druck des Regelwerks
Jeder hat die Möglichkeit, sich sein eigenes Regelwerk zu drucken. 2015 haben wir eine kleine Auflage des Regelwerks gedruckt, um es unter die Leute zu bringen. Aus dem Plan dies auch 2018 zu tun wurde leider nichts. Wir haben uns aber vorgenommen, das nach der Regelabstimmung 2019 umzusetzen.

3.3 Übersetzung des aktuellen Regelwerks ins Englische und Spanische
Um eine internationale Verständigung über Jugger und Juggerregeln zu, wurde das deutsche Regelwerk in Kooperation mit internationalen Spielern ins Englische und Spanische übersetzt. Auch das ist nach der Pause 2018 für das Jahr 2019 wieder geplant.

3.4 Fertigstellung des Dokuments über die Arbeitsweise der Regelhüter
Seit der Wahl des Regelhüter-Teams 2015 konkretisieren sich verschiedene Handhaben der Regelhüter im Umgang mit den Regeln und des Regeländerungsprozess immer mehr. Community wie Regelhüter haben das Bedürfnis, dies schriftlich festzuhalten, um einerseits für mehr Transparenz zu und andererseits für einen nachhaltig guten Umgang mit dem Regelwerk zu sorgen. Dieses Dokument ist seit einiger Zeit in der Bearbeitung und soll baldmöglichst veröffentlicht werden. Wir hoffen dies noch vor der kommenden Regelabstimmung tun zu können.

3.5 Workshop zur Arbeit am Regelwerk
Anfang des Jahres hatten wir einen Workshop geplant, um engagierten Mitgliedern der Community mehr Einblick in die Arbeit der Regelhüter und die Arbeit am Regeltext zu geben. Noch ist nicht klar, wann wir den Workshop tatsächlich realisiert bekommen, aber er steht auf unserer Prioritätenliste ganz oben.



Wir freuen uns auf die Regelarbeit mit euch,
euer Regelhüter-Team: Aaron, Felix und Johanna

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen:
regelhueter@gmail.com



Wahlberechtigte Teams nach Regionen sortiert.

NORD WEST
Nordische Sport Amatuere (NSA)
Blutgrätsche
Chimaera Brunsviga
Cranium ex Machina
Fischkoppkrieger
Fischkoppkrieger 2
Keiler
Living Undeads
Lokomotive Black Ninja
SpVgg Rasenschach
Torpedo Bääm!
Victim
Wütende Tintenfische

NORD OST
Blue Fangs
Die Leere Menge
Falco jugger
Grünanlagen Guerilla
Likedeeler
Rigor Mortis
Skull!

WEST
Blackthorn
Cervisia Ultima
Flying Hugmen
Flying JUGGmen Bonn
HaWu AllstarZ
Jugg - the Ripper
Jugger-Haufen-Bochum
Keine Ahnung?
Lahnveilchen Gießen
Peters Pawns
Pompfritz
Schergen von Monasteria

MITTE
Amazonenkinder
Anima Equorum
Die Goldenen Reiter,
Jugglers Jugg
Jugglers Jugg Academy
Knautschzonenkinder
Leipziger Nachtwache
Zonenkinder

SÜD
Affen mit Waffen
Beulen Eulen
Bob Jugger
Dead Rabbits
Die Kuhdorf-Vereinigung
Die Verstörten Zernichter
Ehrengarde
Galgenvögel
Gossenhauer
Hobbiz
Hobbiz Kekse
Jugger Asylum
Jugger Helden Bamberg
Jugger Schurken Bamberg
Keulen Eulen
Mainzer Marodeure
Munich Monks
NLG
Pink Pain
Problemkinder
SaarBastion
Schädelschwenker
Unicorns of Doom

Benutzeravatar
JÄNS
Beiträge: 536
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 10:23
Stadt: Schandfleck
Team: LachsBoyz
Position: Stab

Re: Regelabstimmung 2019

Beitrag von JÄNS » Mo 29. Okt 2018, 16:31

Y0 ist rampage nicht auch qualifiziert? 3 JTR Turniere gespielt und trainieren an sich auch mit dem Deutschen Regelwerk.?

Außerdem, 14.11 damit auch sowas wie "Einsendeschluss für Regelvorschläge"?
"Ich aber sage euch Stäbe soll man werfen dürfen, denn wahrlich Qtipps sind gefährlicher" (R)ich(ard)

Benutzeravatar
Aaron
Beiträge: 203
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 21:39
Stadt: Bonn
Team: Jugglers Jugg, Flying JUGGmen
Position: Trainer, Kette, Stab

Re: Regelabstimmung 2019

Beitrag von Aaron » Mo 29. Okt 2018, 18:08

Da es sich um die Regelabstimmung des deutschen Regelwerks handelt, sind nur Teams aus Deutschland zur Wahl zugelassen. Dieses Kriterium wurde nie genannt, da wir nie darüber nachgedacht haben, warum das anders sein sollte. Gerne kann natürlich darüber in einem separatem Thread diskutiert werden. Es gibt ganze Länder, die nach dem deutschen Regelwerk spielen und nicht wahlberechtigt sind. Kolumbien z.B. übernimmt jedes Jahr die Änderungen, die wir in der Regelabstimmung beschließen.

Eine Art Einsendeschluss gibt es in dem Sinne nicht. Themen, die in die Regelabstimmung kommen, sind Themen, die schon länger diskutiert werden und bereits von vielen Leuten als Problem wahrgenommen werden. Das heißt, es ist sehr unwahrscheinlich, dass ein neues Thema in die kommende Abstimmung mit hinein genommen wird. Am 14.11. nennen wir Regelhüter die Themen, von denen wir glauben, dass eine Abstimmung sinnvoll ist. Bis zum 19.12. könnt ihr auf diese Liste Einfluss nehmen, indem ihr in den Themen, die euch wichtig sind, diskutiert und die Entwicklung von Alternativen zum Regeltext soweit voranbringt, dass sie abgestimmt werden können.

Benutzeravatar
JÄNS
Beiträge: 536
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 10:23
Stadt: Schandfleck
Team: LachsBoyz
Position: Stab

Re: Regelabstimmung 2019

Beitrag von JÄNS » Di 30. Okt 2018, 01:25

Aaron hat geschrieben:
Mo 29. Okt 2018, 18:08
Dieses Kriterium wurde nie genannt
Dann hast du es geradeeben offiziel (auf welcher basis) festgelegt?
"Ich aber sage euch Stäbe soll man werfen dürfen, denn wahrlich Qtipps sind gefährlicher" (R)ich(ard)

Benutzeravatar
Aaron
Beiträge: 203
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 21:39
Stadt: Bonn
Team: Jugglers Jugg, Flying JUGGmen
Position: Trainer, Kette, Stab

Re: Regelabstimmung 2019

Beitrag von Aaron » Do 1. Nov 2018, 17:46

Ich denke nicht, dass ich das gerade festgelegt habe, sondern, dass ich nur festgestellt habe, was die aktuelle Handhabe ist (und war). Denn auch vorher schon gab es internationale Teams, die mehr als 3 Turniere im JTR stehen hatten und nicht zur Wahl zugelassen waren. Dass ein Team nach dem deutschen Regelwerk spielt ist streng genommen nicht einmal ein Kriterium für die Wahlberechtigung.

Du kannst es auch gerne als bisher ungeregelt auffassen und wir Regelhüter haben jetzt eigenmächtig eine Regelung festgelegt, bis ein Begehren aus der Community hinreichend groß ist, etwas an dieser Regelung zu ändern.
:schreiber:

Benutzeravatar
Ein Uhu
Beiträge: 1451
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 17:02
Stadt: The Home of rrriktig Metal
Team: Falco jugger/JF Akzipiter n.n.
Position: Schild. Admin Wiki & Int. Juggerblog
Kontaktdaten:

Re: Regelabstimmung 2019

Beitrag von Ein Uhu » Fr 2. Nov 2018, 09:09

Zu der Teamschwelle: Ich zitiere mal aus meinem Kommentar von 2012. Summa summarum müsstet ihr halt mal die Threads von 2009 durchgehen, was da so (sehr ausführlich) diskutiert wurde, wenn es euch interessiert. M.W. stellte sich da die Frage der internationalen Teams halt einfach noch nicht.
Uhus Regelkommentar hat geschrieben:Dieser Vorschlag [von Hahn zum Abstimmungsprocedere 2009] wurde im neuen gemeinsamen Forum ausführlich diskutiert. Schließlich kam ein Verfahren dabei heraus, das aufwändig, aber möglichst transparent und in viele kleine Einzelschritte gegliedert war, und das alle aktiveren Teams mit einbezog. Natürlich ist der Passus "aktivere Teams" bereits eine Sollbruchstelle, jedoch wurde hier die Meßlatte mit 3 Turnieren so tief gehängt, daß die meisten Aktiven tatsächlich auch dabei sein konnten.
Foren–Moderator | Huderte 2007-2012 das Juggerregelwerk
Uhus Jugger-Videotutorials | -Archiv: Internationale Juggerregelwerke | Salute of the Jugger-Filmanalyse

Benutzeravatar
JÄNS
Beiträge: 536
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 10:23
Stadt: Schandfleck
Team: LachsBoyz
Position: Stab

Re: Regelabstimmung 2019

Beitrag von JÄNS » Fr 2. Nov 2018, 19:33

Aaron hat geschrieben:
Do 1. Nov 2018, 17:46
Du kannst es auch gerne als bisher ungeregelt auffassen und wir Regelhüter haben jetzt eigenmächtig eine Regelung festgelegt, bis ein Begehren aus der Community hinreichend groß ist, etwas an dieser Regelung zu ändern.
:schreiber:
+1
"Ich aber sage euch Stäbe soll man werfen dürfen, denn wahrlich Qtipps sind gefährlicher" (R)ich(ard)

Philipp3
Beiträge: 28
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 10:03
Stadt: Rostock
Team: Likedeeler
Position: Kurzpompfe/Schild

Re: Regelabstimmung 2019

Beitrag von Philipp3 » Sa 3. Nov 2018, 13:36

Zu den wahlberechtigten Teams:

"Likedeeler" müsste meiner Ansicht nach unter Nord Ost und nicht unter Nord West eingeordnet sein. (Rostock - Mecklenburg Vorpommern) :ja:

Benutzeravatar
Aaron
Beiträge: 203
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 21:39
Stadt: Bonn
Team: Jugglers Jugg, Flying JUGGmen
Position: Trainer, Kette, Stab

Re: Regelabstimmung 2019

Beitrag von Aaron » Mo 5. Nov 2018, 13:49

In der Eile kann so eine Bundeslandgrenze schon mal um 100km verrutschen. Ich habe euch jetzt richtig einsortiert @Philipp3.

Benutzeravatar
SkiF
Beiträge: 58
Registriert: Mo 10. Sep 2018, 08:18
Stadt: Togliatti
Team: Russian Team
Position: all-around
Wohnort: Togliatti, Russia
Kontaktdaten:

Re: Regelabstimmung 2019

Beitrag von SkiF » Do 22. Nov 2018, 06:47

Die Regelabstimmung läuft vom 17. bis zum 31. Januar 2019
Will be foreigners allowed to vote? Or survey is only for German residents?

I ask because our rules based on 98% German rules (last few month we were working on it).
My travel blog: skif.lince.ru

>>> Jugger in Russia <<<

Antworten

Zurück zu „Regeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast