Regelabstimmung 2020

Diskussionen um das Regelwerk
Antworten
J.L.M.
Beiträge: 2195
Registriert: Di 24. Jul 2012, 00:49
Stadt: Jena
Team: Zonenkinder
Position: Langpompfe, Qwik
Wohnort: Jena

Regelabstimmung 2020

Beitrag von J.L.M. » Sa 19. Okt 2019, 22:33

Liebe Community,
eure (noch) Regelhüter_innen haben sich zusammengesetzt und einen Plan für diese Abstimmungssaison entwickelt. Wir hoffen, auf diese Art wenigstens ein paar Regeländerungsvorschläge zur Abstimmung zu bringen, und sind für jede Unterstützung eurerseits dankbar.

Wahl eines neuen Regelhüters
Wie ihr wisst, benötigen wir mindestens eine_n neue_n Regelhüter_in, um unser Team wieder zu vervollständigen. Johanna (J.L.M.) wird aus privaten Gründen das Regelhüten niederlegen müssen, während Aaron und Felix (Gnom) uns vorerst erhalten bleibt. Doch auch Aaron und Felix werden vermutlich nicht mehr lange in der Lage sein, das Amt auszufüllen. Wir alle drei sind jedoch bereit die neuen Regelhüter_innen mit Rat und Tat zu unterstützen, soweit es uns möglich ist, und wir sind bemüht, den Prozess der Regelwahlen am Laufen zu halten.

Wenn ihr Spaß und ein gutes Händchen im Umgang mit Texten habt, wenn ihr gerne über Formulierungen puzzelt, im Forum tätig seid, Wahlen organisiert oder Texte layoutet, dann ist jetzt eure Chance gekommen, GROßES für die Community zu leisten. Bewerbt euch bald, erhaltet von uns Einblicke hinter die Kulissen und sichert euch die ewige Dankbarkeit aller Teams.
Gefragt sind ein hohes Maß an Textkompetenz, viel Kompetenz im Umgang mit Menschen, ein wenig Kompetenz, was Wahlen und Layout anbelangt, und vor allem viel Freude und Interesse an der Sache. Ihr müsst nicht gut im Jugger sein, ihr solltet nur ausreichend Kontakt zur Szene haben, und die Jugger anderer Regionen auf Turnieren erleben, um Problematiken im Regelwerk adäquat einschätzen zu können.

Bitte bewerbt euch bis Ende diesen Jahres mit einem aussagekräftigen Text zu eurer Person und euren Vorstellungen im Thread “Wahl eines neuen Regelhüters”. Wenn ihr jemanden in eurem Team kennt, der diese Sache gut machen würde, der sich aber nicht traut, dann ermuntert ihn, mit uns in Kontakt zu treten.

Zeitplan für die Abstimmungssaison
Wir möchten gerne dieses Jahr nicht mit festen Deadlines arbeiten, sondern mit einem groben Zeitplan, der es uns erlaubt, möglichst individuell zu arbeiten, da wir nur wenig Möglichkeit für lange Telefonkonferenzen haben werden.
Im November werden wir die von uns ausgesuchten Themen im Forum vorstellen. Bis zum 8. Dezember habt ihr Gelegenheit zu kommentieren. Wir werden eure Vorschläge einarbeiten, soweit es sinnvoll und machbar erscheint. Wenn sich im Laufe dieses Prozesses herauskristallisiert, dass ein Thema nicht mehr abstimmbar ist (weil es mehr Diskussion bedarf, weil wir die Bearbeitung nicht schaffen, weil … ), dann werden wir es verschieben.
Bis Ende Dezember werden wir unter uns die Abstimmungstexte fertig stellen und posten. Über Weihnachten und Neujahr erbitten wir uns die Möglichkeit, uns von der Arbeit zurückzuziehen und die Feiertage zu genießen.
Die Wahl findet wieder gemeinsam mit der Gremiumswahl vom 16. - 31. Januar statt. Bis Ende Januar werden wir die Wahlergebnisse posten.
Wir peilen an, das neue Regelwerk Mitte März zu veröffentlichen. Wir können nicht garantieren, dass es im gewohnten Layout erscheinen wird und wir werden auch unsere weiteren Projekte (FAQ, Übersetzungen, internationales Regelwerk, …) vorerst ruhen lassen.

Definitive und mögliche Regeländerungsvorschläge
Wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, werden wir dieses Jahr etwas anders vorgehen als in den vergangenen Jahren. Grund sind zum einen unsere beschränkten Kapazitäten, zum anderen haben wir noch ausreichend “Stoff” aus den vergangenen Jahren, den wir erst einmal bearbeiten können.

Definitiv werden wir die folgenden drei Themen zur Abstimmung bringen:
- regelgerechtes Führen vom Stab (viewtopic.php?f=5&t=8158)
- Redigierung von “Verhalten inaktiver Spieler” (viewtopic.php?f=5&t=8138 (Redigierung)
- der Hundeschädel (viewtopic.php?f=5&t=7578) (viewtopic.php?f=5&t=7042)
Diese Themen sind im wesentlichen von uns allen gemeinsam bearbeitet worden und bedürfen nun nur noch der Durchsicht.

Wir werden drei weitere Themen in Augenschein nehmen, aber nur unter Vorbehalt, denn es ist nicht klar, ob wir es schaffen werden, sie ausreichend zu bearbeiten:
- Blocken mit der freien Hand (viewtopic.php?f=5&t=7494&start=10)
- “Gurtketten”/Kettensicherheit viewtopic.php?f=5&t=7667
- Verpflichtendes Hochschicken (viewtopic.php?f=5&t=7391&p=95070#p95070

Wenn euch darüber hinaus Probleme auffallen oder ihr weitere Regeländerungsvorschläge habt, bringt sie im Forum zur Diskussion. Wir hoffen, dass das neue Regelhüterteam im kommenden Jahr ihre neue Arbeitsweise etablieren und all eure Herzensangelegenheiten aufgreifen wird.

Wenn ihr Fragen, Anmerkungen oder Kritik habt, scheut euch nicht. Wir werden zwar nicht so hochfrequent wie in den vergangenen Jahren im Forum aktiv sein, bemühen uns aber alle paar Tage den Stand der Dinge zu überprüfen.

Eure Regelhüter
"Nicht Stäbe pompfen Menschen ab, sondern Menschen pompfen Menschen ab." (Max V.)

J.L.M.
Beiträge: 2195
Registriert: Di 24. Jul 2012, 00:49
Stadt: Jena
Team: Zonenkinder
Position: Langpompfe, Qwik
Wohnort: Jena

Re: Regelabstimmung 2020

Beitrag von J.L.M. » Fr 8. Nov 2019, 23:00

Ein kleines Update:

Erfolgreich diskutiert werden bereits der "Hundeschädel", das "Verhalten inaktiver Feldspieler" und die "Stabmanschette" bzw. das "regelgerechte Führen des Stabes". Bei der "Stabmanschette" sind wir jetzt etwas ins Stocken gekommen, weil der Text schwierig zu formulieren ist. Das Thema könnte also eventuell doch nicht bis in die Abstimmung kommen.

Darüber hinaus diskutieren wir über den "Kettenstrang" und scheinen da erst einmal ein zufriedenstellendes Ergebnis gefunden zu haben, wohingegen die Diskussion zum "Verpflichtenden Hochschicken" ein wenig ins Stocken geraten ist.
"Nicht Stäbe pompfen Menschen ab, sondern Menschen pompfen Menschen ab." (Max V.)

Benutzeravatar
Gnom
Beiträge: 1433
Registriert: So 5. Jun 2011, 23:43
Stadt: Berlin
Team: Falco Jugger
Position: Trainer, Gurt

Re: Regelabstimmung 2020

Beitrag von Gnom » So 8. Dez 2019, 19:49

Liebe Jugger-Community,

nachdem im letzten Jahr aufgrund vieler persönlicher Gegebenheiten die Regelwahl ausfallen musste, sind wir dieses Jahr mit vollem Elan zurück, und greifen vor allem die offen gebliebenen Baustellen der letzten zwei Jahr auf. Wir werden dieses Jahr jedoch nicht nur über die Regeln abstimmen, sondern auch drei neue Regelhüter zur Wahl stellen.

1 Wahl von Regelhütern
Da Johanna “J.L.M.” von Nathusius und Aaron “Aaron” Wilde sich von ihren Posten zurückziehen möchten, löst sich das bisherige Regelhüter-Team auf, das die Regeln seit 2016 betreut hat. Weiterhin stellen sich drei geeignete Kandidaten zur Wahl, daher wird sich auch Felix “Gnom” Schiller von den aktiven Regelhütern zurückziehen. Sowohl Felix als auch Johanna werden jedoch die neuen Regelhüter weiterhin unterstützen und ihre Arbeit geordnet übergeben. Wir drei danken euch allen für euer Vertrauen und die Zusammenarbeit während der vergangenen Jahre.

Zur Wahl stellen sich Pit “Pit” Albert von den Gossenhauern aus Freiburg, ehemals von Blutgrätsche aus Lübeck, und Jens “Jäns” Höpfer von Bob Jugger, ehemals von den Tackle Tigern aus Karlsruhe, sowie Manuel “NeuerLauchGeselle” [...] von NLG aus Lauffen am Neckar.
Jens und Pit haben neue Ideen für die Arbeit am Regelwerk und möchten deshalb gerne gemeinsam im Regelhüter-Team arbeiten. Auch Manuel steht Änderungen an der bisherigen Struktur sehr offen gegenüber. Also - egal, wen ihr wählt, es kommen Änderungen auf euch zu!

Texte zu den Kandidaten und den Abdankenden findet ihr unter: viewtopic.php?f=5&t=8187

Wahlmodalitäten der Regelhüter-Wahl
Um als Regelhüter arbeiten zu können, braucht jeder Regelhüter eine breite Akzeptanz innerhalb der Community. Deshalb wird die Wahl der Regelhüter erst gültig, wenn mindestens ⅔ der Wahlberechtigten teilnehmen; außerdem benötigt jeder Kandidat eine einfache Mehrheit. Ihr könnt für jeden Kandidaten genau eine Stimme abgeben; d.h. es gibt keine Stimmhäufungen auf einen Kandidaten, sondern ihr könnt entweder mit Ja stimmen oder euch bei diesem Kandidaten enthalten.

2 Zeitplan der Regelabstimmung
Die Regelabstimmung wird ganz ähnlich wie bei den letzten Malen ablaufen; die Abstimmung verläuft wieder parallel zur Gremiumswahl vom 17. bis zum 31. Januar 2020.

Bis zum 08.12.2019 haben wir mit euch gemeinsam die abstimmbaren Formulierungen bearbeitet. Eine Liste der Themen, die unserer Meinung nach zur Abstimmung gebracht werden können, findet ihr im Anschluss an diesen Text. In den vergangenen Wochen hattet ihr bereits die Möglichkeit, Einfluss auf die Liste zu nehmen und Formulierungsvorschläge abzugeben. Nach wie vor könnt ihr die Abstimmungsmöglichkeiten in den jeweiligen Threads diskutieren.

Bis zum 05.01.2020, habt ihr noch die Möglichkeit, Einfluss auf die Formulierung der Abstimmungspunkte zu nehmen, indem ihr euch persönlich an uns wendet, oder eure Bedenken im Forum äußert.

Das neu abgestimmte Regelwerk 2020 soll Ende Februar als PDF auf jugger.org erscheinen und wird wieder unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht.

3 Das Abstimmungsverfahren
Wie in den letzten Jahren wird die gesamte Wahl erst ab einer ⅔ Wahlbeteiligung gültig. Wahlberechtigt ist nach wie vor jedes Team, das im letzten Jahr drei oder mehr Turniere mit fünf oder mehr teilnehmenden Teams besucht hat. Ihr stimmt als Team ab, das heißt jedes Team hat EINE Stimme. Wir erwarten von den Teams, dass sie die zu wählenden Optionen gemeinsam besprechen und die Vor- und Nachteile der neuen Regelung vor der Wahl abwägen.

Eine Änderung des Regeltextes benötigt immer eine ⅔ Mehrheit, unabhängig davon, wie viele Abstimmungsalternativen es zur bisherigen Formulierung des Regeltextes gibt. Enthaltungen werden bei der Auszählung der Stimmen nicht beachtet.
Bei Abstimmungspunkten mit nur einer Abstimmungsalternative gewinnt “Option 2 (neu)” ab ⅔ der Stimmen. Bei Abstimmungspunkten mit mehr als einer Abstimmungsalternative wird es eine gestaffelte Abstimmung geben. Im ersten Teil stimmt man für oder gegen die Änderung, wobei für eine Änderung des Textes wieder mindestens ⅔ der Stimmen benötigt werden. Im zweiten Teil, stimmt man für eine der beiden Änderungen (Option 2, Option 3, ...). Im zweiten Teil benötigt eine Option lediglich mehr als 50% der Stimmen um zu gewinnen.
Auch wenn euer Team gegen die Änderung bei einem Abstimmungspunkt mit mehr als zwei Optionen ist, sollte es sich dennoch im zweiten Teil für eine der Änderungen entscheiden, für den Fall dass ⅔ oder mehr der übrigen Teams für eine Änderung stimmen.

Die Regelabstimmung ist eine offene Wahl und erfolgt über ein online-Umfragetool wie in den vergangenen Jahren. Der Link zur Umfrage wird rechtzeitig vor der Wahl in diesem Thread angegeben. Die weiteren Details zum Abstimmungsverfahren haben sich nicht geändert.

4 FAQ-Sektion für Regelfragen
Für all die Regelfragen, über die man eigentlich nicht mehr diskutieren muss, weil sie bereits im Regelwerk beantwortet sind, haben wir im vergangenen Jahr eine FAQ-Sektion auf Jugger.org eingerichtet. Diese Sektion pflegen wir weiterhin und ergänzen sie nach und nach um weitere FAQ-Fragen, die in den neu entstandenen Threads aufgetaucht sind. Die neuen FAQ-Einträge sollen bis Ende März veröffentlicht werden.


Soweit unser Plan für diesen Winter.
Euer Regelhüter-Team: Aaron, Felix und Johanna

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen:
regelhueter@gmail.com

5 Liste der stimmberechtigten Teams
Mitte
Die Goldenen Reiter
Anima Equorum
Jugglers Jugg
Amazonenkinder
Knautschzonenkinder
Zonenkinder
Leipziger Nachtwache

Nord-Ost
Falco Jugger
Falco Jugger 2
Grünanlagen Guerilla
Rigor Mortis
Rigor Mortis 2
Skull!
Blue Fangs
Die Leere Menge
Potsdamer Piranhas
Likedeeler

Nord-West
Chimaera Brunsviga
Nordische Sport Amatuere (NSA)
Lokomotive Black Ninja
Cranium ex Apparatus
Cranium ex Machina
Torpedo Bääm!
Living Undeads
Fischkoppkrieger
Fischkoppkrieger 2
Wütende Tintenfische
Blutgrätsche
Blutgruppe Nord
Keiler
Osterfehner Wölfe
Rethwisch Rams
SpVgg Rasenschach
Victim
Jugg Sparrows

West
Keine Ahnung?
Juggerhaufen Bochum
Flying JUGGmen Bonn
Jumping Juggmen
Pompfenbrecher
Blackthorn
Cervisia Ultima
HaWu AllstarZ
Lahnveilchen Gießen
Jugg - the Ripper
Schergen von Monasteria
Peters Pawns
Bäuerchen
Jugger Hunter
Pompfritz

Süd
Underjuggs
Jugger Helden Bamberg
Jugger Schurken Bamberg
Jugger Asylum
Sloth Machine
Pink Pain
Juggernauts
Bembelritter
Flossenhauer
Gossenhauer
Hobbiz
Heiß und Druff
Schädelschwenker
Panzerband und Dosenbier
Bob Jugger
Das Walross-Kollektiv
Irgendwas mit Walross
Imperia Juggers
NLG
Die Kuhdorf-Vereinigung
Munich Monks
Keulen Eulen
SaarBastion
Seven Sins
Ehrengarde
Problemkinder
Dropbear
Die Verstörten Zernichter

Benutzeravatar
Gnom
Beiträge: 1433
Registriert: So 5. Jun 2011, 23:43
Stadt: Berlin
Team: Falco Jugger
Position: Trainer, Gurt

Re: Regelabstimmung 2020

Beitrag von Gnom » So 8. Dez 2019, 20:10

Folgende Themen werden dieses Jahr zur Abstimmung gestellt:

[Regelabstimmung 2020]Ansagen von ungültigen Treffern - viewtopic.php?f=5&t=7391&start=60

[Regelabstimmung 2020]Freie Hand als Trefferzone - viewtopic.php?f=5&t=7494&start=40

[Regelabstimmung 2020] Verschieden Hände am Stab - viewtopic.php?f=5&t=8158&start=40

[Regelabstimmung 2020] "Hundeschädel" in der Juggbeschreibung - viewtopic.php?f=5&t=7578&start=20

[Regelabstimmung 2020]Beschreibung von Glieder- und Bandketten - viewtopic.php?f=5&t=8084&start=30

[Redigierung] Verhalten inaktiver Spieler - viewtopic.php?f=5&t=8138


Wie oben beschrieben Ihr habt noch bis zum 05.01.2020 Zeit euch mit den Regeln auseinanderzusetzen und über die Abstimmungsoptionen zu diskutieren.

Cheers,
Felix

Antworten

Zurück zu „Regeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nico, Pit und 1 Gast