[Regendiskussion] Maße Mal / Jugg

Diskussionen um das Regelwerk
Benutzeravatar
Token
Beiträge: 1346
Registriert: Di 17. Jul 2012, 13:20
Stadt: Jena
Team: ???
Position: K&J-Trainer, Trainertrainer, Promo

[Regendiskussion] Maße Mal / Jugg

Beitrag von Token » Mo 9. Mär 2020, 09:40

Die Masse von Mal und Jugg waren angepasst auf das Alte Design. Bei sämtlichen neuen Neuto Juggs wirken 30x12 viel zu klobig.
Ich denke die alten Kindermasse sind sehr schön: 23x9.
Dann wären die neuen Kindermasse: 17x7.
Was in beiden Fällen gut greifbare Masse wären.

Genauso würde ich auch beim Mal vorgehen.
Erwachsen alt: 50-12
Erwachsen neu: 38-9
Kinder: 29-7
Token = Spielstein = Simon

Wollt ihr Pompfen bauen?
Meine Anleitung auf Instergram :
Such nach Simon Spielstein #jugger

Benutzeravatar
Simba
Beiträge: 348
Registriert: Mo 23. Sep 2013, 18:52
Stadt: Leipzig
Team: Leipziger Nachtwache
Position: Stab/Kette

Re: [Regendiskussion] Maße Mal / Jugg

Beitrag von Simba » Mo 9. Mär 2020, 12:18

Ich habe ein bisschen Probleme deinen Post zu verstehen. :/

Soll das ein Vorschlag sein die Maße für Male/Jugg, wie sie aktuell im Regelwerk stehen, anzupassen auf neue Werte?
Égalité, Fraternité, Partyhändé!

Benutzeravatar
Token
Beiträge: 1346
Registriert: Di 17. Jul 2012, 13:20
Stadt: Jena
Team: ???
Position: K&J-Trainer, Trainertrainer, Promo

Re: [Regendiskussion] Maße Mal / Jugg

Beitrag von Token » Mo 9. Mär 2020, 17:43

Es soll erst mal eine Diskusion sein ob ihr /(die Community) auch Bedarf seht die Masse im Regelwerk anzupassen.

Ich empfinde die jetzigen Masse im Regelwerk als zu groß.

Wenn wir über das Jahr merken es wäre sinnig, reiche ich es zur nächsten Regelabstimmung ein.
Token = Spielstein = Simon

Wollt ihr Pompfen bauen?
Meine Anleitung auf Instergram :
Such nach Simon Spielstein #jugger

Ricky
Beiträge: 359
Registriert: Sa 20. Dez 2014, 19:51
Stadt: Darmstadt/Frankfurt
Team: Pink Pain/Bembelritter/7Sins
Position: Stab, Kettenantrieb und -bremse
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: [Regendiskussion] Maße Mal / Jugg

Beitrag von Ricky » Mo 9. Mär 2020, 22:34

die Maße werden doch eh längst nicht mehr beachtet...

ich mein anstatt uns jetzt random Werte "auszudenken" können wir doch einfach mal auf Turnieren messen (oder Menschen teilen die Maße ihrer eigenen Male, die sie für Turniere verwenden, mit), den Durschnitt davon nehmen und mit nem "ungefähr" ein wenig Toleranz reinbauen, fertig.

Die aktuell verwendeten Male scheinen ja ganz gut zu funktionieren.
Pink ist das neue Bunt! Oder Lila. Oder vielleicht auch Dunkelrot mit Goldrand :twisted:

Nico
Beiträge: 62
Registriert: Do 30. Jul 2015, 19:42
Stadt: Kiel
Team: FischKoppKrieger
Position: Langpompfe, Stab

Re: [Regendiskussion] Maße Mal / Jugg

Beitrag von Nico » Mo 9. Mär 2020, 22:46

Ich fänd ein Minimal-/Maximal-Gewicht eigentlich wichtiger als die Form/Größe

Benutzeravatar
VanCortez
Beiträge: 33
Registriert: Di 15. Mai 2018, 16:11
Stadt: Walsrode
Team: Jugg Sparrows
Position: Stab/Kette

Re: [Regendiskussion] Maße Mal / Jugg

Beitrag von VanCortez » Di 10. Mär 2020, 15:35

Ich finde grobe Mini-und maximalwerte auch Sinnig. Auf vielen Turnieren sehe ich inzwischen diese kleinen Klorollen mit Tape drum, die man in einer Faust fast verschwinden lassen kann und die außerdem ständig über das halbe Feld rollen wenn sie getroffen oder geworfen werden.

Eigentlich reicht mir ein Mindest-Maß und ein Design das rollen verhindert, wieso das so weitgängig für töfte empfunden wird ist mir schleierhaft.

Benutzeravatar
Token
Beiträge: 1346
Registriert: Di 17. Jul 2012, 13:20
Stadt: Jena
Team: ???
Position: K&J-Trainer, Trainertrainer, Promo

Re: [Regendiskussion] Maße Mal / Jugg

Beitrag von Token » Di 10. Mär 2020, 19:52

Meine Male und Juggs haben die "jetzigen Kinder" Masse.

Lesters/Pompfenshop sind 36cm was ca. Das Mass ist.

Ergo, die von mir vorgeschlagenen Masse sind durchdacht.

Die jetzigen sind Sinn frei, daher baut jeder wie er mag. Aber ein Regelwerk soll ja zur Orientierung dienen.

Aber ja, mit welchen Massen habt ihr gute Erfahrung?

Ich finde gut wenn es weiterhin ein großen Spiel gibt und sich die Mannschaften einigen können. Was härte und Gewicht angeht.
Token = Spielstein = Simon

Wollt ihr Pompfen bauen?
Meine Anleitung auf Instergram :
Such nach Simon Spielstein #jugger

The_Follower
Beiträge: 23
Registriert: Fr 22. Mär 2019, 09:42
Stadt: Münster
Team: Schergen von Monasteria
Position: Lückenbüßer

Re: [Regendiskussion] Maße Mal / Jugg

Beitrag von The_Follower » Fr 13. Mär 2020, 08:57

Wir haben in Münster für unser Turnier letztes Jahr neue Juggs gebaut - und sind bei den Regelwerksmaßen auf ein ähnliches Problem gestoßen. Ein Zylinder in 30x12 ist schon eher eine kleinere Nackenrolle als ein spielbares Gerät.

Unsere Momentanen Juggs haben ca. 20x10 und wiegen 200-250g (je nachdem wie abgespielt sie sind). Für mein Persönliches Gefühl geht das in die richtige Richtung und deckt sich ungefähr auch mit dem was Token vorschlägt

Benutzeravatar
Noir
Beiträge: 119
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 22:19
Stadt: Berlin
Team: Skull!
Position: Stab, Kette, Langpompfe, Läufer
Wohnort: Hamburg

Re: [Regendiskussion] Maße Mal / Jugg

Beitrag von Noir » Fr 13. Mär 2020, 19:03

Schön, dass diese Diskussion aufkommt, das hatte ich auch noch auf dem Zettel ^^

Die Maße die im Regelwerk stehen, halte ich auch für längst überholt, bearbeitungswürdig und über die Jahre habe ich so viele schräge Gebilde gesehen.
Auch immer spannend, dass Pompfen auf den Millimeter genau kontrolliert und Male und Jaggs werden aus Resten zusammen gestückelt.

Ich habe inzwischen einige Male und Schädel gebaut und auch ein bissel rumprobiert. Ein paar Maße haben sich als sehr brauchbar erwiesen.

Male: Durchmesser Außen: 35-36 cm
Durchmesser Innen: 12 cm
Höhe: 20 cm
Gewicht: 800-1000g

Jugg: Durchmessere: 9-10 cm
Länge: 20 cm
Gewicht: 300g

Wenn die Jugglänge und die Malhöhe übereinstimmen, dann lässt sich auch gut das Problem mit dem "Steckt er oder nicht?" abschalten. Wenn der Jugg von der Seite nicht mehr zu sehen ist, dann steckt er.
Dateianhänge
Male Skull.jpg
Male Skull.jpg (144.72 KiB) 329 mal betrachtet
Male Rethwisch.jpg
Male Rethwisch.jpg (197.64 KiB) 329 mal betrachtet
Ich sag nur:"Skull - Prost!"

Benutzeravatar
Ein Uhu
Beiträge: 1504
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 17:02
Stadt: The Home of rrriktig Metal
Team: JCE Schädeljäger/Falco jugger
Position: Schild. Admin Wiki & Int. Juggerblog
Kontaktdaten:

Re: [Regendiskussion] Maße Mal / Jugg

Beitrag von Ein Uhu » Sa 14. Mär 2020, 10:48

Der Mann mit den schönsten Malen weit und breit :D Saubere Arbeit, Martin. (okay, und dem hässlichsten Schädel :lol: )
Ich finde auch, dass wenn, dann eine ungefähre Spanne vollauf genügt -- plus Martins Gedanke, dass der Jugg zu einem bestimmten Teil ins Mal passen muss. Denn das ist ja der Kernpunkt.
Ich würde hier allerdings dringend zu einer 2/3-Regelung oder so raten, dass der Jugg also nicht komplett versenkt werden muss/soll. So war es früher und ist es nach meiner subjektiven Beobachtung auch häufig immernoch -- eine Notwendigkeit zur Änderung dieses Zustandes, oder eine Beschränkung, ist mir hier nicht ersichtlich und bedürfte für viele eines hohen und m. E. ungerechtfertigten Aufwands.
Damit vermeiden wir auch "Kullermale", die höher als breit sind. Die finde ich da noch lästiger.

Zum Thema Pompfencheck: Ein Malcheck ist m. E. nicht praktikabel, da er in die Autonomie der Ausrichter eingreifen würde: Wer hat die Autorität außer dem Veranstalter, die Male zu kontrollieren? Überspitzt: Soll er das Turnier absagen, weil sein Mal 5 cm zu klein ist? Ansonsten haben wir dann halt immer eine "Mal-Hausregel". Spricht lieber die Veranstalter direkt und persönlich an, wenn ihr die Male doof findet.
In dem Sinne: Kirche :arrow: Dorf.

Die Abmessungen bedürfen also m. E. keiner absoluten Maßzahl (wobei, seeehr deutsch wär das), zumal unterschiedliche Herstellungsmaterialien und -möglichkeiten bestimmte Maße bevorzugen. Macht es bitte nicht bürokratischer, als es sein muss. Es würde in der Realität wohl nicht weniger oft umgesetzt, als die gegenwärtigen Maße.
Damit ihr mich nicht falsch versteht: Eine grundsätzliche Anpassung zum Thema im Regelwerk halte ich ebenfalls für wünschenswert.

Bild
Schwedische einfache Trainingsmale.

Bild
Schädeljäger Jugend-Trainingsmale mit einem "Schnellbau-Schädel" aus Rohriso. Loch etwas zu klein.

Bild
Historisches Berliner Mal mit "realistischem" Schädel.
Foren–Moderator | Huderte 2007-2012 das Juggerregelwerk
Uhus Jugger-Videotutorials | -Archiv: Internationale Juggerregelwerke | Salute of the Jugger-Filmanalyse

Antworten

Zurück zu „Regeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste