Vorschlag Verbandsgründung

Fragen, Hilfen, Angebote, Anregungen rund ums Juggern
Antworten
Ketteneule
Beiträge: 15
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:15
Stadt: Saarbrücken
Team: <Deine Werbung hier>
Position: Der Läufer ist WO?

Vorschlag Verbandsgründung

Beitrag von Ketteneule » Sa 1. Feb 2020, 22:48

Nabend zusammen!
Aktuell kam ja im Rahen der Regelhüterwahlen auch wieder die Frage auf, ob es möglich ist die Regelhüter (und auch das Ligagremium) für ihre teils extrem zeitraubende Arbeit zu entschädigen. Gleichzeitig sehe ich als eines der Hauptprobleme im deutschen Jugger einen immensen Strukturmangel.
Nur wenig Regelhüternachwuchs, eine Bewerbung für die DM, Regelwahlen drohen an der Beteiligung zu scheitern, etc..

Daher eine abenteuerliche Idee (vermutlich nicht neu, aber ich bin optimistisch und möchte die kürzliche kleine Diskussion darüber am laufen halten):
Gründung eines deutschen Juggerverbandes. Mitgliedsbeiträge werden zur Entschädigung von Regelhütern und Ligagremium genutzt. Mitgiedschaft verleiht Stimmrecht bei Ligawahlen und Regelabstimmungen.

Mir ist bewusst dass das erstmal noch mehr ehrenamtliche Arbeit erzeugt, aber ich glaube das wäre ein wichtiger Schritt, buht mich raus wenn ich falsch liege. Das ist jetzt natürlich nur ein Entwurf auf einem Bierdeckel, ich vertraue da auf eure Begeisterung.
Bei dem kurzen Diskurs in einer gewissen Chatgruppe gestern, bot sich glaube ich schon jemand an, mal Vorgang und Kosten genauer zu recherchieren.

Benutzeravatar
Max V.
Beiträge: 173
Registriert: Fr 1. Mai 2015, 09:40
Stadt: Paderborn
Team: Peters Pawns
Position: Bauer

Re: Vorschlag Verbandsgründung

Beitrag von Max V. » Mo 3. Feb 2020, 12:25

Ich würde eine Verbandsgründung begrüßen nicht nur um einen Rahmenwerk für die Ehrenamtler/innen zu schaffen sondern auch um Verantwortlichkeiten mal klar zu regeln. Ich denke die Community ist groß genug, dass so etwas sich lohnen würde.
So wie ich bisher gehört habe sind die Themen Kosten & Aufwand neben der Verbindlichkeit die großen Hürden.

Eine Finanzierung würde klassisch über Beiträge stattfinden. Ich könnte mir aber vorstellen, vielleicht zur Initiierung, aber auch ständig, dass jeder Spieler pro Turnier einen Euro oder ähnliches an den Verband zahlt. Nur ein kleiner Beitrag der niemanden weh tut begründet damit, dass der Verband das Rahmenwerk (Regelwerk, Orga über JTR und so weiter) stellt/finanziert. Das könnte man dann eine Saison durchziehen und hätte dann schon ordentlich was in der Tasche ohne Vereine mit großen Zahlungen zur Kasse zu bitten.

Dann ist die Frage, wie groß müsste so ein Verband sein. Ich denke gerade zu Anfang muss man ihn noch nicht in seiner Gesamtheit auslegen, sondern auf ein paar wesentliche Funktionen festlegen. Wenn das dann funktioniert und mehr Vereine dem Verband beitreten, kann man dann schrittweise die Kompetenz erweitern.

Ich denke das ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung und ich wäre auch bereit Aufgaben in dem Bereich zu übernehmen.
Dumme Menschen tun dumme Dinge.

Benutzeravatar
Ein Uhu
Beiträge: 1492
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 17:02
Stadt: The Home of rrriktig Metal
Team: JCE Schädeljäger/Falco jugger
Position: Schild. Admin Wiki & Int. Juggerblog
Kontaktdaten:

Re: Vorschlag Verbandsgründung

Beitrag von Ein Uhu » Mo 3. Feb 2020, 12:38

MOD: Das Thema wurde bereits mehrfach im Forum besprochen und führte zu teilweise recht emotionalen Beiträgen. Bitte lest Euch also auch die Threads der Vergangenheit dazu durch und wahrt die Contenance :banane:

Wichtiges zu den vergangenen Diskussionen: "Jugger Verband" viewtopic.php?t=172
... desweiteren u. a.:
"Der Jugger-Verband Flame-Thread" viewtopic.php?t=168
"Plan einer Verbandsgründung" viewtopic.php?f=4&t=1711
Artikel zu Verbandsgründung im Jugger-Fanzine: "Ein Jugger-Verband" / "Gedanken zu dem Vorschlag" (PDF): https://www.box.net/shared/i5gcbm4iv3um6cvpxplt
Foren–Moderator | Huderte 2007-2012 das Juggerregelwerk
Uhus Jugger-Videotutorials | -Archiv: Internationale Juggerregelwerke | Salute of the Jugger-Filmanalyse

Bruno
Beiträge: 367
Registriert: Do 25. Aug 2011, 21:40
Stadt: Jena
Team: Zonenkinder/ Ex Rigor
Position: Stab

Re: Vorschlag Verbandsgründung

Beitrag von Bruno » Mo 10. Feb 2020, 15:25

Es ist gut, wenn man einen Einblick hat in dem wie es mit den früheren Versuchen einer Verbandsgründung aus sah. Ich denke wenn man hier sachlich, offen und konstruktiv arbeitet dann sollte das für alle gut laufen.
Ich würde gern mal Sammeln für was wir einen Verband brauchen und dann kann man schauen wie sich das Umsätzen lässt.

Folgende Themen wurden bisher genannt:

- Strukturmangel in Deutschland
- Ligagremium und Regelhüter eine Aufwandsentschädigung zahlen
- Finanzieller Rahmen


Welche weiteren Themen gehören zu einem Verband dazu? Welche Aufgaben soll er Erfüllen?

Zum Strukturmangel:
Das Ligagremium hat ja schon eine gewisse Struktur geschaffen, mit der Einteilung in Regionen und den dazugehörigen Obmenschen oder der Sammlung von Mailadressen der Vereine für eine bessere Kommunikation.

Zum finanziellen Rahmen:
Für den Anfang denke ich auch, braucht man keine Vereine die direkt in den Verband eintreten. Eine Finanzierung über Turniere sollte einfacher sein und trifft dann vor allem die, für die es am meisten sein soll. Das Ligagremium arbeitet nicht mit Geld und das ist glaube ich auch der größte Punkt wieso es nicht in einer Vereinsform existiert.

Ein kurzer Kommentar aus Sicht des Ligagremiums:
Das Ligagremium hat sich nach der letzten Diskussion zur Verbandsgründung gesagt, dass sich sich nicht aktiv an einer Verbandsgründung beteiligen wollen. Das haeißt nicht, dass das Gremium gegen eine Verbandsgründung ist, sondern das sie sich als Institution daraus halten wollen. Es kann aber eine Schnittmenge geben an Leuten die sich im Gremium befinden und an einer Verbandsgründung mit arbeiten wollen.

@Mod: Kann der ganze Thread bitte in den Allgemeinen Teil verschoben werden? Da es nicht ans Ligagremium gerichtet ist.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast