Der Neue

Gibt es etwas anderes Erzählenswertes außer Jugger? Dann gehört es hierher
Apfelmus
Beiträge: 42
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 12:51
Team: Hobbiz
Position: Doc

Re: Der Neue

Beitrag von Apfelmus » Fr 11. Mär 2016, 07:58

Also wir haben lange -und viele machen das auch noch - mit 30cm rohren gespielt!;) Die kann man auch leicht bauen, aber es gibt auch Leute, die eine schwere Pompfe bevorzugen -> ich glaube das ist einfach ein Erfahrungswert und Geschmackssache:D

DODO
Beiträge: 9
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 20:21
Stadt: Lorsch

Re: Der Neue

Beitrag von DODO » Fr 11. Mär 2016, 13:33

Ricky hat geschrieben:Och des kann sein, ist für jeden andets ^^
Man sieht sich gewiss auf Turnieren?
Oder vielleicht schaut ihr mal bei uns in Darmstadt im Training vorbei? Ist ja nicht so weit von Lorsch;)
Die strecke Lorsch Darmstadt ist ja wirklich nicht schlimm sowas mach ich fast jedes WE mit dem Fahrrad
auf Grund von Ingress

Benutzeravatar
Lemjok
Beiträge: 381
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 22:50
Stadt: Berlin/ Rostock
Team: Falco Jugger
Position: "Hatte ich dich nicht?"

Re: Der Neue

Beitrag von Lemjok » Fr 11. Mär 2016, 17:15

Mit ner kiloschweren Langpompfe hättest du vor 5 Jahren, als noch überall deutsches Doppel gespielt wurde, richtig was reißen können.. heutzutage wird das schwerer. Ich würde dir raten, demnächst deine zweite Pompfe zu bauen.
Meine Pompfe ist wichtiger als Deutschland.

Benutzeravatar
Tim
Beiträge: 118
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:22
Stadt: Leipzig
Team: Leipziger Nachtwache
Position: Q-Tim

Re: Der Neue

Beitrag von Tim » Sa 12. Mär 2016, 08:49

DODO hat geschrieben:als polsterung wurde in 3 Lagen Heizungsrohr-Isolierung aufgetragen Die spitze ist mit Watte aufgefüttert
als Kern verwende ich einen mix aus PVC rohr GFK und Isolack
Sollte das GFK brechen kann es durch das PVC nicht nach innen und der Isolack Verhindert ein nach splittern nach ausen somit ist auch eine mitten im Spiel brechende Pompfe keine Gefahr
Zu guter lezt noch eine ordentliche Ladung Gaffa-Tape

Bilder sind nicht drin die müsste ich beim nächsten bau machen
Mahlzeit! Mutig, dass du dich gleich alleine an eine Pompfe gewagt hast. Da war ich zurückhaltender, als ich angefangen habe. Und sie scheint ja spielbar zu sein :)
Trotzdem ein paar Tipps, wie du es bei nächsten Mal besser und vor allem leichter hinbekommen könntest:

- Es klingt so, als hättest du GFK-Vollkern verwendet. Dies macht die Pompfe ziemlich schwer, daher bauen heute die meisten von uns mit GFK-Rohren. Die sind, wenn man keinen Ramsch kauft, ähnlich stabil wie die Vollkerne, wiegen aber weniger als die Hälfte. Ich habe außerdem gute erfahungen mit Bambus gemacht.
- Drei Schichten Rohriso klingen ziemlich schwer. Zwei sollten reichen: eine dünne direkt um den Kern und darüber eine Schicht, die in etwa den Innendurchmesser hat wie das dünne Isorohr, das du um den Kern gemacht hast.
- Mit Watte in Stechspitzen hab ich schlechte Erfahrungen gemacht, das wird relativ hart. Nimm lieber Schaumstoff

Herzliche Grüße und vielleicht bis bald mal :winken:
Hässlich wie die Nacht...

...WACHE!!!

Benutzeravatar
Wooky
Beiträge: 107
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 19:19
Team: Falco Jugger

Re: Der Neue

Beitrag von Wooky » Sa 12. Mär 2016, 09:55

macht doch nich gleich ne wissenschaft draus :)
lasst den armen menschen doch einfach erstmal anfangen zu spielen :klatschen: :applaus:

DODO
Beiträge: 9
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 20:21
Stadt: Lorsch

Re: Der Neue

Beitrag von DODO » Sa 12. Mär 2016, 12:41

Der kern wurde eigens aus GFK Matten angefertigt
und ist nicht der Grund fürs Gewicht

Antworten

Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast